Reviersport | Liveticker - SV Meppen - VfB Lübeck 0:2, 3. Liga, Saison 2020/21, 36. Spieltag - Aufstellunge, Tore, immer aktuell!

Ergebnis 0:2 (0:0)
Anpfiff: So - 09.05. 13:00 Liga: 3. Liga Spieltag: 36. Spieltag

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit:
Lübeck lebt! Im direkten Duell mit dem SVM konnten die Hansestädter den Abstieg abwenden. Meppen dominierte die erste halbe Stunde, erspielte sich vor allem in der Anfangsphase einige klare Chancen. Doch schon in der Schlussphase des ersten Durchgangs und nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt. Ausgerechnet der Meppener Aufstiegsheld Thorben Deters brachte den VfB nach einer missglückten Grätsche von Lars Bünning in Führung und hätte kurz darauf nachlegen können, traf aber nur die Unterkante der Latte. Ein von Martin Röser verwandelter Foulelfmeter brachte schließlich die Vorentscheidung. Meppen blieb während der gesamten zweiten Hälfte ohne klare Torchance und muss noch einmal richtig zittern.
90'
Spielende
90'
Nach Kopfballverlängerung von Ted Tattermusch kommt Julius Düker auf der linken Strafraumseite zum Abschluss, verzieht aber völlig.
90'
Obwohl dem SVM noch Zeit bleibt, scheint die Sache entschieden. Soeben holt Lübeck auf links einen Eckball heraus und hat es natürlich überhaupt nicht eilig.
90'
Natürlich gab es viele Unterbrechungen. Doch gleich sechs Minuten? Das ist happig.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89'
Erneut lässt Ramaj auf der linken Seite Ballmert alt aussehen. Im Zweikampf mit dem Außenverteidiger geht er zu Fall, diesmal reicht es aber nicht für einen Strafstoß. Zu sehr hat Ramaj da auf den Kontakt spekuliert.
88'
Das ist heute eine mehr als drittligareife Leistung des VfB. Ob es wirklich die richtige Entscheidung ist, im Sommer einen kompletten Umbruch zu vollziehen?
86'
Meppen läuft an. Doch angesichts der Tatsache, dass im zweiten Durchgang noch keine einzige Torgelegenheit zu Buche steht, wird es schwierig.
84'
Tooor für VfB Lübeck, 0:2 durch Martin Röser
Lübeck lebt! Martin Röser schiebt lässig in die Mitte ein, Erik Domaschke war bereits auf dem Weg in das aus seiner Sicht rechte Eck.
83'
Elfmeter für Lübeck! Willi Evseev hält gegen Tim Kircher das Bein raus, klare Sache.
81'
Einwechslung bei SV Meppen: Ted Tattermusch
81'
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
80'
Zwischen Lars Bünning und Yannick Deichmann kommt es zu einem wilden Gerangel. Begeht der Meppener gar eine Tätlichkeit? Nein, die Nase von Deichmann blutet wohl aus einem anderen Grund.
79'
Drei frische Kräfte sollen bei den Gästen dafür sorgen, dass die Führung weiter Bestand hält.
78'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Tim Kircher
78'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Sven Mende
78'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Lucas Wolf
78'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Marvin Thiel
78'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Martin Röser
78'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Thorben Deters
78'
Elsamed Ramaj setzt seit seiner Einwechslung viele Impulse. Gerade lässt er Markus Ballmert aussteigen, bleibt aber an Jeron Al-Hazaimeh hängen.
76'
Mit Yannick Deichmann muss der nächste Akteur behandelt werden. Nach Zeitspiel sieht es auf den ersten Blick nicht aus, aber eine Auswechslung scheint auch nicht notwendig.
74'
Ein Blick auf das Restprogramm: Die Hansestädter haben noch ein Heimspiel gegen Zwickau sowie das Derby in Rostock auf dem Zettel stehen. Meppen reist nächste Woche nach Saarbrücken und empfängt zum Saisonabschluss Duisburg.
73'
Plötzlich wittert der VfB wieder Morgenluft. Im Parallelspiel liegt Bayern II mit 0:1 gegen Schlusslicht Unterhaching in Rückstand.
71'
Vor allem bei den Hausherren, die mittlerweile etwas paralysiert wirken. Im zweiten Durchgang warten sie noch auf ihre erste klare Torgelegenheit.
70'
Weitere Personaländerungen auf beiden Seiten. Die Anspannung ist deutlich zu spüren.
70'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Osarenren Okungbowa
70'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Ryan Malone
69'
Einwechslung bei SV Meppen: Tom Boere
69'
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
69'
Einwechslung bei SV Meppen: Julius Düker
69'
Auswechslung bei SV Meppen: Dejan Bozic
67'
Um ein Haar die Vorentscheidung! Ausgerechnet Thorben Deters blüht gegen seinen Ex-Verein nun richtig auf. Marvin Thiel legt von der linken Torauslinie mit Übersicht in den Rückraum zum bisher einzigen Torschützen, dessen strammen Versuch aus kurzer Distanz Erik Domaschke mit den Fingerspitzen aber noch an die Unterkante der Latte lenkt!
65'
Sicher gehen bei Sebastian Hertner langsam die Kräfte aus. Doch ob man beim ersten Wechsel ausgerechnet den besten Mann vom Platz nehmen muss?
65'
Einwechslung bei VfB Lübeck: Elsamed Ramaj
65'
Auswechslung bei VfB Lübeck: Sebastian Hertner
64'
Der eingewechselte René Guder schnippelt eine scharfe Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort verpasst Christoph Hemlein knapp.
63'
Die Hausherren legen den Vorwärtsgang ein und holen einen Freistoß aus etwa 25 Metern heraus. Luka Tankulić versucht es direkt, doch jagt das Leder weit am Kasten vorbei.
60'
Rico Schmitt reagiert zweifach. Seine Mannschaft legt eigentlich einen guten Auftritt hin, doch ein individueller Fehler verkompliziert die Lage deutlich.
59'
Einwechslung bei SV Meppen: René Guder
59'
Auswechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
59'
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
59'
Auswechslung bei SV Meppen: Marcus Piossek
58'
Gelbe Karte für Markus Ballmert (SV Meppen)
58'
Drei blitzsaubere Grätschen hat Hertner im zweiten Durchgang schon zu verbuchen. Von seiner präzisen Torvorlage mal abgesehen.
57'
Und jetzt? Tänzelt sich Marcus Piossek an mehreren Gegenspielern vorbei in den Lübecker Strafraum. Kaum setzt er zum Abschluss an, taucht wieder Sebastian Hertner auf und luchst ihm im letzten Moment den Ball ab!
55'
Tooor für VfB Lübeck, 0:1 durch Thorben Deters
Das ist mal eine Geschichte! Ausgerechnet der gebürtige Meppener und SVM-Aufstiegsheld von 2017 bringt Lübeck in Front! Sebastian Hertner spielt aus der Zentrale einen tollen Steckpass in die Spitze. Lars Bünning verschätzt sich bei seiner Grätsche komplett und so muss Deters nur noch einschieben!
54'
Ein halbhohes Mende-Zuspiel in die Spitze kann Yannick Deichmann mit etwas Glück behaupten. Sein Schuss wird aber gerade noch geblockt.
53'
In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs kann sich keines der Teams klare Vorteile erspielen. Es ist weiter ein Spiel auf Messers Schneide.
50'
Lübeck momentan zu zehnt. Das versucht Luka Tankulić zu nutzen, doch Sebastian Hertner macht zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit mit einer blitzsauberen Grätsche auf sich aufmerksam.
48'
Auch Marvin Thiel geht zu Boden, er hat im Zweikampf mit Janik Jesgarzewski das Nachsehen. Den gebürtigen Lübecker hat es etwas härter gewischt.
47'
Und sofort wieder ein Spieler auf dem Boden. Lars Bünning bleibt nach einer eigenen Grätsche liegen, kann aber weitermachen.
46'
Um ein Haar sofort die erste Chance für den SVM! Luka Tankulić schnappt sich auf rechts den Ball, seine flache Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Pünktlich geht es in die Kabinen. Meppen legte den deutlich engagierteren Start hin, verpasste es aber in der ersten Viertelstunde, mehrere Großchancen in die Führung umzumünzen. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs kamen die Emsländer nur noch sporadisch zu Torannäherungen, eigentlich hatten sie das Spiel aber unter Kontrolle. Doch in der Schlussphase leckte Lübeck plötzlich Blut, Sebastian Hertner traf sogar den Außenpfosten. Mal sehen, ob die Hansestädter angesichts des drohenden Abstiegs im zweiten Durchgang mutiger agieren.
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Oder sogar noch für die Schlussminute! Nach Querpass von links kommt Yannick Deichmann an der Strafraumkante frei zum Abschluss, doch Lars Bünning wirft sich dazwischen.
43'
Kurz vor dem Seitenwechsel können also auch die Gäste ihre erste klare Torgelegenheit verbuchen. Vielleicht gibt das ja Mut für den zweiten Durchgang.
41'
Plötzlich kracht auf der anderen Seite das Gebälk! Yannick Deichmann legt für die zwei im Sechzehner lauernden Mitspieler quer. Erst Sebastian Hertner am langen Eck kann das Zuspiel verwerten und trifft aus spitzem Winkel den Außenpfosten!
39'
Gelbe Karte für Marvin Thiel (VfB Lübeck)
Die erste Gelbe Karte war nur eine Frage der Zeit. Marvin Thiel sieht sie für ein Einsteigen ohne Aussicht auf Ballgewinn.
38'
Nach langer Zeit wieder eine klare Chance für den SVM! Dejan Bozic schirmt an der Strafraumkante gekonnt ab und legt für Marcus Piossek quer, der direkt draufhält. Den strammen Schuss Richtung linkes Eck lenkt Lukas Raeder mit gestrecktem Arm zur Seite.
35'
Auf dem Boden liegende Spieler sind bislang keine Seltenheit. Nun hat es Yannick Deichmann nach einem Zusammenprall mit Marcus Piossek erwischt.
33'
Nun mal wieder ein Eckball für die Gäste. Eine Kettenreaktion bringt gleich vier Mann zu Fall, doch es geht weiter und ein Lübecker kommt zu einer Kopfball-Bogenlampe. Erik Domaschke lenkt das Spielgerät über den Querbalken.
31'
Im Nachgang kommt Florian Egerer aus dem Rückraum zur Direktabnahme, doch er drischt die Kugel tatsächlich aus dem Stadion. Ob es das Geschoss bis in die Niederlande schafft, ist nicht überliefert.
30'
Luka Tankulić erst mit der Finte und dann dem Steckpass auf den rechts startenden Lukas Krüger, der nun definitiv einen Eckball herausholt. Meppen wird wieder stärker.
28'
Nach einem gegnerischen Stellungsfehler kann Dejan Bozic um ein Haar von rechts in den Sechzehner eindringen. Tommy Grupe klärt aber gerade noch zum Eckball. Oder doch nicht? Der Unparteiische bittet Erik Domaschke zum Abstoß, obwohl Grupe eindeutig den letzten Kontakt verbucht.
25'
Auch wenn Torannäherungen in den letzten Minuten rarer geworden sind, so ist es doch eine sehr unterhaltsame Partie.
23'
Schiedsrichter Max Burda hat hier bereits allerhand zu tun. Nach einem Pressschlag geht Marcus Piossek schreiend zu Boden. Diesmal ist die Entscheidung, kein Foul zu pfeifen, aber vertretbar.
22'
Yannick Deichmann mit einem tollen Steilpass auf Soufian Benyamina. Erik Domaschke ist zwar einen Schritt vorher da, doch den passstarken Zehner würde man beim VfB auch in der Regionalliga gerne behalten.
21'
Nach Eckbällen steht es bereits 3:3. Richtig gefährlich wird es bislang nicht, doch man hat den Eindruck, dass Standards heute ein Schlüssel sein könnten.
18'
Nach einem Luftzweikampf mit Lars Bünning bleibt Benyamina kurz liegen. Diesmal entscheidet der Mann auf Schwarz goldrichtig und schaut vorsichtshalber nach dem früheren Hansa-Angreifer.
15'
Soufian Benyamina findet im Vorwärtsgang keine Mitspieler und bleibt schließlich an Christoph Hemlein hängen. Dann schalten die Hausherren blitzschnell um: Dejan Bozic wäre nach einem Tankulić-Steilpass durch die Mitte wohl frei durch und wird gerade von einem Abwehrbein zu Fall gebracht. Das hätte mindestens Gelb geben müssen, doch der Unparteiischen hat keinen Kontakt erkannt!
14'
Der Wille ist auch den Gästen nicht abzusprechen, doch es geht etwas holprig nach vorne. Marvin Thiel steckt zu Yannick Deichmann durch, der sich selbst im Abseits wähnt, aber nicht zurückgepfiffen wird. So kann er immerhin den ersten Eckball herausholen.
12'
Meppen lässt die Kugel in der Startphase besser laufen. Außerdem ist die Gier auf die drei Punkte nach solch langer Durststrecke deutlich zu spüren.
10'
Das hätte es eigentlich sein müssen! Eine flache Hereingabe von rechts kann Luka Tankulić am kurzen Eck aus geringer Distanz direkt nehmen. Der frühere Lotter bekommt die Kugel aber nicht weit genug auf das lange Eck, Lukas Raeder hätte sonst keine Chance gehabt.
8'
Gleich wieder die Emsländer! Nun wird Dejan Bozic an der Strafraumkante nicht entscheidend gestört und visiert das rechte obere Eck an. Lukas Raeder muss sich erstmals strecken!
7'
Die erste klare Chance für die Hausherren! Bei einem weiten Tankulić-Freistoß von halblinks kommt Lars Bünning an der Fünfmeterlinie völlig frei zum Kopfball, doch er streift die Hereingabe nur leicht!
6'
Auch wenn das Wetter eher Sommerfußball vermuten lässt, so sorgen die Akteure auf dem Rasen mit hart geführten Zweikämpfen dafür, dass die prekäre Tabellenlage erkennbar wird.
4'
Ein weiter Einwurf von Ryan Malone lässt die Gäste erstmals vor dem Tor auftauchen! Soufian Benyamina kann aus kurzer Distanz verlängern, allerdings in die Arme von Erik Domaschke.
3'
Bei den Hausherren agiert Dejan Bozic heute als einzige Spitze. Flankiert wird er von Hemlein und von Lukas Krüger, der erst seinen dritten Startelfeinsatz absolviert.
2'
Marvin Thiel rutscht leicht weg, was Christoph Hemlein für eine erste Flanke aus dem Halbfeld nutzt. Lukas Raeder pflückt die Kugel aber sicher herunter.
1'
Max Burda aus Berlin pfeift an! Das Wetter ist mit 22 Grad Celsius und Sonnenschein nicht gerade einem Abstiegsduell entsprechend.
1'
Spielbeginn
0'
Im Hinspiel feierte der SVM einen 2:0-Auswärtssieg, Marcus Piossek und Luka Tankulić erzielten die entscheidenden Tore. Außerdem kennen sich beide Mannschaften bestens aus gemeinsamen Zeiten in der Regionalliga Nord, wo die Emsländer zwischen 2011 und 2017 sechs von neun Partien gewinnen konnten.
0'
Im Vergleich zur 0:3-Pleite gegen Wehen nimmt Landerl drei personelle Veränderungen vor: Sven Mende, Thorben Deters und Soufian Benyamina sind für Osarenren Okungbowa, Elsamed Ramaj und Cyrill Akono neu dabei. Akono fehlt angeschlagen, Okungbowa und Ramaj nehmen auf der Bank Platz. Bei den Hausherren nehmen René Guder und Julius Düker erstmal auf der Bank Platz, Marcus Piossek und Lukas Krüger werden ihre Positionen einnehmen. Den verletzten Hassan Amin ersetzt hinten links Janik Jesgarzewski.
0'
Schon ein Remis würde heute den Abstieg der Hansestädter besiegeln. Und damit auch das Aus zum Saisonende nicht nur der halben Truppe, sondern auch vom langjährigen Chefcoach Rolf Landerl. Dem Österreicher wurde bereits mitgeteilt, dass im Abstiegsfall nicht mehr mit ihm geplant werde.
0'
Der VfB wartet hingegen "nur" seit fünf Partien auf ein Erfolgserlebnis. Aufgrund der prekären Tabellenlage hätte er die Punkte allerdings noch nötiger. Zuletzt setzte es in Magdeburg (0:1) und zuhause gegen Wehen (0:3) zwei Niederlagen ohne eigenes Tor. Einziger Hoffnungsschimmer: Der letzte Dreier wurde auswärts eingefahren, mit 3:2 bei Bayern II.
0'
Die Bilanz der letzten Wochen ist auf beiden Seiten düster. Meppen konnte aus den letzten sechs Partien nur zwei Zähler holen, der Trainerwechsel von Torsten Frings zu Rico Schmitt hat sich bislang nicht ausgezahlt. Unter der Woche kam man in Zwickau nicht über ein torloses Remis hinaus, zu allem Überfluss hat sich Linksverteidiger Hassan Amin die Kniescheibe gebrochen und verpasst den Saisonendspurt.
0'
SV Meppen gegen VfB Lübeck - das riecht förmlich nach Abstiegskampf! Die Hansestädter sind heute auf einen Dreier angewiesen, um nicht frühzeitig die Segel zu streichen. Die Emsländer wollen sich etwas Luft verschaffen. Schon um 13 Uhr geht es in der Hänsch-Arena los!
Mehr anzeigen