Ergebnis 0:4 (0:2)
Anpfiff: Sa - 21.11. 14:00 Liga: Regionalliga West Spieltag: 16. Spieltag

Getickert von: RevierSport

90'
Abpfiff
Endstand: 0:4
88'
Phil Beckhoff mit einem guten Distanzschuss nach einem Freistoß. Straelens Tormann hält

83'
Anstatt das Ergebnis in Ruhe zu verwalten, spielen die Ostwestfalen weiterhin energisch auf das 5:0
82'
SCW: Tim Geller kommt für Lukas Demming
80'
Phil Beckhoff lässt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung stehen und schießt im direkten Zug mit rechts ab. Der Ball geht flach am zweiten Pfosten vorbei
77'
SCW: Ufumwen Osawe kommt für Xhuljo Tabaku
76'
SCW: Lucas Klantzos kommt für Torschütze Niklas Szeleschus

74'
SCW-Keeper Luca Beermann schnappt den Ball nach einer Ecke von Straelens Kaito Mizuta locker aus der Luft

70'
Gefährlichste Torchance für Straelen in Halbzeit zwei: Yassine Bouchama kann den Ball nicht an Wiedenbrück Torwart Beermann vorbeibringen. Dieser hat gut zur Ecke pariert
69'
Mannschaft: SC Wiedenbrück Spieler: Phil Beckhoff
Tor für SC Wiedenbrück durch Phil Beckhoff. Neuer Spielstand 0:4.
Konter SC Wiedenbrück: Xhuljo Tabaku marschiert mit dem Ball, spielt ihn dann auf Höhe des 16ers auf den Stürmer Phil Beckhoff. Der Torjäger bleibt wie gewohnt cool vor dem Tor und schiebt locker ein. Jetzt droht die Klatsche
66'
Nachtrag: Lukas Demming hatte vor zwei Minuten das 4:0 schon fast auf dem Fuß. Er verpasst den Ball vor dem leeren Tor nur knapp
65'
Angriffsversuche auf von Straelen bleiben weiterhin harmlos
63'
Erster Wechsel bei den Gästen: Bjarne Pudel kommt für Saban Kaptan
62'
Mannschaft: SC Wiedenbrück Spieler: Lukas Demming
Gelbe Karte für Lukas Demming (SC Wiedenbrück).

61'
Dem Gastgeber ist die Verunsicherung deutlich anzumerken. Gefühlt liegt eher das 0:4 als der Anschlusstreffer in der Luft

59'
Keine Gefahr - die Ausführung ging deutlich über das Tor
58'
Xhuljo Tabaku läuft mit Tempo zentral auf den Strafraum von Straelen zu und wird an der Strafraumkante gefoult - gefährliche Freistoßposition
57'
Fadhel Morou mit einem flachen Abschluss ans Außennetz der Wiedenbrücker
56'
SV Straelen: Sinan Kurt geht aus dem Spiel. Stürmer Malek Fakhro für ihn jetzt in der Partie

53'
Mannschaft: SC Wiedenbrück Spieler: Hendrik Lohmar
Tor für SC Wiedenbrück durch Hendrik Lohmar. Neuer Spielstand 0:3.
Hendrik Lohmar zieht nach innen und schließt mit links zentral auf das Tor ab. Straelen Tormann Udegbe rutscht der Ball über die Hände und die Kugel schlägt über seinem Kopf ins Tor zum 0:3 ein
51'
Beide Mannschaften kämpfen im Moment mit Leidenschaft um die Bälle im Mittelfeld
47'
Wieder sorgt Phil Beckhoff für Unruhe, der den Torwart druckvoll anläuft. Dieser klärt überhastet zu einem gegnerischen Spieler. Danach kann Straelen die Situation allerdings bereinigen
46'
Mannschaft: SV Straelen Ausgewechselt: Aram Abdelkarim Eingewechselt: Jannik Stevens
46'
Zweite Hälfte
Zweite Hälfte

48'
Halbzeit
Halbzeit
Halbzeit in Straelen. Der SC Wiedenbrück war in den ersten 30 Minuten deutlich überlegen. Erst in den letzten 10-15 Minuten vor der Halbzeit konnte der Gastgeber sich fangen, das Spiel ein wenig beruhigen und selber zu Torchancen kommen. Der Halbzeitstand von 0:2 ist angesichts der Chancenverteilung verdient
45'
Der Schiedsrichter gibt zwei Minuten Nachspielzeit
43'
Sinan Kurt chippt den Ball aus dem Halbfeld in den Lauf von Yassine Bouchama. Wiedenbrück ist rechtzeitig da und läuft den Stürmer ab

42'
Starke Aktion von Kaito Mizuta, der zwei Wiedenbrücker Spieler aussteigen lässt und nur per Foul aufgehalten werden kann

39'
Straelen fängt sich langsam. Mizuta holt einen Eckball heraus, den Sinan Kurt ausführt. Der Ball geht auf Höhe des zweiten Pfostens zu Tobias Peitz. Dessen Kopfball zwar mit Druck, jedoch ein Stück zu hoch angesetzt

37'
SVS: Kurt spekuliert am zweiten Pfosten auf eine Flanke von Morou über links, verpasst den Ball jedoch
35'
Sinan Kurt arbeitet defensiv gut mit und bringt den Ball in der eigenen Hälfte wieder in die Reihen der Straeler
34'
Die Stimmung wird hitziger. Der SV Straelen ist über den Zwischenstand sichtlich verärgert
31'
Mannschaft: SV Straelen Spieler: Aram Abdelkarim
Gelbe Karte für Aram Abdelkarim (SV Straelen).

29'
Mannschaft: SC Wiedenbrück
Tor für SC Wiedenbrück durch Xhuljo Tabaku. Neuer Spielstand 0:2.
Kurz nach dem ersten Torschuss des SV Straelen kontert der SC Wiedenbrück schnell. Oliver Zech spielt den Ball in den Lauf von Xhuljo Tabaku, der den Torwart klug ausguckt und mit links flach abschließt
26'
Dies ist jedoch kurz danach wieder vorbei: Wiedenbrück wieder im Angriffsmodus. Nach einer Ecke kommt erneut Beckhoff zum Abschluss. Er schießt einen Ball aus der Luft mit dem rechten Fuß über das Tor

25'
Die Heimmannschaft mit der ersten kurzen Ballbesitz-Phase des Spiels
22'
Straelen: Sinan Kurt ist auf der rechten Außenbahn unterwegs und sichert die erste Ecke für Straelen
21'
Phil Beckhoff kommt mit Tempo über rechts und holt die nächste Ecke raus: Straelen Torwart Udegbe wird im Fünfmeterraum bedrängt und bekommt Freistoß

18'
Die Defensive der Wiedenbrücker steht sehr geordnet hat nach 20 Minuten noch keine ernsthafte Chance zugelassen
18'
Die anschließende Ausführung führt nicht zum 2:0
17'
Straelen steht unter Druck und klärt die nächste Hereingabe zur Ecke
14'
Der SC Wiedenbrück macht weiterhin Druck: Top-Torjäger Beckhoff kommt über die rechte Seite, zieht nach innen, dribbelt drei Defensivspieler von Straelen aus und schließt mit links ab: Der Torwart wieder klärt zur Ecke
13'
Mannschaft: SC Wiedenbrück Spieler: Niklas Szeleschus
Tor für SC Wiedenbrück durch Niklas Szeleschus auf Vorlage von Hendrik Lohmar. Neuer Spielstand 0:1.
Eine flache, scharfe Hereingabe von Hendrik Lohmar kann Szeleschus über die Linie bringen
11'
Straelen: Linksverteidiger Mourou klärt zur ersten Ecke des Spiels
7'
Die ersten Minuten gehören den Gästen aus Ostwestfalen, die den Gastgeber bislang erfolgreich hoch anlaufen
6'
Wiedenbrück: Eine Flanke von Szeleschus sorgt für kleine Unruhen, kann jedoch recht schnell danach auf der Gefahrenzone gebracht werden
5'
Erste Angriffsversuche des SV Straelen noch ungefährlich
2'
Xhuljo Tabaku auf Seiten des SC Wiedenbrück mit dem ersten Distanzschuss aus ca. 20 Metern. Straelen-Tormann Udegbe faustet zur Seite
1'
Anpfiff
Die Partie startet mit sieben Minuten Verspätung
Vorbericht Die Mannschaftsaufstellungen
Vorbericht Beim letzten Aufeinandertreffen im Dezember 2018 trennten sich beide Mannschaften mit 2:2. Angesichts der aktuell ausgeglichenen Tabellensituation hat auch das heutige Duell einiges an Spannung zu bieten. Kurz vor Anstoß (14 Uhr) melden wir uns wieder mit den Mannschaftsaufstellungen.
Vorbericht Besonders Acht geben muss der SV Straelen heute auf SCW-Torjäger Phil Beckhoff: Der 20-Jährige traf in der laufenden Saison bereits acht Mal den gegnerischen Kasten und teilt sich aktuell mit vier weiteren Spielern den ersten Platz der Torschützenliste in der Regionalliga West. Innenverteidiger Robin Twyrdy steht aufgrund einer rot-gelb Sperre heute nicht zur Verfügung.
Vorbericht Beim SC Wiedenbrück präsentierte sich die Sturmfraktion in den bislang 13 absolvierten Spielen zwar bereits sehr treffsicher (23 Tore), allerdings zeigt die Defensive noch große Schwächen auf (23 Gegentore). Obwohl die Ostwestfalen am vergangenen Wochenende eine sieglos-Serie aus sieben Spielen mit einem 4:1 Sieg über Bergisch Gladbach 09 beenden konnte, unterlag die Truppe von Daniel Brinkmann unter der Woche dem SV Rödinghausen mit 2:0. Status Quo sind 16 erspielte Punkte und der elfte Tabellenplatz für die Wiedenbrücker.
Vorbericht Da die in den vergangenen sieben Tagen geplanten Spiele bei Rot-Weiss Essen und dem Wuppertaler SV aufgrund von Corona-Fällen abgesagt werden mussten, ist die letzte Partie der grün-gelben bereits zwei Wochen her. Dort fuhr Straelen mit einem 2:1 gegen die Sportfreunde Lotte den ersten Heimsieg der Saison ein und geht somit als Tabellen-14. in die heutige Partie. Erfolgreichster Scorer des SVS ist der japanische Flügelspieler Kaito Mizuta, der bislang zweimal einnetzen und drei weitere Treffer auflegen konnte.
Vorbericht Der SV Straelen ist im Aufwärtstrend: Aus sechs der letzten sieben Spiele in der Regionalliga West konnte die Mannschaft von Trainer Benedict Weeks Punkte mitnehmen. Lediglich beim Auswärtsspiel bei der Reserve des 1. FC Köln musste der SVS sich geschlagen geben. Damit konnte der verkorkste Saisonstart (nur zwei Punkte aus fünf Spielen) halbwegs neutralisiert werden.

Vorbericht Schiedsrichter der Partie ist Niklas Dardenne
Vorbericht Schönen guten Tag aus dem Stadion an der Römerstraße in Straelen nahe der niederländischen Grenze und herzlich Willkommen zum 13. Spieltag der Regionalliga West. Um 14 Uhr duellieren sich die Vorjahresmeister der Oberliga Niederrhein und der Oberliga Westfalen: Der SV Straelen fordert den SC Wiedenbrück.
Mehr anzeigen

Aufstellung SV Straelen

Ferry de Regt , Robin Udegbe , Tobias Peitz , Aram Abdelkarim , Kevin Weggen , Jannik Stevens , Terence Groothusen , Ole Päffgen , Kaito Mizuta , Adli Lachheb , Yassine Bouchama , Malek Fakhro , Sem Emilio de Wit , Sinan Kurt , Keisuke Ishibashi , Fadhel Morou , Maximilian Funk , M. Dalyanoglu
46. Min. Jannik Stevens für Aram Abdelkarim

Aufstellung SC Wiedenbrück

Oliver Zech , Durim Berisha , Lukas Demming , Hendrik Lohmar , Leon Tia , Niklas Szeleschus , Saban Kaptan , Daniel Latkowski , Phil Beckhoff , Lucas Klantzos , Ufumwen Osawe , Luca Beermann , Tim Geller , Bjarne Pudel , Xhuljo Tabaku , Christian Will , Patrick Poppe , David Hüsing