Ergebnis 3:2 (0:2)
Anpfiff: Fr - 31.08. 18:30 Liga: 2. Bundesliga Spieltag: 4. Spieltag

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit:
Ingolstadt fährt den ersten Dreier der noch jungen Saison ein! Obwohl man damit erst einmal durchatmen kann, wird einem die heutige Leistung immer noch nicht komplett gefallen. Denn die Schanzer waren zwar in der ersten Halbzeit über weite Strecken die bessere Mannschaft, aber ließen nach der Führung viel zu sehr die Zügel streifen und brachten Aue damit zurück in die Partie. Der zweite Durchgang kam dann insgesamt eher langweilig daher und den Unterschied machte letztlich aus, dass die Schanzer vor dem Tor eiskalt agierten und ihre Chancen konsequent nutzten. Die Gäste werden ihrerseits ein wenig mit dem Schicksal hadern, da das 1:2 fiel als Kalig wegen eines Ellenbogenschlags draußen behandelt wurde. Unterm Strich muss man aber fairerweise sagen, dass Erzgebirge spielerisch nicht genug anzubieten hatte und man sich so kaum beschweren darf. Nach dem erneuten Rückstand blieb ein echtes Aufbäumen auch aus und der Gastgeber konnte das Resultat relativ unbeschadet über die Zeit bringen. Damit verabschieden wir uns von dieser Stelle und wünschen noch einen schönen Abend!
90'
Spielende
90'
Schlussmann Haas geht mit in den Strafraum, aber ein Stürmerfoul verhindert, dass es noch einmal gefährlich wird. Danach hat es der FCI überstanden!
90'
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Robin Krauße setzt sich zu hart ein und sieht noch einmal Gelb.
90'
Jetzt haben es die Gäste selbstredend eilig, aber viele Szenen wirken zu überhastet. Ein Freistoß geht weit übers Tor, aber dann gibt es nochmal Ecke.
90'
Tja und plötzlich muss Ingolstadt doch wieder zittern. Drei Minuten verbleibt Aue, aus Oberbayern noch etwas mitzunehmen.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Tooor für Erzgebirge Aue, 3:2 durch Dimitrij Nazarov

87'
Mit viel Applaus wird Dario Lezcano verabschiedet, der heute viel Werbung in eigener Sache betrieben konnte. Der Mann aus Paraguay war vorne immer anspielbar und wurde zurecht mit einem Tor belohnt.
86'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Robin Krauße
86'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Dario Lezcano
84'
Ingolstadt hat nun alles im Griff und so langsam löst sich auch im Stadion die Stimmung. Es sieht nach dem ersten Dreier für die Oberbayern aus!
82'
Auch das noch! Die Gäste haben schon dreimal gewechselt und nun liegt Steve Breitkreuz am Boden.
80'
Daniel Meyer probiert es noch einmal mit einer offensiven Option, aber die Partie scheint nun gelaufen. Aue bräuchte jetzt zumindest mal einen ganz schnellen Treffer.
79'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Dimitrij Nazarov
79'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Sören Bertram
79'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:1 durch Charlison Benschop

77'
Sonny Kittel haut sich hinten und vorne voll rein! Erst blockt er einen Schuss und dann setzt er auf der anderen Seite Kerschbaumer ein. Doch der verzieht.
75'
Eine erste Reaktion der Veilchen bleibt aus. Kann sich der Gast noch für einen Endspurt mobilisieren?
73'
Das ist natürlich bitter für die Gäste, die hier nach der Pause nicht schlechter waren und nun unglücklich in Unterzahl erneut in Rückstand geraten.
73'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Mario Kvesić
73'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Fabian Kalig
70'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Dario Lezcano

69'
Fabian Kalig hatte es da getroffen und das sieht nicht gut aus. Aue in Unterzahl und der FCI holt eine Ecke heraus.
68'
Wie auf der Gegenseite muss auch bei Aue der Torschütze vorzeitig duschen. Für Pascal Testroet kommt Jan Hochscheidt.
67'
Gelbe Karte für Galvão (FC Ingolstadt 04)

67'
Einwechslung bei Erzgebirge Aue -> Jan Hochscheidt
67'
Auswechslung bei Erzgebirge Aue -> Pascal Testroet
67'
Aber immerhin bringt der Eingewechselte ein wenig Schwung rein und startet in der Folge erneut durch. Doch hier hat der Assistent die Fahne oben.
65'
Charlison Benschop meldet aktuell mal ein wenig Interesse an und zieht aus 18 Metern einfach mal ab. Der Ball geht allerdings in die Wolken.
64'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Osayamen Osawe
64'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Thomas Pledl
63'
Nach einem Freistoß der Gäste können die Schanzer mal ausschwärmen, bleiben dann aber viel zu schnell wieder hängen.
62'
Insgesamt verflacht die Partie aber nach der Pause weiter. Das kann doch den Hausherren eigentlich nicht gefallen? Aber aktuell sind es interessanterweise eher die Auer, die der Partie ihren Stempel aufdrücken.
60'
Man man, Ingolstadt lebt hier schon wieder gefährlich und lässt hinten teilweise recht viel zu. Hier zieht Clemens Fandrich einfach mal ab und abgefälscht wird das plötzlich ganz gefährlich. Knaller konnte dem Ball nur noch hinterherschauen.
58'
Letztlich hat der Wechsel aber wohl hauptsächlich verletzungsbedingte Gründe. Der Torschütze geht runter, deutet frustriert auf sein offenbar schmerzendes Knie und wird von seinem Trainer in den Arm genommen.
57'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Charlison Benschop
57'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 -> Thorsten Röcher
55'
Stefan Leitl hat wohl auch den Eindruck, dass sein Team aktuell nicht recht zurecht kommt und so deutet sich der erste Wechsel an.
53'
Immerhin kommt der Gastgeber nach einem Gewühl und dank viel Zufall doch noch zu einem Abschluss. Aber Daniel Haas hat die Pille sicher.
52'
Der Freistoß der Veilchen aus dem Halbfeld versprüht dann wenig Gefahr. Kurze Zeit später macht es Ingolstadt auf der Gegenseite kaum besser. Nicht viel los nach der Pause...
50'
Gelbe Karte für Tobias Schröck (FC Ingolstadt 04)

49'
Der schlägt in der Zentrale ein und wird dann von Ingolstadt geklärt.
48'
Es geht nicht gerade flott los, aber Aue holt sich nun den ersten Eckball heraus.
47'
Es hat keine Wechsel gegeben. Also kann auch Philipp Riese weitermachen, der sich ja kurz vor der Pause verletzt hatte.
46'
Die Teams sind zurück und die zweiten 45 Minuten laufen.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Ingolstadt legte in den ersten 45 Minuten gut los, hatte die Partie im Griff und führte nach 19 Minuten dann auch verdient mit 1:0. Doch dann nahmen die Oberbayern gegen einen bis dato harmlosen Gegner völlig unnötig den Fuß vom Gas und brachten Aue zurück in die Partie. Die Quittung dafür gab es dann in der 37. Minute! Während die Schanzer sich fragen müssen, wieso man ohne Not das Spiel aus der Hand gegeben hat, kann der Gast mit diesem Ergebnis selbstredend gut leben. Wir sind gespannt, wie es nach der Pause weitergeht und melden uns dann gleich zurück!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Oha! Philipp Riese hat sich am Rücken verletzt und muss behandelt werden. Das sieht erst einmal nicht gut aus, aber vor der Pause wird Aue wohl zur Not zu zehnt weitermachen.
40'
Nach dem Ausgleich muss sich die Partie erst einmal wieder finden. Aue macht keine Anstalten, den Schwung des Treffers in irgendeiner Form mitzunehmen und stellt sich taktisch wieder hinten rein.
38'
Tja das kam jetzt ehrlich gesagt aus dem berühmten Nichts, haben sich die Audi-Städter aber höchst selbst zuzuschreiben. Denn nach dem Tor kam im Prinzip vom Gastgeber nichts mehr.
37'
Tooor für Erzgebirge Aue, 1:1 durch Pascal Testroet

34'
Faire Geste: Ingolstadt bekommt zu Unrecht einen Einwurf zugesprochen und Dario Lezcano ist es dann wohl, der die Entscheidung beim Unparteiischen korrigiert.
32'
Noch fehlt den Gästen allerdings der rechte Zug zum Tor. Man hat nun mehr Ballbesitz, aber Ingolstadt lässt wenig zu. Ein wenig sieht das Ganze jetzt wie in der ersten Viertelstunde aus, nur unter umgekehrten Vorzeichen.
30'
Das sollte jetzt mal ein kleiner Weckruf für die Hausherren werden, die nach der Führung dann doch ein wenig zu viel Dampf rausgenommen haben. So bringt man aktuell einen Gegner zurück ins Spiel, der hier bislang überhaupt keine Chance hatte.
29'
... Nicht ungefährlich! Sören Bertram nimmt Maß und zwingt Marco Knaller in der linken Ecke zu einer Großtat!
28'
Jetzt könnte es dann auch gefährlich werden: Sören Bertram holt am Sechzehner geschickt einen Freistoß heraus...
26'
In den letzten Minuten tut Erzgebirge etwas mehr für die Partie und kann sich zum ersten Mal überhaupt in der Hälfte des Gegners festsetzen.
24'
Oha! Sonny Kittel zieht flink über links in die Mitte und hat aus 15 Metern eigentlich Schussposition. Doch der Zehner verstolpert die Szene im letzten Moment und kann so noch ausreichen gestört werden.
24'
Die Veilchen schieben auch sofort sichtbar nach vorne und setzen den Gegner nun viel früher unter Druck. Ingolstadt behält aber optische Vorteile.
22'
Wie dem auch sei: Aue rennt nun einem Rückstand hinterher und muss ab sofort mehr investieren. Bislang konnte man schön mauern, doch der Beton muss nun aufgeweicht werden.
20'
Nach Studium der Zeitlupe kann man da Haas leider nicht in der Gänze von Schuld freisprechen. Der Freistoß von Kittel war tückisch, aber letztlich ohne den ganz großen Druck getreten. Ergo kann man den auch mal festhalten und dann fällt der Treffer nicht. Auf der anderen Seite muss die Defensive dann auch viel schneller schalten und nicht zusehen, wie Konstantin Kerschbaumer das Leder erläuft.
19'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Thorsten Röcher

18'
Naja: Sonny Kittel probiert es aus über 30 Metern bei einem Freistoß direkt, aber der Aufsetzer stellt Daniel Haas vor keine allzu großen Probleme.
16'
Auch hier geht der Offensive steil die rechte Seite runter, kann das Leder aber letztlich nicht mehr im Spiel halten. Trotzdem gehen bislang viele Fleißpunkte an den Mann, der heute in die Startelf gerückt ist.
14'
Dario Lezcano macht vorne für den Gastgeber ziemlich viel los. Der Mann aus Paraguay ist ständig unterwegs und beschäftigt die Auer Defensive permanent.
11'
Und was weitere Parallelen zu Magdeburg sind: Auch heute ist Ingolstadt zwar dominant, aber so richtig will der Funke noch nicht überspringen. Es ist aber auch noch früh am Tag. Der Einsatz der Schanzer jedenfalls passt.
9'
Frederic Ananou langt im Mittelfeld ungeschickt hin. Das war zuletzt gegen Magdeburg auch so ein Thema, als der Defensive relativ früh verwarnt wurde. Hier kommt er aber mit einer Ermahnung davon.
7'
Den hat dafür dann Thomas Pledl auf der Gegenseite nach einem schwachen Klärung zu bieten. Dem Offensiven springt der Ball vor die Füße und er feuert das Leder knapp links neben den Kasten.
6'
Jetzt mal Aue: Die Gäste setzen sich recht schickt auf der rechten Seite durch und haben plötzlich ganz viel Platz. Doch in der Mitte fehlen die Anspielstationen und so kommt es zu keinem Abschluss.
5'
Von den Ansätzen sieht das bis hierhin aber durchaus schon einmal vielversprechend aus. Der FCI macht Druck und spielt zielstrebig in die Spitze.
4'
Aue steht jedenfalls erst einmal sich und fängt die Bemühungen souverän ab. Jedenfalls bis Galvão aus dem rechten Halbfeld einen brauchbaren Ball flach in die Mitte feuert. Am Ende kommt aber kein Ingolstädter mehr hin.
3'
Apropos Gefahr: Gegen Magdeburg hatte Ingolstadt viel Ballbesitz, kam aber kaum mal in den Strafraum. Heute erwartet die Hausherren gegen tief stehende Gäste eventuell ein ähnliches Schicksal. Oder hat man mehr Kreativität zu bieten?
2'
Die ersten Aktionen gehören den Schanzern, die hier sofort darum bemüht sind, die Partie in den Griff zu bekommen. Zwei Standards versprühen aber dann erst einmal wenig Gefahr.
1'
Spielbeginn
0'
Damit ist der Rahmen für hoffentlich unterhaltsame 90 Minuten gesetzt. Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen, die Assistenten hören auf die Namen Justus Zorn sowie Julius Martenstein.
0'
Personell tauscht der Gastgeber in der Offensive und lässt heute Dario Lezcano für Stefan Kutschke ran. Aue nimmt drei Änderungen vor. Im Tor ersetzt Daniel Haas den angeschlagenen Martin Männel und zudem rücken Calogero Rizzuto sowie Steve Breitkreuz in die Anfangself.
0'
Die Gäste wollen derweil wie im letzten Jahr, als man an gleicher Stelle mit 2:1 gewann, auf Konterfußball setzen. Mit Blick auf die anstehende Länderspielpause erwartet Coach Daniel Meyer von seinen Männern, dass sie heute noch einmal alles reinwerfen. Mit einem Sieg wäre man punktemäßig voll im Soll und diese Chance wolle man ergreifen.
0'
Vor allem die Spielidee des Übungsleiter scheint das Team noch nicht recht umsetzen zu können, und so ist guter Rat aktuell in Oberbayern teuer. Stefan Leitl jedenfalls erwartet für heute einen starken Gegner. Man selbst müsse in jedem Fall anders auftreten als zuletzt, und mehr aus dem eigenen Ballbesitz machen.
0'
Mit noch mal maximal einem Punkt können und wollen sich die Schanzer aber nicht abgeben. Man war zwar nicht als Favorit auf den Aufstieg in die Saison gegangen, aber wollte sich durchaus besser verkaufen, als das bislang der Fall war. Auch zuletzt beim Neuling in Magdeburg blieb der Befreiungsschlag aus und so müssen es die Männer von Stefan Leitl vor den eigenen Fans richten.
0'
Die Veilchen kennen diese Situation, rangiert man doch mit einem der kleinsten Etats der Liga alle Jahre wieder in den unteren Regionen der Tabelle herum. Was den Gästen allerdings Mut machen sollte, ist eine kuriose Statistik. Denn der letzte Heimsieg bei einem Duell dieser beiden Teams datiert aus dem Jahre 2009. Seither holte das Auswärtsteam immer mindestens einen Zähler.
0'
Mit den Veilchen und Schanzern treffen zwei Teams aufeinander, die sich den Saisonstart sicherlich ein wenig anders vorgestellt hatten. Sowohl der FCI als auch der Gast sind nämlich noch ohne Dreier. Der Gastgeber hat immerhin zwei Unentschieden geholt und steht damit auf Rang 14. Aue rangiert mit einem Punkt weniger auf dem Relegationsplatz.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum Auftakt des vierten Spieltages in der zweiten Liga. Ab 18:30 tritt Aue in Ingolstadt an.
mehr Anzeigen