Reviersport | Liveticker - FC Ingolstadt 04 - 1. FC Nürnberg 3:1, Turniere, Saison 2019/20, 1. Spieltag - Aufstellunge, Tore, immer aktuell!

Ergebnis 3:1 (0:0)
Anpfiff: Sa - 11.07. 18:15 Turnier: Relegation zur 2. Bundesliga

Getickert von: heimspiel-import

90'
Fazit:
Der 1. FC Nürnberg entscheidet die Relegation gegen den FC Ingolstadt 04 auf dramatische Art und Weise für sich und bleibt der 2. Bundesliga erhalten. Nachdem die Franken nach drei Relegationshalbzeiten verdientermaßen mit 2:0 vorne gelegen hatten, konnten die Oberbayern in der 53. Minute aus heiterem Himmel durch Kutschke verkürzen. Gegen verunsicherte Gäste waren sie in der Folge erstmals drückend überlegen und zogen den Gesamtstand schon wenig später auf ihre Seite: Schröck (62.) und Krauße (66.) trafen nach Gaus-Freistößen jeweils per Kopf in die Maschen. In der Schlussphase war die Wiesinger-Truppe nach zwei ungenutzten Topchancen dem Abstieg ganz nahe, bevor Schleusener in der sechsten Minute der Nachspielzeit doch noch entscheidend zum 1:3 traf. Während der 1. FC Nürnberg den Absturz in die tiefste bundesweite Spielklasse verhindert, verpasst der FC Ingolstadt 04 die direkte Rückkehr in das Bundesliga-Unterhaus. Sowohl die 2. Bundesliga als auch die 3. Liga sollen nach aktuellen Planungen am 18. September in die neue Saison starten. Einen schönen Abend noch!
90'
Referee Dingert hat die Partie noch einmal angepfiffen, doch scheint der FCI keinen Angriff mehr zustandebringen zu können.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Fabian Schleusener (1. FC Nürnberg)
90'
Tooor für 1. FC Nürnberg, 3:1 durch Fabian Schleusener
Was für ein Wahnsinn: In der sechsten Minute der Nachspielzeit gelingt dem FCN noch der wohl entscheidende Treffer! Infolge eines zunächst geklärten hohen Balls schlägt Erras die Kugel noch einmal in den Sechzehner. Hinter der Abwehrkette kommt Joker Schleusener auf halblinks vor Keeper Knaller an das Leder und spitzelt es aus gut acht Metern in die rechte Ecke.
90'
War's das schon? Der FCI hält den Ball in der gegnerischen Hälfte und das Match befindet sich in den allerletzten Zügen.
90'
... Hacks Ausführung ist etwas zu hoch angesetzt. Torhüter Knaller pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft.
90'
Auf der linken Außenbahn bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen, für den auch Keeper Mathenia den Weg mit nach vorne antritt...
90'
Nach Orals letzten Wechseln sind von der angezeigten Nachspielzeit noch 150 Sekunden übrig.
90'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert
90'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
90'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Peter Kurzweg
90'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
90'
Gelbe Karte für Robin Hack (1. FC Nürnberg)
Hack erwischt Gaus auf der rechten Angriffsseite mit dem hohen rechten Bein am Kopf.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Fünf zusätzliche Minuten hat der FCN Zeit, um den Absturz in die 3. Liga noch zu verhindern.
89'
Für die Lufthoheit im gegnerischen Sechzehner bringt Wiesinger den gelernten Verteidiger Margreitter. Jetzt scheint der FCN doch nur noch auf lange Schläge zu setzen.
88'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Georg Margreitter
88'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Tim Handwerker
87'
Frey mit der nächsten Topchance! Der Schweizer ist am Elfmeterpunkt Adressat eines halbhohen Anspiels vom rechten Flügel. Aus der Drehung feuert er auf die linke Ecke und verfehlt den Pfosten nur knapp.
85'
Ingolstadt verpasst zwar einen Abschluss, hält das Spielgerät jedoch vorne.
84'
Nach einem abgefälschten Schuss durch Joker Keller bekommen die Oberbayern einen Eckball zugesprochen. Der bringt natürlich defensive Entlastung und Zeit.
83'
Nach Pass von Erras setzt sich auf der rechten Strafraumseite gegen Paulsen durch und gibt das Leder auf Höhe der Fünferkante halbhoch nach innen. Torhüter Knaller ist rechtzeitig vorgerückt und schnappt sich das Spielgerät.
80'
Dovedan mit der Großchance! Der Österreicher, vor wenigen Augenblicken eingewechselt, nickt nach einer Hereingabe von der linken Grundlinie vom rechten Fünfereck auf die linke Ecke. Für den geschlagenen Keeper Knaller rettet Antonitsch auf der Linie.
79'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Keller
79'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße
79'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
79'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Mikael Ishak
79'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Michael Frey
79'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Hanno Behrens
77'
Ishak befindet sich nach einer Hereingabe von der rechten Seite auf links im Sechzehner in einer guten Position, bekommt das aufspringende Leder aber nicht gestoppt und muss deshalb auf dem Flügel wieder zurückspielen.
75'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Jonatan Kotzke
75'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Thalhammer
75'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
75'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
74'
Der FCN reißt das Heft des Handelns an sich, wirkt im offensiven Zusammenspiel eine Viertelstunde vor dem Ende noch ganz ruhig: Der lange Schlag in den Sechzehner wird bisher noch nicht probiert.
72'
Hack tankt sich über den halbrechten Offensivkorridor nach innen und will in den Sechzehner auf Schleusener durchstecken. Schröck hat den Braten gerochen und fängt das Leder ab.
71'
Mit Sorg und Schleusener schickt Gästetrainer Wiesinger die ersten beiden frischen Spieler ins Rennen. Valentini und Zreľák haben den Rasen verlassen.
70'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Schleusener
70'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Adam Zreľák
70'
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Oliver Sorg
70'
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Enrico Valentini
68'
Innerhalb von 14 Minuten machen die Schanzer eine bis dato ganz schwache Relegation wett und sind der 2. Bundesliga nun ganz nahe. Kann der FCN den Schalter in der Schlussphase umlegen?
66'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:0 durch Robin Krauße
Ingolstadt ist plötzlich im Vorteil! Wieder führt Gaus den vorbereitenden Freistoß aus, diesmal von der linken Außenbahn. Krauße verlängert aus halblinken zwölf Metern per Kopf präzise in die halbhohe rechte Ecke.
64'
Gelbe Karte für Hanno Behrens (1. FC Nürnberg)
Behrens kommt auf der rechten Abwehrseite zu spät gegen Gaus.
62'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:0 durch Tobias Schröck
Schröck sorgt für den Relegationsausgleich! Nach Gaus' Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld stiehlt sich der Innenverteidiger auf der linken Strafraumseite im Rücken der Nürnberger davon und lässt die Kugel aus gut zehn Metern über die Stirn in die linke Ecke gleiten.
60'
Ingolstadt ist nach einer guten Stunde am Drücker, drängt verunsicherte Gäste weit an deren Sechzehner. Der FCN wankt in dieser Phase und muss höllisch aufpassen, den Vorsprung aus den bisherigen drei Halbzeiten nicht innerhalb weniger Minuten zu verspielen.
57'
Gelbe Karte für Robin Krauße (FC Ingolstadt 04)
Krauße bringt Behrens im Mittelfeld unsaft zu Fall und handelt sich ebenfalls eine Gelbe Karte ein.
56'
Gelbe Karte für Filip Bilbija (FC Ingolstadt 04)
... Krauße führt die Ecke mit einer Flanke zu nahe an den Kasten aus. Mathenia leitet direkt den Konter ein. Hack muss diesen nach Bilbijas Foul an Zreľák abseits des Balles alleine gestalten und verstolpert das Leder ins Seitenaus. Hinterher wird das Vergehen mit einer Verwarnung geahndet.
55'
Elva holt über den linken Flügel gegen Valentini den ersten Eckball des Abends heraus...
53'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Stefan Kutschke
Ingolstadt darf wieder hoffen! Nach einer Freistoßflanke vom linken Strafraumeck prallt Mathenia bei seinem Klärungsversuch an der Fünferkante mit einem Kollegen zusammen. Kutschke, selbst leicht desorientiert, verpasst aus kurzer Distanz zunächst den Schuss in den leeren Kasten, wird dann aber direkt an der Linie von Verteidiger Sørensen angeschossen.
52'
Aus vollem Lauf und gut 25 Metern setzt Handwerker mit dem linken Spann einen wuchtigen Schuss ab. Knaller greift in der flachen linken Ecke sicher zu.
51'
Zreľák kommt einen Schritt zu spät! Ishak dringt nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld über links in den Strafraum ein und spielt scharf nach innen. Vor dem zweiten Pfosten verpasst sein slowakischer Kollege nur knapp.
49'
Weder Tomas Oral noch Michael Wiesinger haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen. Mit Eckert und Kaya hat der FCI-Coach noch zwei treffsichere Akteure in der Hinterhand, die im Hinspiel am Dienstag noch zur Startelf gehörten.
46'
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Audi-Sportpark! Der FCN hat diese Relegation auch nach 135 Minuten im Griff und muss sich bisher eigentlich nur vorwerfen lassen, heute nicht konsequent weitere Treffer anzupeilen. Ingolstadt sollte nach der Pause vor allem im offensiven Zusammenspiel zulegen, um den direkten Wiederaufstieg doch noch schaffen zu können.
46'
Zweite Hälfte
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Relegationsrückspiels zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem 1. FC Nürnberg. In einer ereignisarmen Anfangsphase kamen die Oberbayern nicht über zarte offensive Bemühungen hinaus. So konnten die Franken ihren Hinspielvorsprung recht stressfrei verwalten. Erst in der 28. Minute verzeichnete der FCI durch einen Krauße-Freistoß eine gute Chance. In der jüngsten Viertelstunde baute er seine Spielanteile zwar aus, ließ aber weiterhin die nötige Durchschlagskraft vermissen, um gefährlich vor dem Gästekasten aufzutauchen. Bis gleich!
45'
Halbzeit
Ende 1. Halbzeit
43'
Ganz spät in dieser ersten Halbzeit gehen die Franken früh drauf und sorgen prompt für einige Ungenauigkeiten im Aufbau der Oberbayern. Nach Zreľáks Querpass zieht Ishak aus mittigen 19 Metern mit rechts ab. Knaller ist in der flachen linken Ecke zur Stelle.
40'
Nürnberg streut nun wieder eine ballbesitzlastigere Phase ein, will dabei aber keine Risiken eingehen: Im Zweifel wird stets der sichere Anspielpartner gewählt.
37'
Ingolstadt kann seine Aktionen um und im gegnerischen Sechzehner ausbauen und nähert sich dem ersten von mindestens zwei nötigen Treffern an. Der Club muss aufpassen, dass er nicht zu passiv wird.
34'
Nach Thalhammers Ablage visiert Elva aus mittigen 18 Metern mit dem linken Innenrist die flache rechte Ecke an. Mathenia ist schnell unten und stoppt die Kugel problemlos.
31'
Hack nimmt im offensiven Zentrum Fahrt auf und probiert sein Glück aus vollem Lauf und gut 20 Metern mit einem Rechtsschuss. Der ist viel zu hoch angesetzt, so dass Keeper Knaller nicht eingreifen muss.
28'
... und der hat es in sich! Nach Schröcks Ablage zirkelt Krauße mit dem rechten Innenrist auf den rechten Winkel. Das Leder rauscht nur Zentimeter am Aluminium vorbei.
27'
Nach Kraußes Ausführung macht Paulsen die Kugel nicht einmal scharf. Unmittelbar vor dem Strafraum begeht Nürnberger gegen Thalhammer mit einem hohen Bein gefährliches Spiel und verursacht einen indirekten Freistoß...
25'
Gelbe Karte für Tim Handwerker (1. FC Nürnberg)
Handwerker steigt Kutschke auf der rechten Abwehrseite auf dessen linken Fuß. Referee Dingert zückt die erste Gelbe Karte der Partie.
23'
Krauße setzt aus halbrechten 18 Metern einen ersten Schuss in Richtung Gästekasten ab, feuert einen aufspringenden Ball mit dem rechten Spann auf die kurze Ecke. Das Leder segelt weit über Mathenias Gehäuse.
21'
Ishak wird gegen aufgerückte Gastgeber aus der eigenen Hälfte steil in den halblinken Offensivkorridor geschickt. Torhüter Knaller hat dies vorausgeahnt und ist weit vor seinem Sechzehner deutlich vor dem Schweden zur Stelle.
19'
Hack steckt im offensiven Zentrum auf Zreľák durch. Der Slowake will direkt zurückgeben, lässt sich das Spielgerät jedoch unweit der Sechzehnerkante von Antonitsch abnehmen.
16'
Nach einer Viertelstunde hat der FCN alles unter Kontrolle, wird von den Hausherren aber auch nicht wirklich gefordert. Ingolstadt muss sich vor allem in Sachen Zielstrebigkeit steigern, um den Hinspielstückstand aufzuholen.
13'
Ingolstadt bleibt bemüht, kann aber weiterhin keine offensiven Akzente setzen. Auffälligster FCI-Akteur ist bisher Trainer Oral, der seine Spieler lautstark nach vorne zu peitschen versucht.
10'
Ishak mit der ersten Chance! In den Nachwehen eines unzureichend geklärten Freistoßes flankt Hack aus dem rechten Halbfeld in Richtung Elfmeterpunkt. Ishak nickt unbedrängt nicht weit halbrechts über den Heimkasten.
7'
Die Franken lassen die Kugel und den Gegner erstmals laufen, können mit dem Start in dieses Rückspiel zweifellos zufrieden sein. Mit einem Treffer würden sie das Tor zum Klassenerhalt weit aufstoßen, schließlich bräuchte der FCI wegen der Auswärtstorregel dann vier Tore.
4'
Das Oral-Team ist darum bemüht, sehr aktiv zu beginnen. Der FCN ist in den ersten Minuten jedoch aufmerksam und hält das Leder fern von Mathenias Kasten.
1'
Ingolstadt gegen Nürnberg – das Relegationsrückspiel ist eröffnet!
1'
Spielbeginn
0'
Getrennt voneinander haben die Mannschaften soeben den Rasen betreten. Die Hausherren tragen rote Kleidung; der Gast präsentiert sich in weißen Klamotten.
0'
Bei den Franken, die in der 2. Bundesliga auswärts mehr Punkte holten (21) als im eigenen Stadion (16) und hier im DFB-Pokal-Erstrundenmatch Anfang August 2019 durch einen späten Dovedan-Treffer (88.) mit 1:0 gewannen, stellt Coach Michael Wiesinger im Vergleich zu Dienstag einmal um. In der Innenverteidigung bekommt Mühl den Vorzug vor Mavropanos.
0'
Auf Seiten der Oberbayern, die mit sieben Siegen, sieben Unentschieden und fünf Niederlagen im Audi-Sportpark lediglich das zehntbeste Heimteam der abgelaufenen Saison in der 3. Liga waren, dafür aber drei der jüngsten vier Matches vor der Relegation mit dem Ergebnis beendeten, das sie heute in die Verlängerung brächte (2:0), hat Trainer Tomas Oral drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Eckert, Kaya (beide auf der Bank) und Beister (Muskelverletzung) beginnen Heinloth, Bilbija und der wiedergenesene Kapitän Kutschke.
0'
FCI-Trainer Tomas Oral versuchte unterdessen seiner klar unterlegenen Truppe Mut zu machen: "Wir resignieren nicht! Wir versuchen, nochmal zurückzuschlagen, wenn es möglich ist", sagte er nach dem 0:2 bei den Franken. Nichtsdestotrotz erscheint es nach dem Leistungsunterschied im Hinspiel wahrscheinlich, dass Ingolstadt die zweite Relegation in Folge verliert. Im vergangenen Jahr scheiterte der damalige Zweitligist an Wehen Wiesbaden und musste den Gang in die 3. Liga antreten.
0'
Die besseren Karten hat nach dem Hinspiel am Dienstag klar der 1. FC Nürnberg. Der Club setzte sich im eigenen Stadion mit 2:0 gegen den FC Ingolstadt durch und verschaffte sich mit einem dominanten Auftritt eine relativ komfortable Ausgangssituation. Dass der FCI im Rückspiel überhaupt noch leise auf die Rückkehr in die 2. Bundesliga hoffen darf, liegt in erster Linie an der Chancenverwertung der Clubberer. Neben dem Doppelpack von Fabian Nürnberger wären am Dienstag durchaus noch mehr Treffer drin gewesen.
0'
Herzlich willkommen zum Relegationsrückspiel. Ab 18:15 Uhr entscheidet sich, welches Team in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga starten darf.
mehr Anzeigen