Startseite » Fußball » Verbandsliga

Viersen - TuRU 4:1
TuRU kann wieder nach vorn gucken

NL: TuRU Düsseldorf kommt in Fahrt

So langsam aber sicher kommt TuRU Düsseldorf in Fahrt! Das 4:1 (3:1) beim 1.FC Viersen war nun der dritte Sieg in Folge. Trainer Frank Zilles schaut nach vorn.

Zumal die Konkurrenten an der Spitze allesamt patzten. RW Oberhausen II und der FC Kray nahmen sich die Punkte gegenseitig weg (2:2) und der SV Hönnepel-Niedermörmter verlor beim SV Sonsbeck (1:3). Aber nun zur souveränen TuRU, die nach einer Viertelstunde schon mit 2:0 führte: Zunächst nutzte Goalgetter Miguel Lopez-Torres eine Großchance eiskalt (10.), dann verwandelte Sebastian Schweers einen an Sven Steinfort verursachten Foulelfmeter (15.).

„Wir waren von Anfang an voll da und haben ein gutes Pressing aufgezogen“, lobte Zilles seine Elf. Den Anschlusstreffer aus Sicht der Viersener erzielte Scheulen per direkt verwandeltem Freistoß (21.). Noch vor der Abwehr stellte Stephan Bork mit einer Direktabnahme den alten Abstand wieder her (42.). Zilles: „Im zweiten Durchgang haben wir es aufgrund der Temperaturen ruhiger angehen lassen.“ Marco Meier setzte den Schlusspunkt (90.).

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.