Startseite » Fußball » Verbandsliga

WSV II - Kapellen 0:0
Duhr ist sauer auf den KFC

NL: Wettbewerbsverzerrung - Duhr ist sauer

Auf der Homepage des KFC Uerdingen wird von einer SMS berichtet, in der geschrieben steht, dass die WSV-Reserve sich gegen TuRU Düsseldorf schonen sollte.

„Wenn das stimmt, werden wir gegen diesen Spieler rechtlich vorgehen“, haut Trainer Rolf Duhr auf den Tisch. „Ich bin ein Sportsmann durch und durch und würde nie ein Spiel verschieben. Diese Anschuldigungen sind eine Unverschämtheit.“

WSV: Rauhut (46. Grühn) - Kalan, Hausmann, Eisleben, Lange - Gümüstas, Tosun - Ernst, Keita, Aydin (75. Schröder) - Daour (80. Ter Haar). Kapellen-Erft: Offermann - Graf, Niestroj, Kozany (46. Czajor), Kreis - Sitter, Scholz (60. Leufgen), Schütz (70. Bresser), Labusga - Ungefug, Raddatz. Schiedsrichter: Steffen Strüver. Zuschauer: 80.

Sein Zusatz: „Wir hatten einfach kein anderes Personal zur Verfügung. Insofern mussten wir mit diesem Team gegen TuRU antreten.“ Die Partie gegen den SC Kapellen-Erft endete übrigens torlos. „Auch diese Begegnung ist mit rechten Dingen zugegangen“, konnte sich Duhr keinen sarkastischen Zusatz sparen. „Wir haben drei Fehler produziert, die Kapellen nicht nutzen konnte.“

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.