Startseite » Fußball » Verbandsliga

Hamm: 0:3 zum Einstand
Heinzes Debüt als HSV-Trainer misslungen

Hammer SpVg.: 0:3 bei Heinzes Trainer-Debüt

Die Hammer Spielvereinigung hat auch unter dem neuen Trainer Sven Heinze nicht die Wende geschafft. In Rheine gab es am Donnerstag eine 0:3-Niederlage.

Mit Sven Heinze als Nachfolger des zu Beginn der Woche von seinem Traineramt zurückgetretenen Holger Wortmann hat die Hammer Spielvereinigung am Donnerstag eine Klatsche hinnehmen müssen. Beim Tabellendritten Eintracht Rheine gab es für die "Rothosen" eine 0:3-Niederlage.

Eintracht Rheine: Epkner – Heger (71. Roth), Brüggemeyer, Melzer, A. Klostermnann – Ruwe, Ungru (72. Siedler), M. Klostermann (31.Knocke) – Telsemeyer, Seidel, Seiler Hammer SpVg: Stiepermann – Müller, Thiele (41. Senger), Kaminski, Blesz – Backszat (66. Öztürk), M. Dyballa – Aktas, Schiller – Krawietz (86. Krautwurst), Cerci Schiedsrichter: Maik Echelmeyer (Hörstel) Zuschauer: 185 Tore: 1:0 A. Klostermann (41.), 2:0 Telsemeyer (45.+2), 3:0 Seidel (66.) Gelb-Rote Karte: Aktas wegen wiederholten Foulspiels (70.) Rote Karte: Cerci wegen Beleidigung der gegnerischen Trainerbank (88.)

Heinze hatte im Tor dem jungen Jan Robin Stiepermann den Vorzug vor Dominique Nowak gegeben. Außerdem spielte Felix Backszat für Kurtulus Öztürk von Beginn an.

Kurz vor der Pause erwischte der FCE die Gäste aus dem Revier bei zwei Standardsituationen auf dem falschen Fuß. Andre Klostermann traf per Kopf zum 1:0 (41.), und praktisch mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Frederick Telsemeyer auf 2:0 für Rheine. Daniel Seidel machte in der 70. Minute den Sack zu.

Noch schlimmer für die HSV: Drei Akteure mussten die Partie vorzeitig beenden. Alexander Thiele knickte beim ersten Gegentor um und ging humpelnd in die Kabine, Semih Aktas kassierte nach wiederholtem Foulspiel die "Ampelkarte" und Ferhat Cerci lieferte sich kurz vor Schluss ein Wortgefecht in Richtung Rheiner Trainerbank, worauf er von Schiedsrichter Maik Eichelmeyer des Feldes verwiesen wurde.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.