Startseite » Fußball » Regionalliga

Münster - Wuppertal
Als Güvenisik Dogan zum SCP holte und beide suspendiert wurden

(41) Kommentare
Münster - Wuppertal: Als Güvenisik Dogan zum SCP holte und beide suspendiert wurden
Foto: firo

Am nächsten Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) kommt es zum Duell Preußen Münster gegen den Wuppertaler SV. Auch für Sercan Güvenisik ist es eine besondere Partie.

Preußen Münster gegen den Wuppertaler SV, Platz eins gegen Rang fünf, 32 Punkte gegen 25 Zähler: In diesem Traditionsduell geht es am Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) für beide Klubs um viel.

Münster könnte sich mit einem Sieg den WSV vom Leib halten. Die Wuppertaler, die von vielen Experten schon abgeschrieben waren, würden bei einem Dreier wieder im Aufstiegsgeschäft sein.

"Es ist eine spannende Paarung. Deshalb werde ich mir das Spiel auch mal anschauen und aus Hamburg anreisen. Ich freue mich, dass ich mal wieder die Atmosphäre an der Hammer Straße erleben werde", sagt der 42-jährige Sercan Güvenisik.

Güvenisik, der heute Spielerberater ist, absolvierte 77 Spiele (27 Tore) für Münster. In zweieinhalb Jahren hat er den Verein und die Preußen-Fans ins Herz geschlossen. Und in der Saison 2010/2011 auch den Aufstieg aus der Regionalliga in die 3. Liga gefeiert.

Und hier kommt auch Wuppertals heutiger Trainer Hüzeyfe Dogan ins Spiel. Denn Güvenisik war es, der im September 2010 Dogan nach Münster lockte. "Ich habe unserem damaligen Präsidenten Marco De Angelis gesagt, dass Dogan sehr gut zu uns passen würde. Er hat auf mich gehört und Dogan wenige Tage später zum SCP geholt", erinnert sich "König Güve", wie er einst in Münster gerufen wurde.

Hüzeyfe, 'Küste' und Manno sind super Typen. Ihnen wünsche ich auf jeden Fall viel Erfolg. Sie passen als Trio auch toll zusammen. Hüzeyfe ist der gelassene Typ, ein toller Mensch - die anderen beiden sind emotionale Vulkane, die für ihre Aufgaben brennen und immer Erfolg haben wollen. Das passt.

Sercan Güvenisik

Güvenisik sollte in 25 Spielen (sieben Tore, vier Vorlagen) und Dogan in 18 Partien (zwei Treffer, vier Assists) seinen Beitrag zum Münsteraner Aufstieg leisten. Dass es nicht mehr Begegnungen wurden, lag an Trainer Marc Faschers Entscheidungen. "Er hat uns im März 2011 suspendiert (lacht). Ich glaube, dass er damals einfach ein Zeichen setzen wollte, weil es nicht lief. Und so traf es Hüzeyfe und mich. Es waren aber nur ein paar Wochen, ein paar Einsätze konnten wir noch verbuchen", berichtet Güvenisik.

Auch wenn für Güvenisik Münster die schönste Station in seiner Karriere war, wünscht er sich am Samstag ein Unentschieden. "Ich habe ja auch mit Stephan Küsters in Münster und Gaetano Manno in Paderborn zusammengespielt. Hüzeyfe, 'Küste' und Manno sind super Typen. Ihnen wünsche ich auf jeden Fall viel Erfolg. Sie passen als Trio auch toll zusammen. Hüzeyfe ist der gelassene Typ, ein toller Mensch - die anderen beiden sind emotionale Vulkane, die für ihre Aufgaben brennen und immer Erfolg haben wollen. Das passt."

Doch am Ende des Tages glaubt Güvenisik, dass Preußen Münster das Rennen machen wird. Güvenisik: "Der Aufstieg führt nur über die Preußen. Außer es verletzten sich drei oder vier Leistungsträger schwer. Ansonsten besitzt der SCP einfach den besten, erfahrensten Kader der Liga. Peter Niemeyer hat da tolle Arbeit geleistet. Es wird nach drei Jahren auch wieder Zeit in die 3. Liga zurückzukehren."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (41 Kommentare)

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.