Startseite » Fußball » Regionalliga

SC Preußen Münster
"Liegt nicht am System" - Kapitän Lorenz erklärt Stärken des SCP

(0) Kommentare
SC Preußen Münster: "Liegt nicht am System" - Kapitän Lorenz erklärt Stärken seiner Mannschaft
Foto: firo

Preußen Münster ist neuer Tabellenführer der Regionalliga West. Beim 6:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf II war das Tor von Kapitän Marc Lorenz der Dosenöffner.

In der 9. Minute war es soweit: Marc Lorenz, Kapitän des SC Preußen Münster, legte sich den Ball zurecht, trat an und zirkelte den Ball aus etwa 20 Metern Entfernung ins linke Kreuzeck. Es war das 1:0 für den SC Preußen Münster im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II. 6:1 hieß es am Ende. Und obendrein: Tabellenführung.

Der SCP dominierte die Fortuna in der ersten Halbzeit nach Belieben. Häufigstes Stilmittel an diesem Nachmittag: Flanken. Rechts kamen sie von Henok Teklab, links von Marc Lorenz. „Wir haben mit zwei Stürmern gespielt, die sehr gut harmonieren“, erklärte Lorenz die Herangehensweise. Der Plan ging auf: beide Stürmer trafen doppelt.

Taktisch interessant war neben der Doppelspitze auch die Dreierkette, aus der heraus der SCP – wie zuletzt gegen den 1. FC Düren – agierte: „Wir haben den Aufbau ein wenig anders gestaltet und sind auch einen Tick früher drauf gegangen“, analysierte Lorenz und fügte hinzu: „Ich glaube, dass das System gar nicht das Entscheidende ist. Wenn wir aktiv sind, dann können wir frühe Bälle gewinnen und zu vielen Chancen kommen. Wir müssen einfach aktiv sein! Und dann haben wir die Qualität, die Dinger reinzumachen“, erklärte der 34-Jährige.

Marc Lorenz: "Wir müssen aktiv sein!"

Aktiv zu sein und früh den Ball zu gewinnen – das sind die Attribute, die den SCP nach Kapitän Lorenz derzeit stark machen. „Wir haben sehr dominanten und schönen Fußball gespielt. Das macht dann auch richtig Spaß“, freute sich der Außenbahnspieler, sagte angesichts der wiedererlangten Tabellenführung aber auch: „Wir dürfen uns nicht ausruhen, nur weil wir sechs Tore geschossen haben. Bei Düsseldorf lief heute nicht so viel zusammen. Man muss das alles einordnen.“

Die Führungsrolle ist Lorenz anzumerken. Nach drei Spielzeiten in der 2. Liga für den Karlsruher SC, war der gebürtige Münsteraner vor der laufenden Saison an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt. Bereits von 2009 bis 2011 kickte der Außenspieler beim SCP. Damals ebenfalls in der Regionalliga. Im kommenden Jahr mal für den SCP in der dritten Liga zu kicken – dagegen hätte Lorenz sicherlich nichts einzuwenden.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 18 13 2 3 48:20 28 41
2 Borussia Mönchengladbach II 18 9 6 3 32:21 11 33
3 Alemannia Aachen 18 9 5 4 29:21 8 32
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Rot-Weiß Oberhausen 9 6 1 2 19:12 7 19
3 SV Rödinghausen 8 6 0 2 21:5 16 18
4 SC Preußen Münster 8 5 2 1 18:6 12 17
5 Wuppertaler SV 9 5 2 2 18:11 7 17
6 Borussia Mönchengladbach II 10 4 5 1 21:15 6 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 10 8 0 2 30:14 16 24
2 FC Schalke 04 II 10 5 3 2 24:12 12 18
3 Borussia Mönchengladbach II 8 5 1 2 11:6 5 16

Transfers

SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

18 A
SG Wattenscheid 09 Logo
SG Wattenscheid 09
Samstag, 26.11.2022 14:00 Uhr
4:5 (-:-)
19 H
SC Wiedenbrück Logo
SC Wiedenbrück
Samstag, 03.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 A
1. FC Bocholt Logo
1. FC Bocholt
Samstag, 10.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Wiedenbrück Logo
SC Wiedenbrück
Samstag, 03.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
SG Wattenscheid 09 Logo
SG Wattenscheid 09
Samstag, 26.11.2022 14:00 Uhr
4:5 (-:-)
20 A
1. FC Bocholt Logo
1. FC Bocholt
Samstag, 10.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Preußen Münster

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 45 2,0
2 45 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 45 2,0
2 45 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.