Startseite » Fußball » Regionalliga

Preußen Münster
Deters über seinen Siegtreffer und Zaunparty mit den Fans

(2) Kommentare
Foto: firo.
Foto: firo

Der Matchwinner beim Spitzenduell zwischen Münster und Rödinghausen war Thorben Deters. Nach Abpfiff strahlte der 27-Jährige über beide Backen.

Preußen Münster thront nach dem 1:0-Erfolg im Topspiel-Kracher gegen den SV Rödinghausen weiter an der Spitze der Regionalliga West. Durch den Sieg konnten die Adlerträger saisonübergreifend auch in der 20. Regionalliga-Partie in Folge punkten. Das goldene Tor zum nächsten Dreier erzielte Thorben Deters.

Der Mittelfeld-Mann resümierte: "Das war ein sehr intensives und gutes Spiel von uns. Wir hatten im ersten Durchgang wirklich einige Chancen und hätten da schon das Tor machen müssen. Dass der Treffer dann in der zweiten Halbzeit so schnell fällt, ist natürlich geil. Hinten raus stark verteidigt, zwischendurch mal Regen gehabt - das war ein sehr geiles Spiel, was allen Spaß gemacht hat." Die Preußen hätten "über weite Strecken guten Fußball gespielt" und gerieten "am Ende dann in eine Abwehrschlacht", erzählte Deters.

Nach schwerem Saisonstart: Der Knoten ist geplatzt

Als viele der SCP-Fans nach der Halbzeit noch gar nicht zurück auf ihren Plätzen waren, klingelte es bereits im Tor des Gegners. Nach dem Münsteraner Anstoß schlug Dennis Grote einen langen Ball in die Spitze, Deters nahm die Kugel hervorragend mit, umkurvte den Gäste-Keeper und schob ein. "Das haben wir gut einstudiert", verriet der 27-Jährige lachend und erzählte weiter: "Wir hätten nicht gedacht, dass das gegen Rödinghausen klappt, weil die sich eigentlich sonst auch immer gut vorbereiten auf den Gegner. Wir haben relativ spontan gesagt, dass wir es probieren wollen und es hat tatsächlich geklappt."

Der beste Preußen-Torschütze aus der vergangenen Spielzeit (16 Tore in drei Wettbewerben) erwischte einen schwierigen Start in die Saison. Zunächst machte Deters eine Corona-Erkrankung einen dicken Strich durch die Rechnung, dann berücksichtigte Trainer Sascha Hildmann ihn nicht für den Spieltagskader. Nach und nach kämpfte sich der flinke Offensivspieler wieder ran und konnte den Knoten mit seinem ersten Saisontreffer nun zum Platzen bringen.

Zu den Jüngeren zähle ich mich zwar nicht mehr, aber wenn die Fans das wollen, dann macht man das natürlich auch sehr gerne. Hat auch großen Spaß gemacht.

Thorben Deters.

Nach dem Zittersieg gab es im Preußenstadion dann kein Halten mehr. Die Zuschauer feierten ihre Helden, riefen "Spitzenreiter, Spitzenreiter." Die Mannschaft ließ sich vor der Kurve noch minutenlang feiern. Mittendrin: Matchwinner Thorben Deters. Der gebürtige Meppener sei "eher Freund davon, wenn die Jüngeren auf dem Zaun sitzen und mit den Fans feiern", ließ sich dann aber dennoch überreden: "Zu den Jüngeren zähle ich mich zwar nicht mehr, aber wenn die Fans das wollen, dann macht man das natürlich auch sehr gerne. Hat auch großen Spaß gemacht."

(2) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 9 7 1 1 23:8 15 22
2 SV Rödinghausen 10 7 0 3 23:8 15 21
3 1. FC Kaan-Marienborn 10 5 2 3 15:16 -1 17
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SV Rödinghausen 5 5 0 0 18:3 15 15
2 SC Preußen Münster 5 4 1 0 15:4 11 13
3 Rot-Weiß Oberhausen 5 4 0 1 12:6 6 12
4 1. FC Köln II 5 4 0 1 13:8 5 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 II 5 3 1 1 10:6 4 10
2 SC Preußen Münster 4 3 0 1 8:4 4 9
3 1. FC Kaan-Marienborn 5 3 0 2 7:8 -1 9
4 Borussia Mönchengladbach II 5 2 1 2 6:6 0 7

Transfers

SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

04 A
Alemannia Aachen Logo
Alemannia Aachen
Samstag, 24.09.2022 14:00 Uhr
4:2 (-:-)
10 A
FC Schalke 04 II Logo
FC Schalke 04 II
Samstag, 01.10.2022 14:00 Uhr
-:- abr.
11 H
1. FC Kaan-Marienborn Logo
1. FC Kaan-Marienborn
Samstag, 08.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
11 H
1. FC Kaan-Marienborn Logo
1. FC Kaan-Marienborn
Samstag, 08.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
04 A
Alemannia Aachen Logo
Alemannia Aachen
Samstag, 24.09.2022 14:00 Uhr
4:2 (-:-)
10 A
FC Schalke 04 II Logo
FC Schalke 04 II
Samstag, 01.10.2022 14:00 Uhr
-:- abr.

Torjäger

SC Preußen Münster

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 45 2,0
2 45 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 45 2,0
2 45 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

PreußenTom 2022-09-18 09:31:11 Uhr
Lieber Reviersport, was für ein Quatsch den Sieg der Preußen als Zittersieg zu bezeichnen. Bereits in der 1. Halbzeit hätte die Münsteraner ihre deutliche Überlegenheit in ein Tor ummünzen müssen. Lediglich zwei Schüsse der Rödinghauser kamen auf das Tor des SCP. Den direkten Freistoß parierte Maximilian Schulze Niehues aber ohne Probleme und im starken Regen faustete er einen Ball sicherheitshalber weg. Mehr hatte der Schlussmann während des ganzen Spiels nicht zu tun
Zwar wirkte Rödinghausen nach dem Tor mit mehr Ballbesitz feldüberlegen, aber das lag eher daran das sich Münster zurück zog und auf Konter spielte. Rödinghausen mag es nicht, dass sie das Spiel selber machen müssen. Und das konnte man dem Spiel auch anmerken. Wenn der SCP nicht so schludrig mit den Umschaltmomenten umgegangen wäre, hätte das Ergebnis noch höher geschraubt werden können.
Beide Trainer waren sich einig, dass der Sieg von Münster verdient sei. Bis auf einen Kopfball von Flottmann in der zweiten Hälfte, der aber deutlich am Tor vorbei ging, hatte Rödinbghausen keine echte Torchance mehr. Ein Zittersieg sieht anders aus.
MS-Adler 2022-09-18 20:49:00 Uhr
Das stimmt schon so. Trotzdem waren die letzten 20 Minuten wenig souverän und ohne richtige Entlastung. Links wurden Ghino (man hat gesehen warum er in letzter Zeit wenig Spielzeit bekommt) und gerade auch Lorenz von dem 11er (Kurzen?) ganz oft eingedreht. Generell bleibe ich dabei, dass Lorenz so wirkt als würde er alles mit 80% erledigen.

Insgesamt war der Sieg gerade aufgrund der 1. Halbzeit aber mehr als verdient.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.