Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
1. FC Bocholt hat neuen Linksverteidiger gefunden

(0) Kommentare
1. FC Bocholt hat neuen Linksverteidiger gefunden
Foto: Thorsten Tillmann

Der 1. FC Bocholt hat einen Neuzugang präsentiert. Es ist ein Linskverteidiger, der die Regionalliga West bereits kennt.

Mitte Juli hatte Marcus John berichtet, dass der 1. FC Bocholt noch einen Linksverteidiger für die kommende Regionalliga-Saison sucht. Gut zwei Wochen später konnte der Sportliche Leiter des Aufsteigers Vollzug melden. Am Donnerstagabend gaben die Bocholter die Verpflichtung von Marko Stojanovic bekannt.

Der 28-Jährige spielte zuletzt für den Südwest-Regionalligisten Rot-Weiß Koblenz. Am Hünting hat er einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnet. Ob er schon im Heimspiel gegen die U23 von Fortuna Düsseldorf am Samstag (14 Uhr, RS-Liveticker) zum Einsatz kommen kann, ist offen.

1. FC Bocholt: Neuzugang spielte schon 62-mal Regionalliga West

Stojanovic sei "genau der Spielertyp, den wir gesucht haben", sagt John zur Neuverpflichtung. "Er bringt eine hohe Dynamik sowie einen guten Offensivdrang mit und hat reichlich Regionalliga-Erfahrungen gesammelt. Er hat sich dort in jeder seiner Mannschaften durchgesetzt. Wir freuen uns, dass er für zwei Jahre unterschrieben hat."

62 Mal (sechs Tore, vier Vorlagen) spielte Stojanovic bislang in der West-Staffel. Er trug die Trikots von Fortuna Köln, SC Wiedenbrück und SC Verl. Mit der Fortuna feierte er 2014 die Meisterschaft und stieg in die 3. Liga auf. Dort kam der Außenspieler noch einmal zum Einsatz, ehe er die Kölner verließ. In der vergangenen Saison gehörte Stojanovic zum Stammpersonal in Koblenz.

Neuzugang Stojanovic: Klassenerhalt das wichtigste Ziel

Bocholts Trainer Jan Winking freut sich über den auf der Außenbahn flexibel einsetzbaren Neuzugang und sagt: "Marko ist in der Lage, die Lücken dort zu sehen und zu füllen, außerdem zeigt er starke Flankenläufe und kann sich aus schwierigen Situationen sehr gut lösen. Marko erledigt seinen Job absolut gewissenhaft und hat eine perfekte Größe."

Stojanovic selbst erklärt: "Die Gespräche mit dem Verein waren sehr entspannt und unkompliziert, es waren von Anfang an alle sehr sympathisch und ich wurde gut bei meinem Probetraining empfangen." Er wolle dem Klub "mit so vielen Einsätzen wie möglich helfen, im besten Fall natürlich mit ein paar Assists oder Toren. Am wichtigsten ist es natürlich, den Klassenerhalt zu schaffen."

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.