Startseite » Fußball » Regionalliga

Ahlen-Trainer
"Wir wollen in Essen gewinnen"

(30) Kommentare
Ahlen-Trainer: "Wir wollen in Essen gewinnen"
Foto: Thorsten Tillmann

Rot Weiss Ahlen reist am Samstag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) zu Rot-Weiss Essen. RS hat mit dem Trainer gesprochen.

Rot Weiss Ahlen hat den Klassenerhalt in der Regionalliga West geschafft und reist am Samstag zu Rot-Weiss Essen (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) mit Trainer Andreas Zimmermann (52) an.

RevierSport hat mit Zimmermann gesprochen. Andreas Zimmermann über...

... RWE: "Es ist wahnsinnig, was der letzte Spieltag mit sich bringt, Wahnsinn! Aber wir fahren an die Hafenstraße zu Rot-Weiss Essen und wollen auch unsere 50 Punkte einfahren. RWE ist ein echtes Spitzenteam. Aber auch die Preußen haben es bis dahin gut gemacht. Es bleibt spannend."

... 16500 Fans: "Mir und unseren Jungs ist es wirklich egal, vor wie vielen Zuschauern sie spielen. Je mehr, desto besser! Wir freuen uns auf eine volles Stadion an der Hafenstraße. Dass RWE eine gute Mannschaft hat, wissen wir. Wir sind auf einen langen Fight über 90 Minuten vorbereitet."

... das Aufstiegsrennen: "Wer am Ende auf Platz eins steht, ist mir wirklich egal. Wer nach so vielen Spieltagen Erster ist, der hat es verdient. Das ist einfach so. Wir wollen in Essen gewinnen und die 50 Punkte voll machen. Das ist unser Ziel! Wer am Ende aufsteigt, mir egal. Wir spielen vor 16.000 Fans in Essen, haben aber auch ein Münsterland-Derby im eigenen Stadion in der nächsten Saison. Der Bessere, der am Ende oben steht, hat es auch verdient. Rot-Weiss Essen war lange vorne, konnte die Position aber nicht ausnutzen. Mal schauen, was am letzten Spieltag passiert."

(30) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWE1210 2022-05-09 13:03:14 Uhr
was soll er auch anders sagen! Wenn wir die nicht schlagen, haben wir es auch nicht verdient! Nur der RWE...
Sportsfreund_1907 2022-05-09 13:14:02 Uhr
Am besten genauso agressiv und mit vollem Einsatz wie gegen Rödinghausen zu Werke gehen, dann sollte ein souveränder Sieg dabei rauskommen. Mit den Mitteln des Gegners + der eigenen Stärke sowie spielerischen Akzenten zeigen wir denen was Hafenstraßenfussball mit 16.000 Zuschauern bedeutet. Normalerweise musst Du die Antifussballer mit 5:0 nach Hause schicken – schon alleine wegen des peinlichen Hinspiels, das man völlig zurecht dort verloren hat aufgrund von "fehlendem allem". NUR DER RWE
RWEimRheingau 2022-05-09 13:23:16 Uhr
Die können alle labern was sie wollen, Samstag 14.00 ist Deadline. Wir gehen auf den Platz und zeigen dem Gegner was wir wollen, nämlich gewinnen und aufsteigen.
Preuße 2022-05-09 13:26:02 Uhr
Und Ahlen dürfte wohl kaum motiviert sein, ausgerechnet uns den Aufstieg zu bescheren. Wird ne klare Kiste am Samstag und Essen wird am Ende aufsteigen, da bin ich mir sicher.
Anton Leopold 2022-05-09 13:28:43 Uhr
Ich würde diesen Mann und seine Worte ernst nehmen. Wir haben gegen seine bis in die Haarspitzen motivierten Teams schlecht ausgesehen.
Voller Einsatz vom Anfang bis zum Ende ist nötig.
RweOwler 2022-05-09 13:29:40 Uhr
Auf gehts....Forza Rot Weiss.

Ahlen möchte lieber das Münsterlandderby behalten.....
Preuße 2022-05-09 13:31:06 Uhr
So ist es RWEOwler
Essen-City 2022-05-09 13:43:48 Uhr
Werde Live dabei sein. RWO (Presi) war mit Ansage auch ein Derby Freund. Ach, mal sehen... Nach Rödinghausen fühlt es sich entspannter an, aber hoffentlich nur bei mir & nicht der Mannschaft.
Essen-City 2022-05-09 13:45:54 Uhr
Nix zu Trotz bin ich froh dass grob Samstag Abend die Saison vorbei ist!
Holthausen 2022-05-09 14:20:14 Uhr
Meine größte Sorge ist keine spielerische sondern die Panik vor den eigenen Fans. Was einige Fans wahrscheinlich schon jetzt planen, was an Bengalos und Böllern alles geht. Ein zweites mal 3 Punkte am grünen Stich verlieren würde ich nicht aushalten. Auf dem Stadionvorplatz geht alles, aber bis zum Abpfiff sollte alles weggelassen werden, was einem Schiri oder dem Verband die Möglichkeit gibt, uns in die Suppe zu spucken.
YoHanSon 2022-05-09 16:02:28 Uhr
Wer will das nicht? Diesmal nich Junge!
RWE1 2022-05-09 16:10:27 Uhr
Unsere Jungs haben mit Ahlen noch Rechnungen offen, deshalb wird RWE mit 2:0 gewinnen.
Reisebaron 2022-05-09 16:55:35 Uhr
@Anton
So sieht's aus. Für mich ist Ahlen ein Angstgegner. Haben schon des Öfteren gegen die gepatzt.
Anton Leopold 2022-05-09 17:06:47 Uhr
Angst müssen wir nicht haben. Aber voll dagegen halten.
jetzt erstrecht 2022-05-09 17:51:03 Uhr
Wer Angst hat verliert, aber man soll Respekt vor jedem Gegener haben
pommes-rot-weiss 2022-05-09 18:37:11 Uhr
@jetzt erstrecht
Respekt = Angst.

Die Entwicklung muß dringend wieder in die Richtung gehen, daß die Gegner bei einem Heimspiel von RWE schon den Köttel in der Buxe haben müssen wenn deren Mannschaftsbus von der Vogelheimer links in die Hafenstraße abbiegt.

Aktuell freuen sich alle auf ein Spiel gegen RWE. Das muß sich ändern. Nicht erst seit heute oder gestern.
Klaus Thaler 2022-05-09 18:44:40 Uhr
Ich habe eigentlich keine Sorgen, daß die Mannschaft das nicht spielerisch lösen wird. Mehr Sorgen macht mir ein Teil unserer Fans. Wenn da wieder etwas passiert, wird der Verband uns wieder Probleme bereiten. Wer weiß, was das am Ende bedeuten könnte. Ich will garnicht daran denken.
Aber es gibt leider zu viele Idioten in den Stadien. Wenn ich sehe, was da nebenan in der Turnhalle passiert ist, fällt mir echt nichts mehr ein.
Aber hoffen wir mal das Beste.
Schnalle 2022-05-09 19:44:26 Uhr
Ahlen wird alles raushauen und nichts herschenken.

RWE geht schon jetzt die Düse. Den Usern hier auch.

Die Truppe ist dem Druck nicht gewachsen und versemmelt, ganz nach alter Tradition, das Saisonziel.

Münster steigt auf.

Das wird dann ganz groß gefeiert.
jetzt erstrecht 2022-05-09 19:51:03 Uhr
Ich bin ja bei dir @pommes
Respekt meine ich im Sinne von Anerkennung, soll heissen dass beim Gegner auch Sportler auf dem Rasen stehen, die Fussball spielen können. Angst ist im sportlichen Wettbewerb fehl am Platz, dann gehsse baden.
memax 2022-05-10 04:59:14 Uhr
In Münster verbreitet der UNSPORTLICHE Leiter Niemeyer die Legende, dass wir Wiedenbrück den 3-tägigen Mallorca-Trip als Belohnung für den Punkt spendiert haben.

Wenn es so war, dann ist es ein positives Zeichen, dass wir den schwertlosen Spacken nicht jede Unsportlichkeit (Grote, Spielabsprachen mit Fortuna Köln) durchgehen lassen und dagegen halten. Zeigt uns aber auch sofort, wie sie dort ticken und dass auch Ahlen äußerst motiviert spielen wird.
Anton Leopold 2022-05-10 05:25:38 Uhr
memax
Leider bin ich davon überzeugt, dass wir so etwas gar nicht hinkriegen.
Die Auseinandersetzung mit slick Peter Niemeyer hat gezeigt, dass wir dringend auch eine Schmutzabteilung bräuchten.
memax 2022-05-10 05:36:06 Uhr
Anton, ich gebe dir recht. Wie immer werden wir zu brav sein.

Eigentlich wollte ich nur die überhebliche Erwartungshaltung einbremsen, dass Ahlen sich ohne Gegenwehr zerlegen lässt. Wir müssen an und über unsere Schmerzgrenze im Spiel gehen. Die gleiche Mentalität wie gegen Rödinghausen zeigen. Geschenkt wird uns da nichts.

Unter Spielabsprache verstand ich übrigens die untereinander abgestimmte Spielverlegung auf einen späteren Zeitpunkt, bis geklärt ist, wer die Punkte braucht und wer abgeschlagen ist.

Was soll´s Münster ist Schnee von gestern, Ahlen steht an und dann Elversberg, Halle, etc.
Anton Leopold 2022-05-10 06:12:59 Uhr
memax
Das sind wir beide uns sehr einig, dass Ahlen uns nichts schenken wird. Warum sollten sie das auch tun? Im Lebenslauf eines Fußballers nähme ein solches Ereignis -"am 14.05.2022 verhinderte ich mit meinem Tor den Aufstieg vor ausverkaufter Hafenstraße" - doch einen besonderen Platz ein.

Es wird von Anfang an eng werden.

Was ich mir wünsche: Einen Fansupport, der ausnahmsweise mal wieder sitationsbezogen wirkt, der jeden gewonnenen Ball, jede gelungene Aktion bejubelt - wie früher. Das hilft gegen die Nervosität.
Red-Whitesnake 2022-05-10 06:27:25 Uhr
Schnalle...,
da du jetzt nicht der RWE-Fan bist, ist es für dich jetzt so, dass RWE oder dem RWE-Fan die Düse geht.
Hat man einen großen Rand, dann ist es die Überheblichkeit und ist man vorsichtiger in der Wortwahl, dann ist es Düse bzw. Schiss haben.
Insgeheim weißt du sicherlich auch, dass das ein ganz normaler Vorgang ist, dass der eine Fan so ist und der andere Fan so, oder nicht.
Und du bist eben der Luntenleger. ;-)
Habe es mal so probiert. :-)))
Anton Leopold 2022-05-10 06:39:42 Uhr
Snake
In einer Short Story beschreibt Bukowski, wie er in einem seiner Hilfsarbeiterjobs einem Kollegen begegnet, der in einer Tour Menschen beschimpft. Weil Henry Chinaski, das alter ego von Charles Bukowski in den biographisch gefärbten Geschichten, trotz kleiner Hände keinem Konflikt aus dem Weg geht, stellt er den Kollegen zur Rede.

Betretenes Schweigen aller Arbeiter in der Fabrikhalle folgt. Alle schauen auf den Boden. Der schimpfende Kollege beschimpft seine imaginären Gegner weiter. Henrys Ansprache hat er gar nicht bemerkt.

Bukowski lesen hilft in vielen Lebenslagen. Ein integrierender Mensch wie Du, sozial, freundlich, humorvoll, bewirkt viel Gutes - bei einem Irren hilft das alles aber nicht.

Gegen einen Irren hilft nur ein Abwehrtroll. Kurt C. Hose, bitte übernimm.

Bis samstag Snake. Dann lachen wir gemeinsam über diese ganzen Unwürdigkeiten, die hier geduldet werden.
:-)))
Red-Whitesnake 2022-05-10 06:56:03 Uhr
Anton...,
etwa Factotum?
Alles klar, Anton... bin so ab 11.00 spätestens 11.15 an unserem Helmut.
Lasse da auch meine Sachen an, habe ja jetzt bei den Schallkan nen Nachahmer gefunden, der das im ganz großen Stil aufgezogen hat. ;-)
Rheini war schon besorgt, ob ich jetzt überhaupt noch nen Schal um habe bzw. bzw. Socken.
Der schämt sich immer so, weil er nicht so offen ist wie wir. :-)))))
Wann bissen du etwa am Start zum Vorglühen und auf Betriebstemperatur bringen?
Gegen 12.30 werde ich nämlich auf die West wackeln, damit ich meine Parzelle verteidigen kann. :-))
Bis dann und nur der RWE07
Anton Leopold 2022-05-10 07:08:36 Uhr
Snake,
ich will um 12 Uhr da sein. Das mit der Parzelle verstehe ich als alter Stehplatzbesucher selbstverständlich, wegen des Rückens sitze ich auf der Rahn.

Noch ein Zitat aus "Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend" (Kapitel 58): "Es war mir schon aufgefallen, dass in den untersten und obersten Schichten der Gesellschaft die Irren oft ungeschoren blieben."

Wie wahr, wie wahr....
Gregor 2022-05-10 08:47:02 Uhr
Den Wunsch in Essen zu gewinnen haben alle. Aber in dieser Saison hat das nur einer geschafft, nämlich Straelen am 2. Spieltag. Und außerdem ist Ahlen eine der auswärtsschwächsten Mannschaften der Liga. Nur Platz 16 mit 17 Punkten aus 18 Spielen.
Ich gehe daher von einem beruhigendem 2:0 oder 3:0 Sieg für RWE aus. Würde bedeuten, dass Münster mit mindestens 5 oder 6 Toren Differenz gegen Köln 2 gewinnen müßte. Und das gegen eine doch recht auswärtsstarke Mannschaft. Und wenn es tatsächlich nochmal eng werden sollte, wird RWE sicher noch nachlegen und die Entscheidung für sich herbeiführen.
Ich stell schon mal das Stauder kalt. Das wird groß gefeiert.
Traunstein030560 2022-05-10 12:26:18 Uhr
So markige Sprüche können ja unsere Mannschaft nur Noooooooch mehr Motivieren -
obwohl Natürlich eh alle Brennen müssen...ich habe eher Sorge vor Übermotiviertheit....Karten sind schnell verteilt...
Also Ruhig bleiben...die Ahlener werden Provozieren wollen...
Auf die Eigene Stärke Besinnen und nicht in blöde Konter laufen - Ecken für die Ahlener Vermeiden...
Und Vielleicht an unsere Alle Nerven denken.
Das wird ein schöner Samstag!
Traunstein030560 2022-05-10 12:31:51 Uhr
Hab ich gar Nicht gesehen das Schnalke was gekritzelt hat...
Ist für mich wie unsichtbare Tinte -
Schalke steigt ab

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.