Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Marcus Uhlig über Neidhart-Aus, Fake News und "Maulwürfe"

(107) Kommentare
RWE: Marcus Uhlig über Neidhart-Aus, Fake News und "Maulwürfe"
Foto: Micha Korb

Donnerstag, 5. Mai 2022, war ein sehr ereignisreicher Tag beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen. RevierSport hat am Abend mit dem RWE-Boss Marcus Uhlig gesprochen.

Seit März 2018 ist Marcus Uhlig Vorstandsvorsitzender bei Rot-Weiss Essen. Am 5. Mai 2022 musste er nach Argirios Giannikis, Karsten Neitzel und Christian Titz die vierte Trainertrennung in seiner RWE-Amtszeit vollziehen.

RevierSport hat mit dem 51-jährigen RWE-Boss nach dem Aus von Christian Neidhart über die Freistellung des Trainers, aber auch kursierende Fake News, Maulwürfe im Verein und die Mannschaft gesprochen.

Marcus Uhlig, wie kam es zu der Entscheidung gegen Christian Neidhart?

Die Entscheidung ist Mittwochabend nach vielen internen Gesprächen und Analysen getroffen worden. Wir haben die Gesamtsituation am Ende so bewertet, dass wir in der Konstellation eine Veränderung herbeiführen, einen Impuls dahingehend setzen müssen, um wieder diese totale Entschlossenheit und Überzeugung in unsere Mannschaft hineinzubekommen, es noch schaffen zu können. Böllerwurf hin, Corona-Pause her: In den letzten Wochen haben sich einfach einige Dinge zu sehr in die falsche Richtung entwickelt. Zu viele unnötige Punktverluste, zu oft ein gewisser Verwaltungsmodus nach 1:0-Führungen, zu wenig Gier und zu oft auch eine Körpersprache, die mir nicht gefallen hat.

Wie bewerten Sie Neidharts Zeit bei RWE? Punktetechnisch ist er der erfolgreichste Trainer der Essener Vereinsgeschichte.

Das ist unzweifelhaft so. Und ich werde auch überhaupt kein schlechtes Wort über ihn verlieren, weder über den Trainer noch über den Menschen Christian Neidhart. Dennoch haben wir bei Christian in den letzten Wochen eine gewisse Abnutzung wahrgenommen.

Ich möchte nicht mehr lesen, dass wir alles rausfeuern, ich möchte das auch sehen. Ich möchte sehen, dass am Samstag eine Mannschaft in Lotte von der ersten bis zur 94. Minute ihr ganzes Herz und noch viel mehr für den Verein RWE auf dem Platz lässt.

Marcus Uhlig

Wenn ein Trainer gehen muss, hat auch die Mannschaft nicht alles richtig gemacht. Wie lautet Ihr Vorwurf an das Team?

Um Vorwürfe geht es gar nicht. Es geht vielmehr um Erwartungshaltungen und eigentlich um Selbstverständlichkeiten. Die Mannschaft steht jetzt mehr denn je in der Verantwortung, sich komplett zu straffen und alle Befindlichkeiten, Eitelkeiten und Nebengeräusche zur Seite zu werfen. Es geht darum, dass alle alles für einen Sieg am Samstag in Lotte gegen Rödinghausen investieren. Und es geht auch darum, dass genau das jeder im Stadion von der ersten Minute an deutlich sehen und spüren kann. Ich möchte nicht mehr lesen, dass wir alles rausfeuern, ich möchte das auch sehen. Ich möchte sehen, dass am Samstag eine Mannschaft in Lotte von der ersten bis zur 94. Minute ihr ganzes Herz und noch viel mehr für den Verein RWE auf dem Platz lässt. Und dafür, dass wir dann am 14. Mai in jedem Fall – unabhängig vom Münster-Ergebnis in Wiedenbrück – ein Endspiel an der Hafenstraße haben werden.

Dass jetzt nach der intern getroffenen Entscheidung zur Freistellung von Christian Neidhart wieder einige Maulwürfe aufgetaucht sind, finde ich mehr als bedenklich. Und macht mich auch ein Stück weit nachdenklich.

Marcus Uhlig

Es sind schon am Mittwochabend und Donnerstagmorgen viele Gerüchte im Umlauf gewesen, die besagten, dass Daniel Heber nach Düsseldorf, Simon Engelmann nach Münster und Isaiah Young nach Magdeburg wechseln werden. Hand aufs Herz: Wie sehr ärgern Sie solche Fake News aus dem Umfeld - und: Wie sehr überrascht es Sie, dass interne Dinge wie die Neidhart-Entlassung immer wieder ins Umfeld dringen und sich wie ein Lauffeuer verbreiten?

Gerüchte und Fake News ärgern einen immer. Aber anscheinend gehören solche Dinge bei einem so wuchtigen Verein wie RWE in der heutigen Zeit dazu. Aktuell kommt dieser Mist natürlich zur Unzeit, dadurch entsteht in der heißen Phase noch mehr unkontrollierbare Unruhe. Rein inhaltlich: Simon Engelmanns Berater hat ja schon gegenüber RevierSport eindeutig Stellung bezogen. Daniel Heber hat mit voller Überzeugung einen Vertrag bis 2025 bei RWE unterschrieben – ohne Ausstiegsklausel wohlgemerkt! Zudem gibt es bis heute nicht im Ansatz irgendeine Anfrage oder sonst wie geartete Kontaktaufnahme irgendeines anderen Vereins. Ob 'Isi' Young über den Sommer hinaus bei uns bleibt, kann ich nicht sagen. Natürlich arbeiten wir an diesem Thema und ein Aufstieg würde uns dabei sicher helfen. Aber wer den Jungen in jedem Training und in jedem Spiel beobachtet und dann behauptet, dass 'Isi' vielleicht nicht alles gibt für RWE oder mit seinen Gedanken schon woanders sei, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Zur Durchlässigkeit von internen Dingen: Hier hatten wir zuletzt eine ganze Zeit lang weniger Probleme als vielleicht noch vor ein paar Jahren. Dass jetzt nach der intern getroffenen Entscheidung zur Freistellung von Christian Neidhart wieder einige Maulwürfe aufgetaucht sind, finde ich mehr als bedenklich. Und macht mich auch ein Stück weit nachdenklich.

Haben Sie eigentlich auch manchmal, auf deutsch gesagt, die "Schnauze voll"?

Ich kann nicht leugnen, dass dieses Gefühl in letzter Zeit immer mal wieder aufflackert. Aber aktuell geht es ganz sicher nicht um mich, sondern um RWE. Und darum, dass wir uns alle, die wir für RWE arbeiten, stets bewusst sind, dass wir eine besondere Verantwortung haben. Aber dazu zählen alle, nicht nur der Vorstandsvorsitzende.

Was können Jörn Nowak und Vincent Wagner in der kurzen Zeit verändern, an welchen Stellschrauben drehen?

Zunächst einmal möchte ich auch an dieser Stelle 'Vince' und insbesondere Jörn meinen Dank und Respekt aussprechen, dass sie beide diese Idee von der ersten Minute an voll mitgetragen und ohne zu zögern große Entschlossenheit gezeigt haben, sich den Helm aufzuziehen und Verantwortung zu übernehmen. Ich erwarte jetzt ganz sicher keine stundenlangen Taktik-Seminare vom Trainerteam mit der Mannschaft. Jörn geht voran. Zusammen mit seinem Staff muss und wird er alles daran setzen, die Mannschaft so anzufassen, dass sie in der richtigen Mischung aus Lockerheit, Fokussierung, Seriosität, Gier und positiver Aggressivität am Samstag in Lotte 90 Minuten lang Rödinghausen bearbeitet.

Wie sehr schmerzt Sie das zweite Halbfinal-Aus im Niederrheinpokal in Folge?

Schon sehr. Wuppertal hat ohne Frage verdient gewonnen, dennoch lagen am Dienstag eine große Portion Prestige und ungefähr 300.000 Euro auf dem Platz, die es zu gewinnen gab. Die Niederlage und vor allem die Art und Weise, wie sie zustande gekommen ist, haben mich sehr geärgert.

Wie werden Sie das Freitagsspiel des SC Preußen Münster in Wiedenbrück verfolgen?

Wahrscheinlich im Büro am Schreibtisch mit parallel laufendem Livestream.

Haben Sie schon Kontakt nach Wiedenbrück bezüglich einiger Kisten Stauder Pils aufgenommen, um den SC ein wenig zusätzlich zu motivieren?

Sie wissen, dass Daniel Brinkmann und ich uns lange und gut kennen. Sie wissen aber auch, dass materielle Motivationsspritzen verboten sind. Daniel Brinkmann ist Sportsmann durch und durch, der immer gewinnen will. Das Gleiche gilt für die Wiedenbrücker Mannschaft, sie hat einen guten Charakter. Ich weiß, dass die Jungs mit Blick auf Freitag nicht nur vorher in den Medien darüber reden, sondern beim Spiel dann auch wirklich alles reinwerfen werden.

Hand aufs Herz: Wie sehr glauben Sie noch an den Aufstieg? Und: Hat sich an Ihrem Glauben seit Dienstagabend etwas geändert?

Nein, es hat sich seit Dienstag nichts verändert. Ich bin von unserer Mannschaft, vom Potenzial, von der Qualität, die in ihr steckt, nach wie vor überzeugt. Und deshalb bleibt auch meine Überzeugung ungebrochen, dass wir es schaffen können.

Auch wenn Sie positiv denken. Hätte RWE die Möglichkeiten, noch eine Saison mit dem Etat der laufenden Runde zu gestalten? Denn viele andere Klubs wie zum Beispiel Rot-Weiß Oberhausen müssen den Rotstift ansetzen.

Eigentlich möchte ich hier und heute nicht über die nächste Saison sprechen. Deshalb beantworte ich die Frage nur sehr knapp. Wir planen seit Monaten zweigleisig – und zwar dahingehend, dass wir in beiden Ligen eine in jedem Fall ambitionierte Mannschaft ins Rennen schicken können.

(107) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 38 26 9 3 84:32 52 87
2 SC Preußen Münster 38 26 9 3 73:24 49 87
3 Wuppertaler SV 38 23 9 6 68:28 40 78
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 19 15 3 1 37:8 29 48
2 Rot-Weiss Essen 19 14 3 2 41:15 26 45
3 Wuppertaler SV 19 12 4 3 36:15 21 40
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 4 4 34:17 17 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 19 12 6 1 43:17 26 42
2 SC Preußen Münster 19 11 6 2 36:16 20 39
3 SC Fortuna Köln 19 11 6 2 30:11 19 39

Transfers

Rot-Weiss Essen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Rot-Weiss Essen

38 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
2:0 (-:-)
38 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
2:0 (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 156 0,4
2
Erolind Krasniqi

Mittelfeld

5 85 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Luca Dürholtz

Mittelfeld

2 274 0,3
2 1 260 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 85 0,8
2
Erolind Krasniqi

Mittelfeld

4 54 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

nämlich 2022-05-05 21:43:46 Uhr
So steht nun das Schicksal von Rot-Weiss Essen dieser Tage zur Entscheidung an...
moers47441 2022-05-05 21:54:18 Uhr
Also wird auch in Essen der Rotstift angesetzt.

Ich finde, dass das schon Nachtreten ist, auch von RS, wenn man die Nummer mit lesen und zeigen zitiert. Was soll ein Trainer auf einer PK, die nach Baukastenprinzip überall gleich läuft, sonst auch sagen? Wenn die Mannschaft sich dann hängen lässt, muss halt auch mal ein Uhlig in die Kabine, aber der wurde dort so gut wie gar nicht gesehen, schon gar nicht in schlechten Phasen, weder bei Neidhart noch bei Titz. Von Grüßaugust Nowak muss man gar nicht anfangen. Der hätte längst intern den Hammer kreisen lassen müssen, aber dann hätte er ja auch eingestanden, dass seine Kaderplanung nur semi war, schließlich hätte er erkennen müssen welche Typen er sich da zusammenholt. Solange nicht die Erkenntnis kommt, dass nicht nur die Trainer Fehler machen, wird sich nichts ändern.
Nate 2022-05-05 21:58:46 Uhr
Klare ehrliche Worte, die nachdenklich machen.

Ich hoffe, Herr Uhlig bleibt uns noch lange erhalten.
Nobby Fürhoff 1907 2022-05-05 22:00:23 Uhr
Muss ein Trainer einer Mannschaft Gier einimpfen? Es ist ein Armutszeugnis was der Mannschaft ausgestellt wird aber nicht dem Trainer. Die Saison ist gekippt als man der Mannschaft das Herz in Form von Dennis Grote rausgerissen hat. Mit ihm hätten wir nicht neun Mal Unentschieden gespielt. Es läuft immer wieder auf Münster hinaus wie sie die Meisterschaft beeinflusst haben, wie letztes Jahr Dortmund mit ihren Spielabsagen. Die Gegner arbeiten mit allen Mitteln wir sind zu naiv. Wie in dieser Phase der Meisterschaft der Siegeswille fehlen kann, wird niemand begreifen. Christian Neidhart jedenfalls wollte jedes Spiel gewinnen. Danke Trainer für alles , wir werden von dir lesen, wie von deinem Vorgänger Christian Titz
Superlöwe 2022-05-05 22:01:36 Uhr
Sehr starkes Statement!
Hoffentlich lesen unsere Spieler das auch.
Einen besseren Vorsitzenden hatten wir ewig nicht.

Der letzte Strohhalm muss auch herhalten, schade für den Trainer, aber zu 100 Prozent die richtige Entscheidung.

Scheiss auf den Punkteschnitt der letzten 2 Jahre, wenn wir nicht aufsteigen war es am Ende ein Kackjahr.
Willipens 2022-05-05 22:04:37 Uhr
Wie immer sachlich und perspektivisch,der Uhlig. Guter Mann
Sportsfreund_1907 2022-05-05 22:06:06 Uhr
wo steht da was von rotstift oder sparmassnahmen? wir werden in beiden ligen eine ambitionierte truppe sehen! meine herren, hauptsache zu jeden artikel - aber wirklich zu jeden - seinen senf dazugeben und dann immer noch mit einer fachkompetenz und internas, die ihres gleichen suchen. manche typen scheinen wirklich überall mitreden zu können - mach mal nen vorschlag zum kriegsgeschehen in der ukraine. da hast bestimmt auch kluge lösungen parrat.
Preußen_Willy 2022-05-05 22:09:08 Uhr
Uhlig und sachlich, ein guter Witz LachenLachenLachen
Traunstein030560 2022-05-05 22:16:51 Uhr
der Mörsi...immer Hetzen....
Klugscheisser...
Bist du das RWE Kabinengespenst?
Meine Güte was für ein Typ der Mörsi...wie gesagt wir können nix dafür das deine Freunde sich nicht mehr melden
ich kann Sie aber verstehen....
moers47441 2022-05-05 22:17:32 Uhr
Sportsfreund, würde nicht der Rotstift kommen, hätte er wie sonst einfach mit einem Ja geantwortet. Mit der ambitionierten Mannschaft, im Falle eines verpassten Aufstiegs, wird es ja noch fett unterstrichen.
Deine Langeweile hätte ich übrigens gerne, bei dir wüsste ich nicht mal, ob du heute Mittag hier warst. Hat halt jeder andere Prioritäten. Wobei es bei dir ganz offensichtlich eher eine Form von Neid ist, sonst würdest du ja auch nicht dreist lügen. :*
In Zukunft werde ich auf deinen Blödsinn nicht mehr eingehen, dann kannst du dich dem Club anschließen, die mich immer ansprechen, aber keine Antwort mehr bekommen. Es gibt hier nämlich Leute, die sich hier vernünftig austauschen wollen, auch wenn du das nicht verstehen kannst.

Dir noch einen schönen Abend.
Brückenschänke 2022-05-05 22:20:22 Uhr
Marcus Uhlig ein ausgezeichneter Mann, prima Typ und ein echter Rot-Weisser. Bin froh, dass wir ihn haben. Abgesehen davon, ob das Saisonziel Aufstieg vlt. doch noch erreicht wird, sollte Uhlig sich auch einmal kritisch mit unserem Sportdirektor, dessen Einstellung und dessen Aussenwirkung beschäftigen. Die Fans warten bis heute auf eine Entschuldigung für seine Entgleisungen!!!
Schnalle 2022-05-05 22:21:06 Uhr
Ist denn die nächste Klage schon vorbereitet ?

Weiß man schon gegen wen man klagt ?

Wer hat diesmal die Schuld daran dass RWE seine Ziele mal wieder nicht erreicht hat ?

Fragen über Fragen.

Hahahaha,...

RWE zerlegt sich selbst. Herrlich.

Preußen Münster steigt auf.
Gregor 2022-05-05 22:21:40 Uhr
Das Interview macht mich schon nachdenklich. Was ich so zwischen den Zeilen herauslesen, hört sich nicht positiv an
Ein weiteres Jahr 4. Liga dürfte auch bei uns eine Kürzung des Etats zur Folge haben. Und die Sache mit den Maulwürfen zeigt, das Uhlig sehr angefressen ist.
Hoffentlich bleibt er uns noch länger erhalten.
Red-Whitesnake 2022-05-05 22:26:12 Uhr
Natürlich steht das mit dem Rotstiftstrich da.
Ganz deutlich sogar, sogar in roter Farbe.
Sieht doch jeder. :-)))))
Komma ganz genau :-)))
Red-Whitesnake 2022-05-05 22:27:52 Uhr
Kumma ganz genau. :-))
Gregor 2022-05-05 22:28:21 Uhr
Moers ist der größte Dummschwätzer unter dem Herrn. Von nichts ne Ahnung, aber zu allem eine Meinung. Ist halt, wie mit einem Ü-Ei. Immer für Übernachtungen gut.
Gregor 2022-05-05 22:31:52 Uhr
Überraschungen
downtown Essen 2022-05-05 22:33:37 Uhr
Der Verein hat aus Respekt zu Neidhart sogar die Meisterschaft aus der Hand gegeben .
Wir sind gespannt wie Nowak und Wagner in zwei Tagen was ändern .
Vielleicht geht die Rechnung ja auf .
Wie das auch immer endet RW hat schon weit aus schwierigerer Situationen gemeistert , bleiben wir Optimistisch .
moers47441 2022-05-05 22:37:32 Uhr
Gregor, dir ist schon klar, dass du dich gerade selbst Dummschwätzer genannt hast, oder? Du musst nicht antworten, war ne rhetorische Frage Zwinker
Rot Weiss Ole 2022-05-05 22:41:17 Uhr
Gutes Statement! Vor allem die Aussage: ich will das nicht nur hören, sondern auch sehen. Ganz ehrlich, ich bin guter Dinge. Und wenn es nicht klappt, war es ein Versuch. Schlechter kann es nicht mehr werden.
Superlöwe 2022-05-05 22:44:05 Uhr
Genau!

Noch schlechter als zuletzt können wir gar nicht spielen
Viva Colonia 2022-05-05 22:45:56 Uhr
Chiemgau, ist die Anzeige schon raus?
moers47441 2022-05-05 22:51:51 Uhr
Viva, wollte er dich anzeigen? Lachen
Viva Colonia 2022-05-05 23:06:20 Uhr
Ja sicher Moers, weil ich ihn und seinen Mentor als Hochstapler tituliert habe...
Steini77 2022-05-05 23:07:39 Uhr
Herr Uhlig sollte seinen Mitarbeitern noch mal den Passus mit den Vertraulichen Internas erklären und auf Kündigungen hinweisen, evtl. Hört es ja dann auf das solche Sachen wie Trennung, Freistellung usw vor der Presse Mitteilung die Runde machen.
moers47441 2022-05-05 23:11:31 Uhr
Viva, ich breche zusammen. Lachen

Leider habe ich es nicht bekommen, wann war das denn? Lachen
Kurt C. Hose 2022-05-05 23:14:00 Uhr
Hey Ü-Ei wieder in Action. Alle Accounts scharfgeschaltet. Feuer frei. Die ersten Selbstgespräche sind bereits geführt. Wird wieder eine lange Nacht.
Am 14.05. kommt für dich das böse Erwachen, denn
Essen steigt auf!
Viva Colonia 2022-05-05 23:18:53 Uhr
Moers, ich weiß gar nicht mehr wann das war, Mo oder Di..
Aber den Typen kannst Du ja nicht für voll nehmen, der droht hier schon seit Jahren jeden der nicht das Loblied auf den RWE anstimmt...
Ronaldo20 2022-05-05 23:23:06 Uhr
Super Kommentar von Herrn Uhlig
Einen besseren hatten wir noch nicht
Ihr Münsterraner verstehe ich nicht von Fußball habt ihr doch keine Ahnung
Nur vom Eishockey denn Eis auf dem Platz habt ihr ja bei 15 Grad plus
Mauschelverein hoch drei
Red-Whitesnake 2022-05-05 23:24:12 Uhr
...sprach' der Kamerad vom Elferrat :-)))
Red-lumpi 2022-05-05 23:25:36 Uhr
Und genau das will der Uhrensohn, das man sich über ihn aufregt, da kloppt er sich einen drauf, 100 pro. Ich habe beschlossen diese Kanaille zu ignorieren.....
moers47441 2022-05-05 23:29:40 Uhr
Viva, ich werde es mal suchen. Wenn er mit seinem Latein am Ende ist, dann droht er halt, aber normalerweise mit körperlicher Gewalt oder er schnappt etwas auf und spiegelt über Monate völlig überfordert.

Lass mich wissen, wenn das SEK dich morgens um 5.50 Uhr geweckt hat Lachen
Viva Colonia 2022-05-05 23:31:11 Uhr
Lumpen, jede Wette das Du das nicht schaffst?
Viva Colonia 2022-05-05 23:32:40 Uhr
Moers ,ich sage Dir Bescheid, falls ich morgen einfahren sollte...
Dropkick Rot-Blau 2022-05-05 23:52:05 Uhr
Für RWE zu spielen, sollte die Gier eigentlich von den Spielern ausgehen ! Der Trainer kann nur einiges Vorgeben und einiges Umstellen, aber die Gier muss auf dem Platz entstehen und da fehlt mir der Teamgeist bei RWE, alles teure Söldner! Mehr nicht...
Dropkick Rot-Blau 2022-05-06 00:01:34 Uhr
Und der Uhlig hat ne Abnutzung wahrgenommen? Sage doch einfach und ehrlich, wir sind noch aus dem Pokal geflogen und da war zappen duster, blödes gelaber!
Düssel-Eddy 2022-05-06 00:33:28 Uhr
Liebe essener, sucht die Fehler doch mal bitte in eurem übersteigerten und mittlerweile überheblichem
falschem Selbstbewustsein
Dropkick Rot-Blau 2022-05-06 00:42:45 Uhr
Nicht ein Maulwurf, sondern Maulwürfe? Im Wahn oder Verfolgungswahn?
Da bleibt ja noch der Stammtisch, Herr Uhlig!
12.Mann v. Kleeblatt 2022-05-06 02:21:06 Uhr
"... materielle Motivationsspritzen verboten sind."
Ach wirklich?
Das wußte ich gar nicht.

Hätte ich deshalb am vorletzten Sonntag im VIP kein StAuder bekommen, wenn ich es gewollt hätte?

zejqh(Nochmal 5 Klickspenden dem RL Sponsor)
zcjqh(Weitere 3 Klickspenden dem RL Sponsor)
snowtiger1811 2022-05-06 05:15:35 Uhr
@Nate : Komplett ahnungslos , kannst du nicht erkennen was Herr Uhlig wirklich sagt ?
snowtiger1811 2022-05-06 05:16:53 Uhr
@Superlöwe : Starkes Statement ? Dein Ernst ? Oh man, lies mal zwischen den Zeilen.
snowtiger1811 2022-05-06 05:38:11 Uhr
Nachdem dann offensichtlich großes Unverständnis über die Aussagen unseres 1. herrscht hier nun die Übersetzung ( Sinngemäße Übernahme ): Ich möchte nicht nur lesen , sondern sehen bedeutet : Ich habe leider viel zu lang daran festgehalten und bin mir nicht sicher, ob der Zug an der Reißleine der richtige war. Zum Thema Maulwürfe Bedeutung : Wir haben leider in weiten Teilen innerhalb des Vorstands-und Trainerteams erhebliche Fehler gemacht, da gibt es dann kritische Spieler, die einfach charaktervoll , intelligent und menschlich sind und sich aufgrund ihrer Stati und Vorbildung nicht einfach alles erzählen lassen und sich gerade machen , dazu gehört auch eine ( angemessene ) Kommunikation nach außen, das lasse ich mir aber nicht gefallen, weil ich mit Kritik nicht umgehen kann, deshalb schmeisse ich solche Maulwürfe regelmäßig raus oder lasse sie nicht spielen. Zur Frage ob er manchmal hinwerfen würde: Ja klar mache ich das, ist schon geplant, passt nur jetzt noch nicht. Glaube an den Aufstieg, hat sich seit Dienstag was verändert ? : Ja, ich glaube , dass wir noch aufsteigen können ( warum können ? ) Es muss heißen : Wir steigen auf. Hildmann aus Münster sagt das so : 2 Spieltage noch, dann sind wir in Liga 3. Ich werde hier niemanden von etwas überzeugen aber denkt nach , mit dem Konstrukt und dem immer , seit Jahrzehnen gleichem Stress , steigen wir (zu Recht ) nicht auf . Unserem RWE fehlt eines ganz dringend und das ist nicht zu bekommen : RUHE ! NUR DER RWE , GOTT SCHÜTZE DEN RWE UND ALLE SEINE SPIELER , DIE GEGNER, ABER AUCH DIE EIGENEN UND ANDEREN FUNKTIONÄRE UND FANS UND ALLE MENSCHEN ÜBERHAUPT ( Unter uns , ich glaube er unterscheidet gar nicht zwischen Fußballspielern und Synchronschwimmern ) ROT WEISS , WIE LIEB ICH DICH , DU BIST MEIN KUSCHELTIER , AUCH IN DER LIGA 4 !!!
YoHanSon 2022-05-06 05:43:37 Uhr
Selbst wenn man,wie einige Experten hier zwischen den Zeilen lesen,weniger Etat zur Verfügung hat , was soll‘s ?
Vielleicht holt man dann nicht solche Granaten die sich denken: Nehm ich auf meine alten Tage die Kohle mal mit und mach Dienst nach Vorschrift.
ANDERE VEREINE KÖNNEN AUCH MIT WENIGER KOHLE ABLIEFERN.
…..Nachwuchs ist auch da ….. Da ist Herr Nowak mal in der Bringschuld.Was Uhlig macht hat Hand und Fuß.Und das er für den Verein kämpft sollte jedem bewusst sein.
Jeder seine Aussagen wird ja hier immer bis ins kleinste kommentiert oder negative zerredet. Wenn andere Vereinsbosse Äußerungen abgeben heißt es dann meist :“ Super Typ,Top Arbeit oder Sachlicher Kommentar "Das hat doch NUR damit was zu tun um über den Verein ab zu ledern.Ich in froh das der bei RWE ist.Weiterhin bin ich Felsenfest davon überzeugt das es ihm schwer Gefallen ist CN frei zu stellen!
Über den Zeitpunkt lässt sich allerdings streiten.
Samstag wissen wir ob man Impulse setzen konnte.Wenn die Mannschaft die letzen 2 Spiele wirklich was reißen würde weiss man ja das der Impuls zu spät kam. Dann kann man ja wieder drauf hauen.Wenn’s am Ende nicht reicht ist es halt so.
Von daher - Peng.
NUR der RWE
His.Unermesslichkeit 2022-05-06 06:44:18 Uhr
Wenn jetzt RWE trotz Trainerrausschmiss zwei Spieltage vor Schluss dennoch nicht aufsteigt, sind Uhlig und Co. die Auguste der Nation.

Man ist an Hertha BSC und Arminia Bielefeld erinnert, die für zwei Relegationsspiele Rehagel bzw. für den letzten Spieltag Berger holten. Beide Vereine scheiterten.

Ich befürchte, RWE hätte jetzt nicht mehr wechseln sollen bzw. müssen. Man hätte mit Neidhart schon aus menschlichen Gründen bis zum bitteren Ende weitermachen sollen. Es wäre billiger gewesen. Aber die Fans zahlen ja alle Eseleien mit.
Red_Eyes 2022-05-06 08:14:44 Uhr
Susanne Rheingau

Was jetzt passiert ist, komplett richtig! Aber viel zu spät! 2 Spiele noch, jetzt ist Herr Uhlig wach geworden! Ein absolutes Versagen!

Die Verantwortung musste viel früher übernommen werden Herr Uhlig! Ich verstehe nicht warum Sie so lange die Füße still gehalten haben! Unverantwortlich in diesem Geschäft!

Mit Ihrem Ignoranten Verhalten wurde die 3.Liga verspielt! Haben wir keine Leute im Verein die sturm gelaufen sind gegen diese unprofessionelle Haltung der Führung?

Auf was hat man gewartet? Das die Mannschaft Charakter zeigt? Das der Trainer die Situation endlich erkennt? Einige Millionen sind geflossen, wovon der ganze Rest der Liga nur träumen kann! Und dann die vielen Schulterklopfer, die zum jetzigen Zeitpunkt noch eine gute Saison gesehen haben wollen!

Warum spricht man von Maulwürfe wenn der Trainer fliegt? Wollte man das Geheim halten? Wenn das mit den Wechselgerüchten nicht stimmt, kann logischerweise auch kein Maulwurf da gewesen sein!!

Geht es jetzt entgültig schief ist natürlich auch die Mannschaft, nach Arbeitsverweigerungen, mehr mit Eitelkeiten beschäftigt, mit scheißegal Einstellung die Punkte herschenkte, denen war das Wappen auf Ihrem Trikot völlig egal!!!

Das verhält sich so, Spieler wollten nichts für Ihr Gehalt tun! Das ist unsäglich und Betrug am Verein und Fans! Sich dann noch in der Kurve feiern lassen, eine Situation für dieses sich Teile der Mannschaft schämen müssten, worauf die Betonung liegt!

Nebenher ein Trainer der alles laufen ließ. Den waren wir genauso egal! Wer das höchste Gut vom Verein dermaßen belügt und mit katastrophalen Leistungen betrügt dürfte unser Trikot gar nicht tragen!
Ronaldo20 2022-05-06 08:17:43 Uhr
His
Menschlich richtig aber
Finanzen keinen Euro mehr der Vertrag endete sowieso nach 2 Spielern verlängerte sich nur bei Aufstieg
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-05-06 08:31:24 Uhr
Wir möchten uns nicht an irgendwelchen Spekulationen beteiligen. Aber es kursieren da ja schon wilde Gerüchte um Spieler, die zum Saisonende den RWE verlassen werden. Ob das alles Fake-News sind ?????
Am Trainer hat es u.E. nicht gelegen. Davon sind wir fest von überzeugt. Neidhart wird wie Titz, ist Trainer des Jahres geworden, auch bei seinem nächsten Verein hervorragende Arbeit abliefern.
Jünther, Jötz und Jürgen 2022-05-06 08:39:21 Uhr
Eine Erklärung für den jetzigen Zustand.
Bei aller Sympathie für die Unterstützung der Fans in der Stadt und dem riesen Zuschauerzuspruch, dazu die Medienpräsenz usw.
Es lastet da schon ein riesiger Druck auf Spieler, Trainer und dem gesamten Umfeld. Druck erzeugt Gegendruck. Es fehlt dann in den entscheidenden Phasen die Gelassenheit und es geht auch Spielfreude verloren.
Gmeurb 2022-05-06 08:49:29 Uhr
He, in Duisburg ist gerade Hagen Schmidt frei geworden, hat Erfahrungen in der dritten Liga sammeln können, also da wo ihr so dringend hin wollt und wir schon bald nicht mehr sein könnten. ;-)

Ja, ich weiß, mir geht es eigentlich nur darum den von der Gehaltsliste streichen zu können!
Klaus Thaler 2022-05-06 08:53:40 Uhr
Ich hoffe, Münster haut heute Wiedenbrück so richtig die Bude voll. Dann ist die Messe endgültig gelesen. Ich habe echt keinen Bock mehr auf diese restlichen Spiele. Und laufend negative Nachrichten über RWE hier beim RS. Vorstand und sportliche Leitung geben jetzt dem Trainer allein die Schuld, daß man versagt hat. Die Herren machen es sich mal wieder viel zu einfach. Was in den letzten Wochen bei RWE abgegangen ist, ist wirklich unfassbar. Der Supergau wäre ja noch, wenn Münster heute Punkte liegen lassen würde und RWE es morgen dann auch nicht schafft zu gewinnen.
Das würde so richtig zu dem Saisonverlauf passen.
Ronaldo20 2022-05-06 09:06:58 Uhr
Klaus Thaler
Lesen Sie den Bericht von Herrn Uhlig da gibt er Herrn Neidhart nicht die alleinige Schuld auch sondern auch den Spielern und er würde niemals ein schlechtes Wort über ihn sagen
Erst lesen dann schreiben aber die Wahrheit
Übrigens Wiedenbrück wird heute gewinnen 100% so denken wir von RWE
RWE1 2022-05-06 09:07:33 Uhr
Guter Kommentar. Danke
vluyner 2022-05-06 09:09:12 Uhr
Ich hab immer gedacht, dass der Doc der beste Mann gewesen sei.
Den Aufstieg hat er aber auch nie geschafft.
Anton Leopold 2022-05-06 09:21:41 Uhr
Klaus
Jetzt beruhige Dich aber mal! Dann guck einfach nicht hin und gehe in den Garten. Wer wird denn gleich die Hoffnung aufgeben?

Wenn Münster heute gewinnt, wird es noch schwerer. Wenn es 0:0 endet, wird es spannend.
Essen-City 2022-05-06 09:44:27 Uhr
Bester President in meinem Lebzeiten ist der Herr Uhlig, die gute Vorarbeit von Doc. sollte man würdigen. // Mehrere Accounts zu erstellen ist auch eine Form einer Anerkennung und viel Zuneigung zum RWE! Im in der Hoffnung was neues rundum Informationen zu hoffen was beim RWE so angeht, dass er geht uns allen so. Zitat: "Wahre Größe Mist man an die Anzahl deiner Feinde, nicht an der Liga", ist hier in RS künstlich hoch, was ich nicht schlimm finde. Hebt die Stimmung, aber auch die Lachmuskeln. Wer das geschriebene Ernst nimmt braucht ein richtigen Doc.. Nur der Scheiß RWE,Köln & Dortmund
Opa Bär 2022-05-06 09:45:11 Uhr
"Ich möchte sehen, dass am Samstag eine Mannschaft in Lotte von der ersten bis zur 94. Minute ihr ganzes Herz und noch viel mehr für den Verein RWE auf dem Platz lässt."
Wäre natürlich extrem blöd wenn Lotte in der 95.Minute das Siegtor erzielt.........
Rothosen1907 2022-05-06 09:49:26 Uhr
@ Hatte Rot Auge , Bezeichnung für den Gehirnkranken , vergessen !
RweOwler 2022-05-06 09:52:03 Uhr
Wenn eine Trainerentlassung.....
Dann schon für 5-6 Spiele.

Was wollen Wagner und Nowak in der kurzen Zeit ändern?

Und wenn das Team jetzt in den Knick käme, dann wäre das doch der Hammer!

Das einzige was ich mir verspreche....andere Taktik ..früher wechseln.
Anton Leopold 2022-05-06 09:54:01 Uhr
Siehst Du Opa Bär, darin liegt der Unterschied zwischen einem RWE-Fan und einem MSV-Fan.

Der RWE-Fan rechnet immer mit dem Gegentor in der 95. Minute und fällt auch nicht aus allen Wolken, wenn man auf einem Abstiegsplatz steht. Wir sind das gewohnt.
Hattenberger 2022-05-06 09:55:31 Uhr
Natürlich lesen auch immer einige Fans von Fortuna Köln im Reviersport Artikel und Kommentare. Gehören ja schließlich auch zu dieser Regionalliga.

Was uns aber immer wieder ankotzt und abstößt sind die widerlichen Kommentare über gegnerische Fans und deren Verantwortliche. Aus diesem Grund beteiligen wir uns auch nur ganz selten an Diskussionen.

Meine Frage geht an die "vermeintlichen" Fussballfans die hier meinen über gegnerische Vorstände Urteile abgeben zu können. Hat jemals auch nur ein Einziger von Euch mit den Herren Uhlig, Schommers, Westendorf und Co persönlich ein Wort gewechselt? Oder besteht da nur ein blinder Haß auf den jeweiligen gegnerischen Funktionär? Arbeitet von euch blindwütigen "Usern" auch nur irgendeiner in einem Vereinsvorstand mit oder betätigt sich ehrenamtlich in seinem Verein?
Kein einziger Verein kann von seinen Zuschauereinnahmen existieren. Teilweise finanzieren Sponsoren oder die Vorstände selbst bis zu 90% des Jahresetats ihrer Vereine. Gerade in Corna-Zeiten haben all diese Vorstände gemeinsam gut zusammengearbeitet und durch ihre Bemühungen bei der Landesregierung das Überleben zahlreicher Klubs gewährleistet.
Und natürlich machen Vorstände Fehler.Über die darf man auch diskutieren. Aber dazu gehört dann auch die Rückfrage warum hat man eine Entscheidung getroffen die sich im Nachhinein als falsch herausstellte.

Ich wünsche uns allen ein faires Saisonfinale, in dem leider dieser vorletzte Spieltag terminlich zerfleddert wurde. Beide Klubs, und ihre großen Fanlager, hätten es aufgrund ihrer gezeigten Leistungen verdient aufzusteigen.
Eigen_RWE 2022-05-06 10:05:12 Uhr
vluyner
Der Welling war der GROSSE ABSAHNER und ein BLENDER
zweiteliga2022 2022-05-06 10:05:34 Uhr
@hattenberger:

Danke

NUR DER RWE
RWEimRheingau 2022-05-06 10:09:19 Uhr
Opa Bär, wir spielen in Lotte, aber nicht gegen Lotte.
Essen-City 2022-05-06 10:19:21 Uhr
Welling hatte eine großartige Geschäftnase im Verein, hat den RWE finanziell gut für die Zukunft aufgestellt, der sich schlussendes selbst Abgeschlossen hat. Fast die selbe Form wie bei C.N..
Anton Leopold 2022-05-06 10:24:39 Uhr
Sorry Hattenberger,
aber bei RWE machen die Zuschauereinnahmen einen sehr großen Anteil am Budget aus. 10.000 Zuschauer, davon die Hälfte Sitzplatz plus Catering - das ist schon eine Hausnummer. Die Zeiten von denen Du sprichst, hatten wir bei RWE bis zur Insolvenz.

Ansonsten herrscht hier ein Ton, der Menschen aus der Kölner Südstadt befremdlich vorkommen muss. Das wird sich hier aber nie ändern, solange RS nicht anfängt, wirklich zu moderieren.
Shels 2022-05-06 10:36:29 Uhr
Ob Stauder wirklich eine Motivationshilfe ist?

Aber liebe RS. Nicht die Aussagen eines Viertligisten sondern der Erfolg der Adler sollte heute Top Thema sein.
Cronenberger 2022-05-06 10:36:58 Uhr
Mann!!!!
Da hat aber jetzt einer so richtig mit der Faust auf den Tisch gehauen!!!
Das war aber auch bitter nötig!!!

... Fragt sich nur, warum er das nicht eher getan hat????.....

Und die sehr klaren Aussagen zu Engelmann und Young:

"Der Berater hat klar Stellung bezogen!!!"....

Also, ich kann auch zwischen den Zeilen lesen! Und das was ich gelesen habe ist nur, das Engelmann sich den Traum von der dritten Liga erfüllen möchte!!!
Mehr auch nicht!
Da steht nix, daß er dafür bei RWE bleibt!
Also ob dann da nicht doch ein Fünkchen Wahrheit an den Gerüchten ist?

Engelmann wird wohl zukünftig bei dem Aufsteiger spielen ...., wer das auch immer sein mag...

Und Young, da ist ja auch eine ganz klare Aussage gefallen:

Da weiß er es nicht, ob der in der nächsten Saison noch bei RWE spielt!

Also, .... alles klar! ... Oder!

Die Gerüchteküche kocht bei RWE fleißig weiter!
Cronenberger 2022-05-06 10:42:11 Uhr
Übrigens, wer waren nicht zu Saisonbeginn immer die besten Trainer der Welt?

Röber, Fach, Wrobel, Demandt, Fascher, Titz, Neidhardt usw. .....

Ich kann sie alle gar nicht mehr aufzählen und mich daran erinnern, wer da alles mit Rang und Namen bei euch war und am Ende wurden sie fast alle mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt!

Vielleicht sollte man in Essen einfach mal bescheidener auftreten und mit Kontinuität arbeiten.
Als Waldemar Wrobel noch Trainer war und RWE wieder nach oben gebracht hat, war es alles ok!
Kaum ein Jahr später war er eine Vollkatastrophe!
... Das ist übrigens nicht meine MEinung, sondern die der immer gleichen Kritiker hier in "eurem" Chat!
zweiteliga2022 2022-05-06 10:43:06 Uhr
Wir sind mittlerweile eine halbe Ewigkeit in Liga 4, waren es früher zweifelhafte Entscheidungen in der Vorstandsetage die uns sportlich und finanziell in den Ruin trieben, so war es auch immer die Power und Macht der Tribünen, die uns retteten. Der Doc hat gute Arbeit geleistet, hat MU einen intakten und schuldenfreien Verein übergeben. MU hat uns noch mal auf ein anderes Niveau gehoben, aber einen Aufstieg kann man nun mal nicht nur mit Spielerkäufen kaufen, ein gehörige Portion Glück gehört halt auch dazu. Das nötige Glück hat CN häufig gehabt, viele Einwechselungen brachten den Erfolg, man sprach vom breiten ausgewogenen Kader. Genau dieses Glück im Handeln hat CN in den letzten Monaten verloren, vielleicht fehlte ihm zuletzt auch der Mut, das nennt man dann wohl Abnutzungserscheinungen. Wir als Rote sind viel Leid gewöhnt, doch in den letzten 3 Jahren durften wir so viel jubeln und uns an Siege erfreuen, wie schon viele viele Jahre nicht mehr. Dafür Gebühren natürlich auch CT und CN großen Dank. Das es eventuell wieder knapp nicht reicht, ist sehr schade, aber davon geht die Welt nicht unter, es gibt genügend schwerwiegendere Probleme außerhalb des Fußballs. Das uns einige Spieler verlassen werden, ist vollkommen normal, selbst wenn das Wunder doch noch eintreten würde. Immer wieder eine Antwort zu finden, immer wieder die Kraft finden einen neuen Anlauf zu starten, immer wieder Visionen zu haben und IT Besten Wissen und Gewissen diese Aufgaben anzugehen, kosten viel Kraft und Selbstmotivation. MU ist so jemand und ich hoffe er hat weiterhin die Kraft diesen Weg mit unserem RWE zu gehen. Auch JN kämpft täglich um persönlichen Erfolg und unseren Erfolg. Das nicht immer alles klappt ist gleichfalls normal, nur wer arbeitet macht Fehler. Wen ich mich an die Zeit mit AW oder JL erinnere, ist der Vergleich mit JN, wie Kreisliga zu Bundesliga, obwohl die beiden sicherlich auch ihr bestes gegeben haben. Fans und Umfeld haben diesen Aufstieg sicherlich seit Jahren verdient, aber am Ende der Saison zählen halt die Punkte und nicht Zuschauerzahlen oder Vereinsliebe. Die Trennung 2 Spieltage vor Schluß halte ich persönlich auch für kritisch, allerdings zeigt es auch, daß es noch genügend Personen in der Vereisführug gibt, die daran glauben.

Ich hoffe unsere Jungs sind jetzt noch mal wachgerüttelt und holen noch mal alles aus sich raus, der Rest liegt nicht mehr in Ihren Händen.

CN, CT, JN und MU bin ich persönlich dankbar, für viel mehr Freude als Traurigkeit in den letzten 3 Jahren.

Auch wenn Münster in Wiedenbrück gewinnt, die Jungs müssen alles geben, im Fußball ist alles möglich. Bayer Leverkusen hat auch am letzten Spieltag die sichere Meisterschaft gegen Unterhaching verspielt, die Kunst ist halt, in diesem Moment da zu sein und die nicht mehr für möglich gehaltene Chance zu nutzen!

NUR DER RWE
Cronenberger 2022-05-06 10:43:30 Uhr
Ich bin mal gespannt, welcher überragende Erfolgstrainer da in Kürze kommt, wohl eher um sich die fette Kohle in Essen abzuholen!
Cronenberger 2022-05-06 10:51:45 Uhr
Ach, ... und das mit den Maulwürfen!
Die können doch nur aus dem inneren Zirkel der Führung oder der MAnnschaft selber kommen!
Sollte Letzteres der Fall sein, sagt das Massen über den charakterlichen und stimmungsmäßigen Zustand im Team aus!
Da müssen ja einige Stänkerer sitzen!

Ich hoffe nur, beim Auseinanderbrechen in Essen, daß sich unsere Mannschaftsführung diese Kandidaten nicht ins Team holt!
RWEimRheingau 2022-05-06 10:53:16 Uhr
Zweiteliga, passend beschrieben, anmerken möchte ich, nicht zu vergessen wie lange die Kölner Viktoria gebraucht hat aufzusteigen und da wurde auch reichlich Geld investiert.
Rot Weiss Ole 2022-05-06 11:04:44 Uhr
Also Mister Cronenberger: Sie scheinen nicht viel vom Fussball zu verstehen! Es ist völlig normal, dass sich höherklassige Vereinen bei guten Spielern unterklassiger Vereine bedienen. Das ist in Essen so, das wird auch in Münster so sein. Selbst wenn die es schaffen, werden nicht alle Spieler bleiben. Und wenn ein Engelmann unbedingt dritte Liga spielen will, dann versteh ich das wenn er gehen würde. Und die Aussage zu Isi ist auch schon seit Wochen bekannt. Alles verständlich und keine Gerüchteküche. Ich persönlich gehe sogar soweit, dass ein Engelmann aufgrund seiner fehlenden Grundschnelligkeit er in der dritten Liga sehr schwer haben wird. Von daher, Spieler gehen Spieler kommen!
Anton Leopold 2022-05-06 11:20:14 Uhr
zweiteliga
So ist es. Einfach in wirtschaftlicher und sportlicher Hinsicht weitermachen. Jedoch sollte man im Verein über ein paar Dinge nachdenken.

Insbesondere wäre es vernünftig, wenn der Verein Mittel und Wege finden würde, die enorme Wut der Fans, die sich in den sozialen Medien ausbreitet, einzufangen und zu kanalisieren. Das war in der Coronazeit kaum möglich, hätte wohl nur virtuell stattfinden können.

Irgend etwas muss aber in dieser Hinsicht passieren. Einerseits haben einige Fans mit ihrer sachlichen Kritik ins Schwarze getroffen - etwa was die Mängel in Davaris Torwartspiel betraf. Auf sie zuzugehen, ihnen zuzuhören, würde bestimmt helfen.

Andererseits muss sich auch der Verein den Schmähkritikern mal entgegenstellen. Gegen die Trolle und RWE-Hasser aus den anderen Fan-Lagern kann man nichts machen, die sind auch nicht wichtig. Aber mit den eigenen Leuten mal reden, wäre für beide Seiten nicht schlecht - auch für die Superskeptiker.

So wie bisher geht es jedenfalls nicht weiter mit der Unruhe. Wenn wir vorankommen wollen, müssen diese "Gewitter" mal aufhören.
Ronaldo 2022-05-06 11:22:10 Uhr
eigentlich war es ja nicht die Art von CN derartige Worthülsen zu gebrauchen wie "rausballern, Volllgas, all in usw." oder war es schon der Ausdruck einer gewissen Hilfslosigkeit hinsichtlich der Leistungen der Mannschaft. Uhlig sieht in erster Linie die € , wenn er von einem Endspiel gegen Ahlen spricht, denn sollte sich dies am WE schon klären hinsichtlich der evtl. Aufstiegschancen, kommen vlt. nur noch 5ooo ins Stadion zum letzten Spiel.
Anton Leopold 2022-05-06 11:25:29 Uhr
Vielleicht kann man das von Mallorca aus nicht so beurteilen, jedoch gibt es auch von der Insel aus die Möglichkeit mal zu schauen, ob man für das Spiel am 14.05. noch Tickets bekommt.

Du wärst überrascht, Ronaldo.
thokau 2022-05-06 11:30:43 Uhr
Für mich ist Novak auf der Bank die nächste Fehlentscheidung!
Ich muß allerdings zugeben, daß ich in diesem Fall nicht mehr objektiv bin!
Wir werden erleben, wie sich die Mannschaft zeigt, besser ist zu sagen, wie sich jeder einzelne Spieler zeigt und natürlich auch wie die Aufstellung aussieht?!
Klar ist aber aufgrund der Ereignisse auch, daß wir es mit Grüppchenbildung zu tun haben und das ist eine schlechte Ausgangsposition für die letzten Spiele!
Alle stehen noch mehr unter Druck während Münster geschlossen und mit einer guten aktuellen Form und Stimmung auftritt!
Die Möglichkeiten sind für mich nur noch theoretischer Natur, aber ich wünsche mir natürlich einen Patzer von Münster, Hoffnung habe ich aber keine!
Das entspricht nicht meinem Naturell!
Ich hätte mir tatsächlich Waldemar Wrobel mit auf der Bank gewünscht, kann natürlich nicht beurteilen, ob das eine Option war!?
Ich kann mir aber auch vorstellen, das aus den Gremien die Ansage gekommen ist: "Du, (Novak) hast den Kader mit zusammen gestellt, Du behauptest die Spieler sind in Ordnung, jetzt beweise das der Trainer der Grund ist, sonst suchst Du die auch einen neuen Arbeitgeber"!
Wenn jetzt die Truppe ein komplett anderes Gesicht zeigt, haben einzelne Spieler allerdings schon den zweiten Trainer abgesägt!
Das heißt auf jeden Fall einen erneut starken Einschnitt machen und in zwei Jahren einen ernsthaften neuen Anlauf nehmen!
Wenn die Geldgeber das überhaupt noch mit machen?!
Jedenfalls sind die Aussichten für die nächste Saison viel schlechter, als sie es für diese Jahr waren, das ist auch mal ganz klar!
Das kann man sachlich zwischen den Zeilen schon lesen!
Einen ambitionierten Kader aufstellen ist etwas anderes als zu sagen wir wollen aufsteigen oder eine vergleichbare Ansage!
Cronenberger 2022-05-06 11:30:55 Uhr
Ohne Häme!!!!!

Man sollte sich mal in Essen wirklich ernsthaft, egal wie diese Saison bei euch ausgeht, die Frage stellen:

Warum blühen Spieler oder Trainer nach einem Abgang in Essen, in anderen vereinen wieder richtig auf und haben nicht selten wieder Erfolg?

Oder warum gehen solche Spieler wie z.B. Pröger, die doch so darauf geschworen haben, wie toll es dort war und daß sie auf ewig RWEler bleiben? (Das ist sowieso der größte Stuss den man hören kann ...)

Es muß doch tiefsitzende Gründe haben, warum RWE es seid JAhren nicht geschafft hat, mit einem für diese Liga Riesenetat, überdurchschnittlichen Spielern und diesen Fans im Rücken, einfach nicht den Durchmarsch zu schaffen?!

Es ist mir ein absolutes Rätsel!

Jetzt kommt noch ein Topjahrgang aus der A-Jugend dazu!

Ich bin mal gespannt, wen man von denen bei euch in der 1. Mannschaft mal wiedersieht!

Da wird neben Barkapital wohl eher auch das eigens erfolgreich hernagezogene Spielermaterial vergrault, weil man ... acuh in der nächsten Saison..., sollte es bei der RL bleiben, wieder teure Abzocker in die Mannschaft holt, die dann kein Team auf dem Platz darstellen!

Das war etwas, was man am Dienstag am Zoo wunderbar sehen konnte:

Viele gute Einzelspieler, die aber am Ende oft den Egoismus vorne an stellten!

Und so verliert RWE nicht nur viel Geld sondern auch die eigene Jugendarbeit wäre nichts wert!
Cronenberger 2022-05-06 11:52:02 Uhr
RotWeißOle@
Glaube mir, ich verstehe vom Fußball genug und bin sowohl als Spieler, Trainer, wie auch als Zuschauer lange genug dabei, um die Zusammenhänge zu erkennen.
Außerdem bin ich selber seit mehreren Jahrzehnten erfolgreicher Kaufmann und muß mein Geld tagtäglich hart erwirtschaften!
Von daher ist ein Fußballverein nichts anderes als ein Wirtschaftsunternehmen!
Nur, wer so wie RWE in den letzten Jahren, in dieser Liga Geld im Überfluß hat, daraus aber so wenig macht, der macht Grundlegendes falsch!

Ich habe auch nirgendwo geschrieben, daß es nicht üblich sei, daß sich Spieler mit anderen Vereinen beschäftigen.
Es ist ja bei euch im Verein gerade die Panik ausgebrochen!
Nur hier wird lange diskutiert und von Seiten des Vereins dementiert, daß Verhandlungen laufen und Gerüchte wahr sein könnten.
Fakt ist, es wird weder von der einen, noch von der anderen Seite Klares kundgetan!
Fakt ist auch, abgesehen von eventuellen "Maulwürfen", wird bei euch zuviel nach Aussen gertragen!
Das war auch beim WSV vor Richter, Runge, Küsters und Mehnert, einer der größten Fehler!
Seit Ruhe ist, wird vernünftig gearbeitet!
Was intern ist, gehört, zumindestens bis zum Eintritt des Erfolges, nicht in die Öffentlichkeit!
Egal welcher Verein es ist!
Wo das (!) nicht beherzigt wird, ist Chaos und Unruhe!
Abgesehen daß sich das sowieso schon negativ auf eine Mannschaft auswirkt, schadet es dem Image und der Seriösität!

Bemerkenswert ist doch, als RWE aus der Insolvenz kam, wurde das alles berücksichtigt und der Erfolg war da!

Je besser man finanziell gestellt war und mit steigenden Ansprüchen und mit anderen Protagonisten (Uhlig und Nowak, wechselnden Trainern und sogenannten Spitzenspielern), kam Unruhe in euren Verein!

Das war ja unter WSV 2.0 bei uns auch nicht anders!
Es gibt immer Leute, die PRofilneurotiker sind und am Ende das gemeinsame Ziel zerstören oder aus den Augen verlieren!

Es gibt ein schönes Sprichwort, das auf eure Führung im Monet sehr gut zutrifft:

Gehts dem Esel zu gut, geht er aufs Eis!

Mal drüber nachdenken!

Manchem bei euch sind die Finanzen und eure Ansprüche zu sehr in den Kopf gestiegen!

Aber .... nichts wächst in den Himmel!
Billerbecker 2022-05-06 11:55:57 Uhr
"DU BIST MEIN KUSCHELTIER"

Na wenn das der Reiner Z----- hört, der wird aber enttäuscht sein .....

bG

Junge Junge Junge
thokau 2022-05-06 11:58:05 Uhr
@Cronenberger
Du schmeißt da ein paar Sachen zusammen, die man differenzieren muß!
Als Viertligist hält man keinen Spieler, der ein Angebot aus der zweiten Liga bekommt, außer RB Leipzig oder Bayern München vielleicht!?
A-Jugendliche, die ihre ersten Schritte im Männerfußball machen, muß man, ohne zu viel Druck, an den Seniorenfußball heran führen, Die kann man nicht unter maximalem Erfolgsdruck verheizen!
Also brauchst Du eine entsprechend hoch spielende Zweite mitz Anbindung an die erste Mannschaft!
Da sind wir auf dem Weg zurück!
Bei der Analyse des Scheiterns muß man schon unterschiedliche Jahre einzeln betrachten.
Es sind eben nicht immer die gleichen Fehler und manchmal noch nicht mal Fehler gemacht worden!
Unter Wrobel und auch bei einem sportlichen Leiter Lukas, hatten wir einen Bruchteil der finanziellen Mittel, mußte aber schon beim Anhang eine gewisse Euphorie wecken!
Also ganz so einfach ist die Sache nicht!
Und auch die vor- Insolvenz- verantwortlichen kommen zum Teil zu schlecht weg!
Wenn man ständig einen Rucksack von 10 Millionen Schulden mit sich schleppt, ist es nahezu unmöglich, in der Regionalliga Geld für ambitionierte Ziele bereit zu stellen!
Auch da wird teilweise zu pauschal der Stab gebrochen!
Richtig ist, das man in Essen nicht wie auf einem Dorf arbeiten kann.
Im Positiven wie im Negativen!
Diese Situation wird auch unterschätzt!
Deshalb habe ich keine Erwartungen mehr, aber ich bleibe immer und ewig ein Essener Rot-Weisser!
Red_Eyes 2022-05-06 12:19:12 Uhr
Bei unseren Roten wurde zumindest im März und April viel zu viel abgeschenkt!

Sehr viele Fans schlugen Alarm! Doch die doofen Fans haben keine Ahnung und werden von Nowak dann auch noch beschimpft!

Gestern wurde man urplötzlich schlau! Naja, ist schon jetzt Vergangenheit!

Der Wintersportort Münster hat heute einen ähnlich starken Gegner wie wir morgen!

Wiedenbrück, auch von einigen Fans Metzger genannt können 1 Punkt holen, ein Traum wären 3 Points!

Unser Vorteil, wir werden es heute Abend wissen! Dann wissen wir auch ob es eine Essener Invasion in Lotte gibt!

Beim Schreiben bekomme ich eine Gänsehaut! Dann machen wir es wie Scheiße in Sandhausen!

Die Hoffnung bei mir ist in den letzten 2 Tagen enorm gestiegen.

Spielt unsere Mannschaft so spielt wie sie kann, Vincent die richtigen Worte findet (gibt es einen Elfmeter schießt er ihn selber) liegt unsere Chance bei 45%, vielleicht etwas wenigen!

Ich bin definitiv dabei!
faselhase07 2022-05-06 12:19:34 Uhr
Moerser, finde Deinen ersten Kommentar echt gut.
Wirkt fast so, als würde Dir auch etwas, auch wenn nur ein klein bisschen, an unserem Herzensverein liegen.
zweiteliga2022 2022-05-06 12:28:45 Uhr
@thokau

WW auf der Trainerbank? Sorry, ja in der Oberliga noch o.K, aber wir möchten doch weiterhin daran arbeiten höherklassig zu spielen. Erinnert ihr euch noch an die Spiele unter WW? Der Begriff Affentennis fiel damals sehr häufig! An der Mittellinie ein Netz gespannt und dann schön hoch weit drüber. Es war mit das unattraktivste was ich in den letzten Jahrzenten bei uns gesehen habe. Sorry, aber das wäre dann tatsächlich mehr als ein Schritt rückwärts.
ata1907 2022-05-06 12:52:38 Uhr
zweiteliga,

guter Kommentar.

Was Cronenberger will, verstehe ich nicht. Macht gerne auf fair und teilt doch nur gegen Essen aus. Versuche mal zu differenzieren und das Du RWE nicht magst, wissen wir doch schon zu genüge.

Ganz kurz nur 2 Schlagwörter:
"Röber vom Hof gejagt" und "Prögerwechsel nach Paderborn":
Der erste wurde uns von Mayer Vorfelder weggeschnappt und der zweite wollte sich sportlich und finanziell verbessern, was ja auch geklappt hat.
Die beiden wollte kein Essener loswerden.

Mehr Stellungnahme gibbet nich'!
thokau 2022-05-06 12:55:51 Uhr
@zweitliga 2022
Unter Wrobel vor allem mit einem Oberliga Kader, aber maximal mit einem durchschnittlichen Regionalliga Kader!
Vielleicht schaust Du dir mal die Etats zu diesen Zeiten an!?
Den unattraktivsten Fußball habe ich unter Neidhart gesehen!
Immer schön geduldig, ohne Mut und mit den meisten Ballkontakten für den eigenen Torwart!
Mit einem "Spielmacher" Grote, dem man beim laufen die Schuhe besohlen konnte und dessen Gegenspieler immer allein vor unserem Torwart auftauchte, weil Herr Grote nicht schnell genug zurück kommen konnte, was Titz übrigens nach fünf Spielen erkannt hatte!
Aber so gehen die Meinungen auseinander!
moers47441 2022-05-06 12:57:18 Uhr
Faselhase, ich habe große Sympathien für RWE, anders als hier immer mit Lügen behauptet wird. Manche Subjekte sprechen sogar von Hass, was natürlich vollkommen absurd ist. Es ist ja auch nicht so als hätte ich es nicht schon xfach erklärt, aber es gibt Leute, die lesen halt nur das was sie lesen wollen, damit sie schön in ihrer Blase gefangen bleiben können. Das sind hier auch die größten Unruhestifter. Gott sei Dank ist das die absolute Minderheit unter den Essenern, die aktive Fanszene findet aber auf dieser Seite auch nicht statt. Mittlerweile reagiere ich auf diese verwirrten Personen gar nicht mehr, auch wenn sie täglich mehrfach meine Nähe suchen. Es hat keinen Sinn, außer Lügen und Beleidigungen kommt da nichts. Auf der anderen Seite haben sie mich als Ventil, was ganz gut ist, wer weiß was sie sonst mit ihrem Umfeld alles machen würden, wenn sie ihren (Selbst)Hass hier nicht verteilen könnten. Dumme Menschen machen schließlich oft dumme Dinge.
Viva Colonia 2022-05-06 13:01:06 Uhr
Immerhin war Wrobel Trainer der letzten Essener Aufstiegsmannschaft.
Eine Truppe von allenfalls durchschnittlichen Fussballspielern, die mit dem Druck offensichtlich besser zurechtkamm als die heutige völlig überteuerte Söldnertruppe!!
Und auch damals haben die Gegner gegen RWE schon 110 Prozent gegeben, für die war es das Spiel des Lebens, im alten GMS anzutreten...
Da hat kein Essener nach Ausreden gesucht! Da wurde echter Hafenstraße-Fussball angeboten.
.......soviel zu Wrobel.
Red_Eyes 2022-05-06 13:21:15 Uhr
Vielleicht eine kleine Ergänzung. MV hat Röber nach Stuttgart geholt nachdem er uns die Lizenz, trotz Selbstanzeige durch D.Bast, entzogen hat!
Rot Weiss Ole 2022-05-06 13:39:43 Uhr
Bei allem Respekt, aber Wrobel bitte nicht. Da fehlt es auch an Erfahrung und Leidenschaft. Wir brauchen z.b. einen Terra, Ende oder ähnliche Typen. Die müssen die Hafenstraße genauso leben wie die Fans. Eines noch zu Titz: ein Top-Trainer, aber er Hat RWE auch ein wenig als Versuchskaninchen mit deinem hohen Torwartspiel genommen. Verl etc. hat das gnadenlos ausgenutzt. In Magdeburg hat er das nicht mehr gemacht
Leachim 2022-05-06 13:59:13 Uhr
Ich war 1991 das erste Mal bei rwe.
Von da bis heute ist man an der Hafenstraße (und zwar alle: Fans, Umfeld, Spieler, Funktionäre, Mitarbeiter) der Meinung: „ Mia san mia“ und stehen zumindest mit Köln Bochum und Schalke auf einer Stufe.
Es ist die maßlose Überheblichkeit und Selbstherrlichkeit die rwe immer wieder zum Verhängnis wird.
Und solange sich das nicht ändert wird es heißen: same procedure as every year.
Egal ob neuer oder alter oder gar kein Trainer.
Anton Leopold 2022-05-06 14:10:23 Uhr
Ein Grund, warum wir alle so gerne aufsteigen würden, liegt darin, dass man dann aus dem Fadenkreuz solcher Menschen wie Leachim geraten würde, die anderen (vor allem Oberhausenern) blind nach dem Mund plappern und hier meinen, ihre unfassbar dummen Sprüche ablassen zu müssen.

Wie schön wäre es, endlich langweilig zu sein und sich einfach nur Fußball anschauen zu dürfen.
Kurt C. Hose 2022-05-06 15:03:37 Uhr
Ach Ü-Ei, ich bin ja echt gerührt, das du Sympathien für RWE hast. Für mich bist du mit deinen vielen Accounts nur ein erbärmlichen Troll, der hier von morgens bis abends Stunk verbreitet und mit seinem Leben sonst nichts anderes anzufangen weiß.
Übrigens für so Typen wie dich habe ich mich extra hier angemeldet. Denn auch ich bin nur ein Troll, sozusagen ein Abwehrtroll.
Und fang bloß nicht an zu weinen, wenn es am 14.05. heißt
Essen steigt auf !
überholspur 2022-05-06 15:31:14 Uhr
Thema „neuer Trainer“ : mit der Verpflichtung von z.B. Uwe Neuhaus oder Dirk Schuster würde ein Ruck durch Mannschaft , Fans und Sponsoren gehen . Außerdem wäre es taktisch klug von der bisher amateurhaften Führungsriege, die Verantwortung auf die breiten Schultern eines erfahrenen Trainers zu legen.
DerOekonom 2022-05-06 15:35:57 Uhr
Hier äußern sich immer einige gerade auch aus dem Umfeld anderer Vereine die sicher ihre Erfahrungen gemacht haben aber am Ende RWE und seine interne Entwicklung nicht im Ansatz beurteilen können.

So eine Insolvenz muss man erst mal aufarbeiten, gutes Personal gewinnen. Fans und Sponsoren zurück holen. Dann die Mannschaft aufbauen, wieder aufsteigen, was unser Waldi super gecoacht hat. Und wer weiß, wenn er besseres Personal gehabt hätte, vielleicht hätte er damals auch den Sprung in Liga drei geschafft.

Welling war ein Marketing-Mann, hat den Verein RWE wieder spannend gemacht . Reanimiert und mit seinen Vertriebsideen wirtschaftlich sauber aufgestellt. Die Fans kamen wieder zu "Ihrem" RWE. Keine Schulden, keine wirtschaftlichen Risiken. Aber er was sportlich fußballerisch eher unbedarft.

Dann das Fiasko mit Hartgen und Fascher, die Prozesse mit Ex-Personal. Im Oktober / November war das Thema Aufstieg eigentlich immer zu Ende. Gleichzeitig hat sich die Liga in Teilen weiter professionalisiert. Vereine wie Victoria Köln mit dem solventen Sponsor oder Rödinghausen haben die Landschaft verändert und wir haben sportlich mit einem Feierabend Sportdirektor reagiert. Der war hoch motiviert und engagiert, ein Rot-Weisser durch und durch. Großes Kompliment, aber eben ein Feierabend-Sportdirektor.

Mit dem Abgang von Welling und der Verpflichtung von Uhlig (noch mit Welling) zog langsam auch sportliche Professionalität in den Verein ein. Zudem hat es MU geschafft, durch seriöses Arbeiten und Auftreten neue Sponsoren und Unterstützer zu gewinnen, die wohl bei Welling nicht an Bord gekommen wären. Und das Thema Aufstieg war nicht mehr im Oktober vom Tisch, sondern wurde ein Thema bis zum letzten Spieltag.

Und alles das ohne das wir unsere Seele wie andere Vereine an einen Sugar-Daddy oder launenhaften Mäzen verkaufen mussten. Das ist besonders hervor zu heben. Erst jetzt hat der Verein begonnen, das riesige Potential aus Fans, Verankerung in der Stadt und bei finanzkräftigen Fans wirklich an zu gehen. Und das mit großem Erfolg.

Für mich hat der "Neue RWE" erst vor gut zwei Jahren begonnen und wir werden schneller aus der Liga rauskommen als damals die Victoria mit ihrem vielen Geld. Wir sind das Zugpferd der Liga, bei uns zu spielen ist für viele andere Vereine der Climax der Saison. Keiner möchte das wir gehen, weil dann die Liga blasser und kleiner wird.

Und wenn wir das dieses Jahr wieder nicht schaffen sollten, aller guten Dinge sind drei. Dann werden wir uns noch einmal verbessern, aus dem Misserfolg lernen und stärker zurück kommen. So einfach ist das.
Rothosen1907 2022-05-06 15:41:35 Uhr
@Moers0815, Viva Moers , Echt gut , Moers 4711 , Rot Auge , Vorschlag . Ein richtiger Job wäre für dich wohl angebracht ! Um 8:15 , den Ersten Schwachsinn verbreiten ! Habe Rot Auge vergessen !
Rothosen1907 2022-05-06 15:47:30 Uhr
@DerOekonom : Passender Kommentar !
RWEimRheingau 2022-05-06 16:23:18 Uhr
Oekonom, sehr passend geschrieben und beschrieben, Daumen hoch.
zweiteliga2022 2022-05-06 16:40:05 Uhr
@thokau

Ich bin auch gespannt, wer die Nachfolge antritt. Sobald die Entscheidung über Ligenzugehörigkeit gefallen ist, werden die Gespräche sicherlich intensiviert. Sollte der Sprung in Liga 3 doch noch gelingen, wird es sicherlich eher jemand mit Erfahrung in Liga 3, beim höchstwahrscheinlichen Verbleib wird es eher ein junger hungriger Trainer. Dazu kommt, das bei Ligaverbleib ein größerer Umbruch stattfindet. Einige Spieler möchten die Verantwortlichen nächstes Jahr nicht mehr, einige Spieler möchten sicherlich den persönlichen Sprung in Liga 3 oder sogar 2 wagen. Wie bereits zu hören ist, sind beim Sprung in Liga 3 ein paar Interessante Spieler an der Angel und einige Verträge verlängern sich im Aufstiegsfall. Ob eventuell am Etat geschraubt werden muss, entscheiden auch erst viele Gespräche nach der Saison, aber es wäre nicht verwunderlich, wenn etwas weniger zur Verfügung steht. Die Befürchtung, das wir nächste Jahr keine Truppe zusammen bekommen, die ambitioniert um den Aufstieg kämpft, habe ich definitiv nicht. Unser Etat wird sicherlich wieder für Regioverhältnisse recht hoch sein. Ein Nichtaufstieg schmeißt uns trotzdem mindestens 2 Jahre zurück, da die Investitionen nicht das erklärte Ziel erreicht haben. Kann, muss aber nicht, von Vorteil sein, es muss dann vielmehr auf den einzelnen Typen geschaut werden und sehr wahrscheinlich ist der Unterschied zwischen Stammelf und Ersatzbank, leistungstechnisch größer. Ich bin nicht bange, wir werden unseren RWE sicherlich weiterhin gut unterstützen und mit ein bisschen Glück und weniger Corona, sind die mindestens 8000 Stammfans + x Gelegenheitsfans auch nächstes Jahr vor Ort. Beim Aufstieg kämen wir natürlich in eine komplett andere Situation, kleines Fernsehgeld, Ausweitung Sponsorenschaft und ein Schnitt von mindestens 13.000 wäre ohne Probleme möglich, das ein oder andere Spiel wäre sicherlich ausverkauft und die überregionale Presse nimmt einen auch ganz anders war.

Vielleicht dürfen wir ja auch ab Samstag wieder ein bisschen träumen, mal sehen. Bei Unentschieden oder Niederlage von Münster machen sich bestimmt 3.000 auf den Weg nach Lotte, die Hoffnung bleibt, aber das Münster das jetzt noch vergeigt ist fast auszuschließen. Aber so eine Situation gab es ja im Fußball schon öfter Smile

NUR DER RWE
Anton Leopold 2022-05-06 16:50:06 Uhr
Kurt.C.Hose
Herzlichen Dank für Deine Abwehrarbeit. Du bringst gute Stimmung rein und ab und an einen guten Joke. Daumen hoch und weiter.
Anton Leopold 2022-05-06 16:51:14 Uhr
DerOekonom
Prima zusammengefasst. Genau so ist es. Ich hoffe, dass die Entscheidung des diesjährigen Aufstiegs erst nächste Woche fällt.
Kniffte 2022-05-06 18:00:48 Uhr
Hier wird wieder viel zu viel geschrieben.

Findet euch mal endlich damit ab.


Preussen Münster steigt auf.

Ein großartiger Grund zum Feiern.
Kurt C. Hose 2022-05-06 19:05:27 Uhr
Ach Kniffte/Schnalle, immer ruhig Blut. Wat sagt denn dein Boss Ü-Ei dazu?
Der sympathisiert doch mit Essen. Wenn dat ma nich Haue gibt.
Aber ich halte wie immer dagegen
Essen steigt auf !

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.