Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
So bewertet Terranova die geringe Zuschauerzahl

(27) Kommentare
RWO: So bewertet Terranova die geringe Zuschauerzahl
Foto: Micha Korb

RWO hat mit einem 2:1 gegen Rödinghausen den nächsten Erfolg gefeiert. Dennoch blieb ein großes Fragezeichen: die Zuschauerzahl. Nur 1.667 Fans kamen ins Stadion.

Rot-Weiß Oberhausen ist zurück in der Erfolgsspur. Nach dem torlosen Unentschieden gegen Wegberg-Beeck gewannen die Kleeblätter ihr Heimspiel gegen den SV Rödinghausen verdient mit 2:1 und blieben somit in der Tabelle der Regionalliga West ganz oben mit dabei. Doch so richtig viele Oberhausener Fans wollten sich den Erfolg ihrer Mannschaft anscheinend nicht live im Stadion ansehen. 1.667 lautete die doch etwas dürftige Zuschauerzahl.

Die Gründe dafür sind für den neutralen Beobachter zunächst mal nicht ersichtlich. RWO ist hervorragend in die Saison gestartet und ist im eigenen Stadion noch ungeschlagen. Außerdem war es Samstagmittag und es herrschte bestes Fußballwetter. Warum also waren nicht mehr Oberhausener vor Ort?

Keine Anhänger aus Rödinghausen dabei

„Die, die da waren, haben uns ja super unterstützt“, meinte RWO-Trainer Mike Terranova. „Ich bin diese Anzahl irgendwie auch gewohnt, aber mir ist die reine Zahl am Ende nicht so wichtig. Und wenn die Gastmannschaft Fans mitbringt, sind das natürlich auch immer direkt ein paar mehr.“

Aus Rödinghausen war tatsächlich kein einziger Anhänger mit nach Oberhausen gereist (zumindest war der Gästeblock vollkommen leer), doch zum Vergleich: Am vergangenen Freitag waren im Stadion Essen mit auch nur handgezählten 15 Gästefans insgesamt 10.000 Zuschauer zu Gast. Das Stadion war corona-ausverkauft. Davon war das Stadion Niederrhein weit entfernt, auch wenn die Stimmung und Unterstützung bei den anwesenden Fans durchaus lautstark war.

„Wir müssen auch mal sehen, was wir hier für ein Gebiet um uns herum haben“, relativierte Terranova. „Hier sind Duisburg, Schalke, Dortmund und eben auch Essen. „Wir sind wirklich froh über jeden, der hierher kommt und wenn es das nächste Mal vier- oder fünfhundert mehr sind, dann ist das umso besser.“

Die nächste Chance, das Stadion Niederrhein etwas mehr zu füllen, bietet sich den RWO-Fans am kommenden Samstag, wenn Rot Weiss Ahlen zu Gast ist.

(27) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Wuppertaler SV 12 6 5 1 20:9 11 23
3 SC Fortuna Köln 12 6 5 1 20:10 10 23
4 Rot-Weiß Oberhausen 11 6 4 1 21:7 14 22
5 SC Preußen Münster 12 6 4 2 23:11 12 22
6 1. FC Köln II 11 7 0 4 29:17 12 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiß Oberhausen 7 5 2 0 16:3 13 17
2 SC Fortuna Köln 6 4 2 0 11:5 6 14
3 Borussia Mönchengladbach II 6 4 1 1 13:6 7 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 Bonner SC 5 2 0 3 9:9 0 6
13 Alemannia Aachen 7 1 3 3 6:8 -2 6
14 Rot-Weiß Oberhausen 4 1 2 1 5:4 1 5
15 Rot Weiss Ahlen 6 1 2 3 10:16 -6 5
16 FC Wegberg-Beeck 6 0 3 3 4:9 -5 3

Transfers

Rot-Weiß Oberhausen

Rot-Weiß Oberhausen

12 A
Wuppertaler SV
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
13 H
SC Fortuna Köln
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
06 A
VfL Sportfreunde Lotte
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
13 H
SC Fortuna Köln
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 A
Wuppertaler SV
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
06 A
VfL Sportfreunde Lotte
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiß Oberhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 120 0,7
2 3 172 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 100 0,9
2 3 125 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 180 0,5
2 1 340 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

goleo 2021-09-19 08:57:38 Uhr
Ich wiederhole mich. Es ist enttäuschend und für mich logisch auch nicht erklärbar. Die Corona Regeln könnten eine Rolle spielen. Die Frage ist allerdings, was sollen mal wieder diese Zahlenvergleiche mit Essen? Was will uns der Autor damit sagen?
Godofredo 2021-09-19 09:16:28 Uhr
Terranova hat hier u.a. Essen erwähnt nicht der Autor.
ob ist halt keine Reise wert.
Baby 2021-09-19 09:22:08 Uhr
Das ist tatsächlich eine enttäuschende Zahl. Aber Corona sehe ich hier weniger als Begründung, denn da wo bodenständiger Fußball geboten wird, hat es m.E. bislang weniger geschadet als bei den Events de Millionarios. Denn "bei uns" (RL) ist der Abstand zwischen Fan und Club viel geringer und das Band viel fester. Zumindest wirken die bisherigen Zahlen so auf mich.
Vielleicht ist in der RL in OB einfach nicht mehr drin. Denn der Saisonstart hätte da doch sonst zuschauerseitig was auslösen müssen.
Ok, die Gegner waren bislang nicht die, die man am Ende oben erwartet, aber die Punkte sind da.

Und bei einem Artikel über das Zuschauervolumen mit RWE zu vergleichen passt schon. Da wo es um das Spiel geht, da hat es wenig zu suchen.
Aber man hätte doch hier auch mal unter Berücksichtigung der Punkte und Gegner mal Aachen, Wuppi und andere mit vergleichen können. Und Rödi??? Bringt keinen einzigen Fan mit???
So wirkt es wieder nach Unruhe stiften.
DuschönerRWE 2021-09-19 09:55:44 Uhr
Unser Zuschaueraufkommen ist wirklich phänomenal und das nach vielen saure Gurkenjahre. Und das nent man Perspektive. Während RWO und RWE vor ca. 4 Jahren finanziell noch etwa auf Augenhöhe waren, hat sich das nun enorm verschoben. RWE ist in und RWO stagniert.
DuschönerRWE 2021-09-19 09:56:51 Uhr
Unser Zuschaueraufkommen ist wirklich phänomenal und das nach vielen saure Gurkenjahren. Und das nennt man Perspektive. Während RWO und RWE vor ca. 4 Jahren finanziell noch etwa auf Augenhöhe waren, hat sich das nun enorm verschoben. RWE ist in und RWO stagniert.
Essen-United 2021-09-19 10:12:18 Uhr
Häme ist voll doof, also besser gesagt geistig arm. Finde es traurig, dass ein solcher großer Traditionsverein nur so wenig Zuschauer in der eigenen Stadt mobilisieren kann. Jedes Jahr macht der Verein einen Top Job, jedes Jahr müssen sie praktisch neu anfangen nachdem die besten Spieler gegangen sind. Ein Teufelskreis über die Jahre. Ich finde RWO super. Sein wir froh, dass es diese Duelle unter Traditionvereinen gibt. Daumen hoch von einem RWE Fan!
Baby 2021-09-19 10:16:49 Uhr
Das war keine Häme meinerseits.
Essen-United 2021-09-19 10:44:34 Uhr
@ Baby. : dich meine ich auch hfy6sganz sichernicht!
wat09milanista 2021-09-19 10:49:33 Uhr
Ich denke schon dass der ganze Corona Zirkus ne Rolle bei den Zuschauern spielt.
Seit hier in Deutschland Karneval in Venedig zur Tagesordnung gemacht wurde hab ich noch kein Stadion, Geschäft oder ähnliches gesehen. Zum Einkaufen fahre ich generell nur noch nach Holland oder bestell bei Picnic.
2 mal die Woche müssen wir in der Firma einen test vorlegen bzw. uns selber testen. Und siehe da: bis heute kein Corona. Aber gut, muss jeder für sich selber entscheiden. Bleibt trotzdem gesund.
Zornwolf 2021-09-19 11:06:08 Uhr
Leider sehe ich es auch so das hier wieder gezündelt wird. Die Vergleiche passen einfach nicht. Das Zuschaueraufkommen ist für Regio-Verhältnisse eigentlich normal und Rödinghausen ist alles andere als ein Zuschauermagnet. In Wuppertal sind die Zahlen auch nicht so unterschiedlich.
Carlos Valderrama 2021-09-19 12:00:39 Uhr
Freue mich schon auf das nächste RWE-RWO. Ist ja nicht mehr lang hin.
DuschönerRWE 2021-09-19 12:25:31 Uhr
Das ist keine Häme, das sind Fakten. Natürlich hat RWO mehr Zuschauer verdient, aber aus irgendwelchen Gründen, klappt das nicht. WÄHRENDDESSEN ist der Zuspruch beim RWE trotz vieler schwierigere Jahre ungebrochen und das macht uns schon sehr besonders und eröffnet Perspektive, was ja im Moment auch gar nicht ausser Frage stehen kann.
Pimmel07 2021-09-19 12:27:07 Uhr
Zuschauermagnet als Gegner hin oder her, eigentlich will man doch sein Team spielen sehen und nicht nur darüber lesen. Ich drücke die Daumen, dass da bald mal mehr Leute kommen! Verdient wär‘s allemal bei dem Tabellenstand.

Gilt genauso auch für die Wuppis.
Bude6 2021-09-19 13:23:31 Uhr
Man muss sich nur mal die katastrophale Parkplatzsituation rund ums Niederrheinstadion anschauen.Dazu noch den Bau der BeTuWe-Linie für den Gefahrguttransport aus Rotterdam, sowie Baustellen an Zu- und Abfahrten der A42 in Buschhausen.Nicht jeder ist so wahnsinnig und steigt in einen Sondereinsatzwagen des ÖPNV...Das ganze Desaster kostet uns bestimmt 500-700 Zuschauer. Damit wären wir wieder im "normalen" Schnitt. Nichtsdestotrotz traut der Oberhausener dem Braten des Obenmitspielens (noch) nicht...
am Zoo 2021-09-19 13:24:14 Uhr
Schade das RWO so wenige Zuschauer hat. Ich als "wuppi" verstehe das nur teilweise.
In Oberhausen wird immer gute Arbeit geleistet.
Neben Corona, Streaming, Auflagen und einer gewissen " Fussballmüdigkeit" dank der super interessanten oder eher langweiligen 1. Buli färbt das alles ab.
Im Tal gibt es noch ein Problem mit den WSV Fans das hier in einem kurzen Text nicht zu erklären ist, dieses Problem ist der Hauptgrund für unsere scheiss Besucherzahlen.
Weiter so RWO, weiter so erfolgreich und die Fans kommen zurück.
Bitte gegen uns jedoch schlecht spielen :-)
Am Zoo, ich komme live zu euch, versprochen!!!
Carlos Valderrama 2021-09-19 13:58:12 Uhr
Für meinen Geschmack ist die RL West eine der interessantesten Fussball-Ligen in Deutschland. Insofern kann man die Zurückhaltung nur teilweise verstehen.
Klar will jeder in die Dritte Liga, wenn wir da ankommen, werden wir die vielen coolen Derbys aber schon auch vermissen.

Gruss an den Zoo und den Kanal!
goleo 2021-09-19 13:58:51 Uhr
Terranova wird daraufhin angesprochen. Die Zuschauerzahl 10.000 wird vom RS ins Spiel gebracht. RWE ist in? RWE wird vom RS und WAZ, Sponsor von RWE mit allen Mitteln auch „in“ gemacht. Positioniert. Dazu muss man nicht einmal zwischen den Zeilen lesen. Die Botschaft ist klar, der große RWE ist toll und eigentlich schon bundesligareif, nur irgendwelche fiesen Umstände oder finsteren Mächte halten RWE vom Aufstieg ab. Wie in der Saison mit Verl oder Dortmund zwo, werden dann auch schon einmal andere Mittel ausgepackt, um den Aufstieg zu erzwingen oder den kleineren Vereinen zu spiegeln, hey was wollt ihr eigentlich in Liga2 oder 3. Ihr gehört da gar nicht hin mit euren nicht so tollen Stadien und geringeren Zuschauerzahlen. Was wollt ihr da. Lasst uns vorbei. Tja, zum Glück ist es immer noch so, das die sportliche Leistung am Ende zählt. Punkt. Aber etwas Zündeln, wenn da doch auf einmal unerwartete Konkurrenz im Aufstiegskampf droht, kann ja nicht schaden. Hier wird eine mediale Marktmacht ausgenutzt. Machen wir uns nichts vor. RWE wird positioniert und inszeniert. Die Funke Medien Gruppe macht das als Sponsor nicht alles nur aus lokaler Verbundenheit. Sie ist natürlich auch aus eigenem Interesse daran interessiert, das RWE gut positioniert wird. Der hundertste Bericht von irgendwelchen Ex RWE Spielern, Ex Trainern, Ex Physios, Ex Platzwarten, die sich alle daran erinnern wie großartig das alles bei RWE ist/war. Nur damit da irgendwas wieder mit RWE in der Headline aufpoppt. Meine Güte, irgendwann ist auch gut.

Richtig gut finde ich hier allerdings die meisten Kommentare, auch zahlreicher Essener,, die das Spielchen auch erkennen und sachlich argumentieren. Danke. Es gibt doch noch Objektivismus.

Und trotzdem bleibt für mich natürlich die Zuschauerzahl enttäuschend. Das ist faktisch richtig. Und es hat auch nichts mit Neid oder Missgunst zu tun, wenn ich hier schreibe. Warum sollte ich dem vernünftigen Essener Fan nicht ein volles Stadion gönnen? Im Gegenteil. Hier in der Regio wird noch ehrliche Arbeit geliefert, die Amateure sind eigentlich das Fundament des Fußballs. Im Bezahlfussball gibt es eigentlich immer weniger Vereine, mit denen ich sympathisiere. Freiburg und Union Berlin seien genannt. Es wäre mir als RWO Fan wichtig, das man sich das im Falle eines Aufstiegs bewahrt! Die eigene Identität.

Es ist aber dieses ewige, fast schon infantile Sticheln und Zündeln auf platte und offensichtlich Art seitens einer Zeitschrift, die genau das damit erreichen will. Das geht mir richtig gegen den Strich! Sie ist damit leider von objektivem Reviersport Journalismus weit entfernt, so weit, das einige Foren User wirklich schon glauben, RS bedeutet RWES. Dadurch wird mir RWE unsympathisch gemacht. Dadurch und durch Häme entsteht ein gewisse Arroganz, die von einigen Schreibern noch unterfüttert wird, was sehr wahrscheinlich aber die Masse der RWE Fans gar nicht repräsentiert. So funktionieren die Medien heutzutage.

Der Trick bei der ganzen Sache dabei ist, das wir das alles durchschauen, der flüchtige Leser aber nicht. Bei dem bleibt hängen, das RWE medial präsenter ist, als andere Vereine. Und von daher auch interessanter vielleicht für größere Sponsoren. Das ist das perfide. Von RWO lese ich nix auf Seite 2 im Sport Hauptteil. Da steht nur etwas im Lokalsport. Ein Zufall?
majo07 2021-09-19 14:07:11 Uhr
Herr einWozi (diesmal ist es ein anderer) zündelt hier seit Jahren mit den Zuschauerzahlen zwischen RWE und den benachbarten Vereinen. Leider bemerkt das nur eine kleine Minderheit. Stattdessen greifen (Provokationen und Beleidigungen) sich die Fans hier in der Regel gegenseitig an. Für einen schlechten Zuschauerzuspruch gibt es in der Regel auch mehrere Gründe. Bude6 hat da sicherlich einige aufgeführt, die eine Rolle spielen können. Einige sollten mal in sich gehen und überlegen wodurch diese Provokationen überhaupt zustande kommen. Genau, durch die Berichte des rs (einWozi).
majo07 2021-09-19 14:13:28 Uhr
goleo
Falls du es noch nicht bemerkt hast, der rs schießt auch gegen den RWE.
Viele Fans (vom RWE) haben sich in den letzten Tagen auf Grund der Schreibweise (einWozi) beschwert.
Letztendlich werden wir hier alle nur zu Gunsten der FMG benutzt.
Das Prinzip heißt provozieren und nochmals provozieren.
Carlos Valderrama 2021-09-19 14:32:55 Uhr
Die RWE-Lastigkeit hat einfach 2 Gründe: RS kommt aus Essen, und aus dem erweiterten RWE Umfeld. Ich kannte die Leut damals, die das ganz klein gestartet haben, so um 1991 herum war das. Da ham die die Ausgabe selber an die Abonennten ausgefahren, und an Kiosken verteilt. Nach wenigen Jahren war das dann ein grosses regionales Ding geworden. Für uns alle gab es damals nur RWE, und dann ganz lange erstmal nix.

Also ich hätte nix dagegen, wenn es eine ähnliche Publikation aus Wuppertal und Oberhausen geben würde. Ich würde die lesen. Und herzlich lachen über die Schrullen Lachen
DerOekonom 2021-09-19 15:02:54 Uhr
Ich verstehe nicht, warum hier einige bei dem Thema so ein Fass aufmachen. Oberhausen hat 210 TE, Essen 582 TE. Alleine das ist schon ein Signal, dass es überraschend wäre, hätten beiden den gleichen Zuspruch.

Essen hat ein schönes neues Stadion, toller VIP Bereich, Parkplätze und sicher auch ein anderes Umfeld. All das hat Oberhausen so nicht. Trotzdem wird dort seit Jahren eine tolle Arbeit gemacht. Man macht aus wenig extrem viel. Und das jede Saison.

Mit der jährlichen Power von RWO und den Rahmenbedingungen vom RWE könnten wir kombiniert theoretisch schon in Liga 2 spielen.

Nun hat sich RWE unter Herrn Uhlig enorm gesteigert, aber das schmälert nicht die Leistung, die in Oberhausen erbracht wird. Man muss sich nicht mögen. Dazu war die Konkurrenz früher viel zu groß und manche Wunde geschlagen. Aber man sollte das dennoch respektieren und anerkennen.

Es ist schade, dass es dem RWO nicht gelingt, seine Fans zu aktivieren. RWE - RWO könnte, wäre nicht Corona, sicher 15 TSD an die Hafenstrasse locken. Umgekehrt sähe das wohl schlechter aus.

Ich freue mich auf das eigentliche Derby am 2.10.. RWE - RWO ist für mich das einzige wirkliche Derby. Es wird sicher eine ganz enges Spiel, bin gespant, wer da am Ende das lange Gesicht hat. Schalke 2 ist eben was anderes als Erste gegen Erste. Und Münster? Was soll im Münsterland für ein Derby statt finden. Gehört noch nicht mal zum Pott. .
am Zoo 2021-09-19 15:40:06 Uhr
Du lieber DerOekonom.
Wer oder was für DICH das Derby ist, geht wirklich allen am Wertesten vorbei!!! Willst du wissen was mein Derby ist? NEIN! Deine Meinung ist eh..... nunja.... lassen wir das lieber
Ich freue mich auf das Spiel bei RWO und auch auf das Rückspiel. Und ich werde - wenn möglich - beide Spiele in den Stadien sehen. Einige RWO Fans durfte ich ja schon kennen lernen - war schön (blöd nach ner Nierderlage)
Nett wart ihr, und ich blau ... lach
DerOekonom 2021-09-19 17:23:03 Uhr
@ am Zoo was hast du nur für ein Problem mit anderen Meinungen? Immer sehr aggressiv unterwegs, wenn einer deinen WSV nicht auf den Schild hebt. Geh mal lieber zum Psychologen als ins Stadion.
am Zoo 2021-09-19 17:41:44 Uhr
DerOekonom:
Habe ich keine Probleme mit - misch du dich in jeden BEITRAG ein -lach...
Mach du mal... Du GUTER!!!! Du bist der Beste 'Fussballfan der WELT!!!!
UND NUN DEINE MEINUNG:
Ich fahre Nach OBERHAUSEN und schaue mir das SPIEL gegen den WSV an. Hast du da irgendwelche Einwände "DerOekonom"
Traunstein030560 2021-09-19 18:20:19 Uhr
Ein Wozi ist abgetaucht - diese Bildzeitungs Berichterstattung hier nervt einfach nur - im kicker wird auch über RWE berichtet..wenn sich der Stil des Reviersports nicht verändert sollten auch die Vereine Reaktionen zeigen. Diese ständigen Derby Labereien - dieses provokante Gegeneinander ausspielen ect. ist Würdelos.
Wir Revier Vereine sollten uns gegenseitig unterstützen. Ich finde auch das bei RWO super gearbeitet wird. Bevor wieder irgendeine von den beschissenen "U23 Mannschaften" vorne mitspielt gönne ich RWO das dreimal. RWO hat einen wesentlich besseren Schnitt als F. Köln oder Uerdingen...aber wie gesagt dieser seltsame Stil von Reviersport nervt - wenn sich nichts ändert dann ist der kicker demnächst mein Ding
Nur der RWE
Ferry Schmid 2021-09-20 00:25:15 Uhr
was ist denn passiert mit den wsv fans warum kommen sie nicht?
don`t panic! 2021-09-20 17:59:31 Uhr
Entäuschende Zuschauerzahlen gibt es auch anderswo,
z.B. bei einem mglw. Champions League-Teilnehmer.
Wolfsburg - Frankfurt 9266 Zuschauer !
Also, wie sagt man so schön:
woanders ist auch Scheiße.!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.