Startseite » Fußball » Regionalliga

Vor RWE
SCP mit voller Kapelle - Trainer appelliert an Spieler

(9) Kommentare
Vor RWE: SCP mit voller Kapelle - Trainer appelliert an Spieler
Foto: Thorsten Tillmann

Es ist so weit: Ab 19 Uhr wird am Dienstag, 14. September 2021, an der Hammer Straße in Münster das mit Spannung erwartete Match zwischen den Preußen und RWE angepfiffen.

Vor dem Spitzenspiel am Dienstag (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) zwischen Preußen Münster und Rot-Weiss Essen hat sich SCP-Coach Sascha Hildmann den Fragen von "nullsechs.tv" gestellt.

Auch der 49-jährige Fußballlehrer zeigt sich vor dem Westschlager voller Vorfreude. "Ich muss das Ganze als Trainer natürlich nüchtern sehen. Es ist nur ein Spiel. Aber klar ist doch auch, dass das etwas Besonderes ist. Die Hütte wird voll sein und es ist ein Westderby. Ich freue mich total auf das Geschehen an der Hammer Straße, wenn ich die Massen in Trikots und in Schals sehe", sagt Hildmann.

Schwadorf, Deters und Langlitz sind wieder fit

Der gebürtige Pfälzer, der aus Kaiserslautern stammt, kann pünktlich zum Spitzenspiel der Regionalliga West auf seine volle Kapelle zurückgreifen. Die zuletzt verletzten Jules Schwadorf, Alexander Langlitz und Thorben Deters sind wieder einsatzfähig.

Die Mannschaft muss einen kühlen Kopf bewahren und sich auf die Aufgabe, auf die eigenen Qualitäten besinnen und einfach das Ganze genießen.

Sascha Hildmann

Während das genannte, erfahrene Trio schon solche Kulissen von 7500 Zuschauern, die auch am Dienstagabend kommen, kennt, stehen bei den Preußen auch einige Spieler im Kader, für die die zu erwartende Derby-Atmosphäre Neuland sein wird.

"Ich muss niemanden vor solch einem Spiel motivieren. Ich muss eher beruhigend einwirken, damit keiner verrückt spielt. Die Mannschaft muss einen kühlen Kopf bewahren und sich auf die Aufgabe, auf die eigenen Qualitäten besinnen und einfach das Ganze genießen", betont Hildmann.

Der ehemalige Lautern-Coach, der in seinem zweiten Jahr in Münster Cheftrainer ist, erwartet eine ganz heiße, aber auch sehr enge Kiste. Ähnlich wie am 13. März 2021, als die Preußen gegen RWE mit 1:0 siegten. Hildmann: "Essen hat eine sehr gute Mannschaft, wir haben eine sehr gute Mannschaft. Ich glaube, dass das schon sehr interessant für die Zuschauer und auch uns Trainer sein wird. Es könnten am Ende Kleinigkeiten entscheiden. Vielleicht eine individuelle Aktion, vielleicht ein Freistoß. Ich freue mich einfach und bin mal gespannt, was passieren wird."

(9) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Rothosen1907 2021-09-14 09:58:30 Uhr
Wir werden mit unseren Fans , den Sieg einfahren! Nur der RWE !
Kleeblatt1904 2021-09-14 10:41:19 Uhr
Denke das geht Remis aus und RWO wird sich morgen die Tabellenführung holen
Kleeblatt1904 2021-09-14 10:44:18 Uhr
Dann können sich die beiden selbsternannten Aufstiegs Favoriten weiter selbst feiern
IchDankeSie1907 2021-09-14 11:03:58 Uhr
Ich glaube, man hätte noch Wilsberg, Thiele und Börne befragen müssen. Nur so hätte der Reviersport eine voll umfassende Vorberichterstattung zum Jahrhundertspiel zwischen Preußen und dem RWE erreichen können.

Gut Ihr seid an dem Spiel gescheitert.
Wir scheitern heute Abend nicht. Nur der RWE!!!
Jaja07 2021-09-14 11:29:19 Uhr
Sascha Hildmann, Enrico Maaßen...Jetzt merkt man erst einmal, was für tolle Trainertypen Werner Lorant, Ede Geyer oder Chr. Streich waren oder sind.
Bahnschranke 2021-09-14 11:45:35 Uhr
Ich sehe gar kein enges Spiel ... Wir treffen auf einen Gegner der sich nicht nur aufs Verteidigen beschränkt und dann werden wir auch den Raum bekommen um unsere Qualität auf den Platz zu kriegen.
Wir sind da einfach viel besser besetzt und werden klar gewinnen. Sehe ein 3:0 für uns voraus. Grüße aus Essen
Comicus 2021-09-14 11:52:04 Uhr
Bei all dem verbalen Gemetzel in den RS-Foren und -Kommentaren möchte ich einfach mal sagen:
Ich habe richtig Bock auf das Spiel und spüre die geile Anspannung am Spieltag!! Halte es mit beiden nicht so dicke und freue mich heute vor allem auf die Spannung
Unholt 2021-09-14 12:45:29 Uhr
Der Druck liegt eher bei den Preußen, da sie ein Heimspiel haben. Aber sollte Münster verlieren, ist die Saison immer noch lang genug. Das ist eines der wenigen Spiele, wo wir Essener mal auf einen Gegner treffen, der sich wahrscheinlich nicht hinten einigelt. Und das sehe ich als Vorteil. Gegen Verl konnte man das sehr gut sehen, wie spielstark und temporeich die Essener sein können, wenn jemand mal mitspielt. Ich bin gespannt und glaube, dass die Mannschaft gewinnt, die in Führung geht.
Klaus Thaler 2021-09-14 15:43:32 Uhr
Meine Prognose für heute:
Spielt Münster defensiv, wird es schwer für uns 3 Punkte zu holen. Würde dann auf Unentschieden tippen.
Spielt Münster nach vorne, könnten einige Tore fallen. Dann gehe ich von einem RWE-Sieg aus.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.