Startseite » Fußball » Regionalliga

WSV
Nächster Dreier! Sportchef lobt Fans und hofft auf mehr

(9) Kommentare
WSV: Nächster Dreier! Sportchef lobt Fans und hofft auf mehr
Foto: Stefan Rittershaus

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV zeigt weiter Muskeln. In Bonn siegte der WSV mit 2:1. Nach fünf Spielen stehen zehn Punkte zu Buche. Mit dem WSV ist zu rechnen.

Die rund 700 Zuschauer - darunter 250 Gäste-Fans - im Sportpark Nord sahen ein gutes Regionalligaspiel zwischen dem Bonner SC und Wuppertaler SV. Der WSV behielt am Ende nach Treffern von Felix Backszat (30.) und Kevin Rodrigues Pires (70., Elfmeter) verdient die Oberhand. Das zwischenzeitliche 1:1 durch Masaaki Takahara (63.) war zu wenig für den BSC, der allen voran in den ersten 45 Minuten eine schlechte Leistung zeigte.

"Die erste Halbzeit war von uns richtig stark. Das Einzige, was nicht gepasst hat, war das Ergebnis. Wir müssen da locker 2:0, 3:0 führen", sagt Stephan Küsters im RevierSport-Gespräch.

Der WSV-Sportchef weiter: "Dann wechselt Bonn dreimal zur Halbzeit und trifft auch noch. Das war die Strafe. Aber die Jungs sind ruhig geblieben und haben das Ding nach Hause gebracht - verdient, wie ich finde. Ich muss an dieser Stelle auch ein Lob an die Mannschaft aussprechen: Nach dem Essen-Spiel, wo wir einfach nicht da waren und einen schlechten Tag erwischten, hat die Truppe gegen Straelen und Bonn eine super Reaktion gezeigt."

Die Mannschaft knüpft an die starke Rückrunde an und ist in Vorleistung getreten. Wir alle würden uns über eine zahlreiche Unterstützung und tolle Atmosphäre gegen Fortuna Köln im Stadion am Zoo sehr freuen.

Stephan Küsters

Angetrieben von den 250 mitgereisten, lautstarken WSV-Fans spielte die Elf von Trainer Björn Mehnert sehr ansehnlich. Mit dem WSV ist in dieser Saison zu rechnen, auch wenn Küsters auf die Euphoriebremse tritt.

"Wir haben erst den 5. Spieltag. Da braucht niemand auf die Tabelle zu schauen. Wir freuen uns jetzt auf das Fortuna-Köln-Spiel und hoffen auf eine gute Kulisse. Die Mannschaft knüpft an die starke Rückrunde an und ist in Vorleistung getreten. Wir alle würden uns über eine zahlreiche Unterstützung und tolle Atmosphäre gegen Fortuna Köln im Stadion am Zoo sehr freuen", hofft Küsters auf eine stattliche Kulisse am nächsten Samstag (11. September, 14 Uhr).

(9) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Red-Whitesnake 2021-09-04 17:25:35 Uhr
Glückwunsch annen , WSV .
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-09-04 18:02:25 Uhr
Erschreckend schwache Bonner in den ersten 45 MINUTEN. Kamen kaum über die Mittellinie. Vereinzelt Pfiffe der Bonner zur Pause. WSV hätte normal 3:0 führen müssen. Stimmung der Bonner echt nix. Schade, dass die in schwieriger Phase nicht die Mannschaft unterstützen.
Cronenberger 2021-09-04 18:07:34 Uhr
Gut so!!!
Läuft alles gut und macht wieder Spaß zuzusehen sehe ich auch so: 3:0 zur Pause wäre hochverdient gewesen!5tx5s
Dropkick Rot-Blau 2021-09-04 18:28:50 Uhr
Der Ausgleich war erstmal ein Schock,- aber Respekt an unsere Mannschaft!
Am Ende 3 verdiente Punkte, bei einen sehr schlechten BSC.
Wupperstolz 2021-09-04 22:00:49 Uhr
Klasse Leistung, aber man hätte schon in der 1.Halbzeit alles klarmachen können. Weiter so, Nuuuur der WSV.
BergischerLöwe93 2021-09-04 22:54:33 Uhr
Freue mich so sehr auf die Großen Teams in der Liga. Mal gucken wo der Wsv nach dem 20 Spieltag steht.
Überdingen 2021-09-05 01:14:03 Uhr
Glückwunsch.
Bin mal gespannt ob ihr 2stellig gegen uns gewinnt.
Halte mit 10000euro dagegen.....der kfco5 braucht geldZwinker
Velbert ist doch ein heimspiel für euch....also hütte so dann bitte voll machen...aber benehmenZwinker
Cronenberger 2021-09-05 15:06:14 Uhr
Man kann Björn Mehnert, Stephan Küsters und natürlich Friedhelm Runge nur danken.
Was da an erfolgreichen Spielen, seit die drei da sind, abgeliefert wurde, alle Achtung!
Auch wenn nicht alles Weltklasse war! ;-)
Wupperstolz 2021-09-06 08:34:47 Uhr
@Cronenberger, da gib ich dir voll Recht. Es wird beim WSV sehr gute Arbeit
geleistet. Mehnert und Küsters sind genau die richtigen Leute für den WSV.
Auch Friedhelm Runge kann man für sein Engagement nur herzlich danken!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.