Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga
Zwei Wermutstropfen – Homberg bezahlt Sieg teuer

(0) Kommentare
Foto: Oleksandr Voskresenskyi.
Foto: Oleksandr Voskresenskyi

Fußball-Regionalligist VfB Homberg feierte beim SV Rödinghausen (1:0) den ersten Saisonsieg, musste dieses Erfolgserlebnis allerdings teuer bezahlen.

Der Knoten beim VfB Homberg ist geplatzt! Beim SV Rödinghausen fuhr die Elf von Trainer Sunay Acar den ersten Dreier der Saison ein und siegte mit 1:0 (0:0). Spielmacher Pascale Talarski war mit einem verwandelten Elfmeter in der 51. Minute der große Matchwinner.

Wir haben fußballerisch nicht geglänzt, aber unsere Mentalität war hervorragend.

Homberg-Trainer Sunay Acar

Es war ein enges, umkämpftes Spiel zwischen zwei robusten Teams. Mit dem Sieg konnten die Duisburger die Abstiegsränge verlassen. Acar atmete nach dem Erfolgserlebnis tief durch: “Das tut natürlich gut. Wir haben fußballerisch nicht geglänzt, aber unsere Mentalität war hervorragend. Der Dreier war etwas glücklich, aber nicht unverdient. Nach unserem Führungstreffer mussten wir die ein oder andere brenzlige Szene überstehen, haben insgesamt jedoch gut und leidenschaftlich verteidigt“, betonte der 42-Jährige gegenüber RevierSport.

Kapitän verletzt, Leistungsträger sieht Rot

Den umjubelten Sieg musste der VfB allerdings teuer bezahlen: Kapitän Tim Wendel-Eichholz wurde in der Anfangsphase verletzt ausgewechselt (Oberschenkelprobleme) und wurde durch Neuzugang Kofi Twumasi ersetzt, der seinen Job tadellos erledigte. Der zweite Wermutstropfen: Leistungsträger Ahmad Jafari sah nach einer Rangelei mit Rödinghausens Patrick Kurzen in der Nachspielzeit die Rote Karte. “Das sollte natürlich nicht passieren, aber wir können die Situation nicht ändern. Vielleicht war die Entscheidung auch etwas überzogen“, erklärte Acar.

SV Rödinghausen – VfB Homberg 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Talarski (51., Elfmeter). Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Jafari (Homberg 90.+4., Tätlichkeit).

In der kommenden Woche (04.09., 14 Uhr) trifft Homberg auf Rot Weiss Ahlen. Der VfB will im Duell zweier Tabellennachbarn den zweiten Dreier in Serie einfahren. Acar bleibt bescheiden: “Wir sind quasi in jedem Spiel Außenseiter und werden niemals abheben, sondern die Aufgaben weiterhin mit viel Demut und Respekt angehen. Trotzdem haben wir Selbstvertrauen und glauben an unsere Stärken.“

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 VfL Sportfreunde Lotte 10 3 0 7 7:17 -10 9
18 FC Wegberg-Beeck 12 1 4 7 9:20 -11 7
19 VfB Homberg 12 1 3 8 6:22 -16 6
20 KFC Uerdingen 05 12 1 3 8 9:37 -28 -3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 Bonner SC 7 1 1 5 5:14 -9 4
19 KFC Uerdingen 05 6 1 1 4 6:19 -13 4
20 VfB Homberg 6 0 3 3 4:8 -4 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Rot Weiss Ahlen 6 1 2 3 10:16 -6 5
16 FC Wegberg-Beeck 6 0 3 3 4:9 -5 3
17 VfB Homberg 6 1 0 5 2:14 -12 3
18 FC Schalke 04 II 6 0 1 5 2:13 -11 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 6 0 0 6 2:15 -13 0

Transfers

VfB Homberg

VfB Homberg

12 H
SC Preußen Münster
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:2 (2:1)
13 A
FC Schalke 04 II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
SV Lippstadt 08
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 H
SC Preußen Münster
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:2 (2:1)
14 H
SV Lippstadt 08
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 A
FC Schalke 04 II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfB Homberg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 285 0,3
2 1 291 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 360 0,3
1 180 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 247 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.