Startseite » Fußball » Regionalliga

Ex-Essener Hemmerich
SCP-Debüt nach zehnmonatiger Pause

(0) Kommentare
Ex-Essener Hemmerich: SCP-Debüt nach zehnmonatiger Pause
Foto: firo

Fünf Tage nach seinem Wechsel zu Preußen Münster durfte Luke Hemmerich erstmals mitwirken. Beim 2:0-Sieg gegen Lotte ging für den Ex-Essener gar eine zehnmonatige Pause zu Ende.

Am 24. Oktober des vergangenen Jahres hatte Luke Hemmerich noch 21 Minuten für die Würzburger Kickers bei der 1:3-Pleite gegen den Hamburger SV gespielt, doch dann wurde es still um den gebürtigen Essener – bis Mittwochabend. Denn für Hemmerich, der insgesamt zwölf Einsätze in der 2. Bundesliga vorweisen kann, ging mit dem viertelstündigen Debüt beim 2:0-Sieg des SC Preußen Münster gegen die Sportfreunde aus Lotte eine lange Leidenszeit zu Ende.

Pfeiffersches Drüsenfieber und eine Corona-Infektion hatten für eine zehnmonatige Zwangspause gesorgt, in der der 23-Jährige nicht einmal am Mannschaftstraining teilnehmen konnte. Seit seinem Wechsel zu den Adlerträgern ist Hemmerich aber wieder mittendrin, weshalb er bereits fünf Tage nach seiner Verpflichtung erstmals die rechte Offensivseite beackern durfte. SCP-Trainer Sascha Hildmann fand durchaus Gefallen am Kurzeinsatz des ehemaligen Schalkers: „Hemmerich kommt rein, hat direkt drei, vier gute Aktionen.“

Hildmanns „Luxusproblem“ auf der rechten Außenbahn

Und auch Hemmerich selbst wusste, dass nach seiner fast einjährigen Abstinenz schon viele gute Ansätze dabei waren. „Ich habe meine Stärken in Eins-gegen-eins-Situationen“, gab er einen Vorgeschmack auf das, worauf sich die schwarz-weiß-grüne Anhängerschaft in Zukunft freuen darf.

Mitspieler Henok Teklab, für den Hemmerich in der 74. Spielminute eingewechselt worden war, spielte gegen Lotte ebenfalls ein ums andere Mal seine Stärken im Dribbling aus. Ganz zur Freude seines Trainers. „Teklab ist ein schöner Wuseler“, befand Hildmann nach einer erstklassigen Vorstellung des jungen Rechtsaußen.

Nach der Hemmerich-Verpflichtung dürfte nun also feststehen, dass der Preußen-Coach auf der rechten Offensivseite die Qual der Wahl hat – denn mit dem verletzten Alexander Langlitz hat der 49-Jährige noch den letztjährigen Top-Torschützen des SCP in der Hinterhand. Es ist alles andere als verwunderlich, dass sich Hildmann über das Luxusproblem nicht gerade beschwert: „Ich bin froh, dass wir in diesem Jahr diese Spieler haben.“

Einer dieser Spieler ist eben jener Luke Hemmerich, der es sich zum Ziel gesetzt hat, „jedes Spiel mehr zu gehen“. Den Beginn kann er womöglich bereits am kommenden Sonntag beim Gastspiel in Wegberg-Beeck machen.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SC Fortuna Köln 12 6 5 1 20:10 10 23
4 Rot-Weiß Oberhausen 11 6 4 1 21:7 14 22
5 SC Preußen Münster 12 6 4 2 23:11 12 22
6 1. FC Köln II 11 7 0 4 29:17 12 21
7 Fortuna Düsseldorf II 11 6 3 2 22:10 12 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 Wuppertaler SV 6 3 2 1 10:4 6 11
8 FC Schalke 04 II 6 3 2 1 11:7 4 11
9 SC Preußen Münster 6 3 2 1 8:4 4 11
10 Rot-Weiss Essen 6 3 2 1 8:6 2 11
11 SV Lippstadt 08 6 3 1 2 8:7 1 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 5 5 0 0 20:3 17 15
2 Wuppertaler SV 6 3 3 0 10:5 5 12
3 SC Preußen Münster 6 3 2 1 15:7 8 11
4 SV Straelen 6 3 2 1 9:4 5 11
5 SC Fortuna Köln 6 2 3 1 9:5 4 9

Transfers

SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

12 A
VfB Homberg
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:2 (2:1)
13 A
Bonner SC
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
FC Schalke 04 II
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
FC Schalke 04 II
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 A
VfB Homberg
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:2 (2:1)
13 A
Bonner SC
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Preußen Münster

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 88 0,7
2 4 211 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 52 1,0
2 2 202 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 89 0,4
2 92 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.