Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga
RWE: Die Chronologie des Fan-Comebacks

(21) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen verlor gegen den SV Straelen deutlich mit 1:4. Bei der Partie feierten die Fans das Comeback an der Hafenstraße.

Über zehn Monate mussten die Fans von Rot-Weiss Essen auf diesen Moment warten: Am Freitagabend war gegen den SV Straelen zum ersten Mal seit dem 02.10.2020 (2:0 gegen Fortuna Düsseldorf II) in Pflichtspielen wieder eine vierstellige Kulisse an der Hafenstraße erlaubt. Mit 7500 Fans war das Stadion für diese Partie ausverkauft. Erst beim Heimspiel gegen den VfB Homberg (10.09.) ist wieder eine Stadion-Kapazität von 50 Prozent möglich.

Doch die Atmosphäre beflügelte nicht die Essener, sondern den Gast von der niederländischen Grenze – RWE verlor mit 1:4! Es war die erste Liga-Heimpleite im Stadion Essen seit über eineinhalb Jahren.

RevierSport hat die Chronologie des Fan-Comebacks an der Hafenstraße zusammengefasst:

Vor dem Spiel: Es fühlte sich wieder wie Fußball an. Tausende Fans pilgerten bei bestem Fußball-Wetter zur Hafenstraße. Die Stimmung war gut, alle Zuschauer hatten sichtbar Lust auf das erste Liga-Heimspiel der Saison und waren voller Vorfreude. Vor der Partie wurde Stadionsprecher Walter Ruege für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement von Rot-Weiss Essen geehrt und mit der Georg-Melches-Verdienstmedaille ausgezeichnet. Es folgte großer Applaus von den Rängen. Wenige Minuten vor dem Anpfiff heizte dann Christian Ruthenbeck die Fans mit der Mannschaftsaufstellung ein.

Beim Anpfiff: Die Euphorie war spürbar. Zu Beginn erhob sich das Stadion, aus tausenden Kehlen ertönten Fan-Gesänge, auf die die Hafenstraße lange warten musste. Die Fans waren heiß und wollten das Team zum Sieg peitschen.

Zur Pause: Es wurde ruhiger. Die erste Hälfte war relativ unspektakulär und endete ohne viele Highlights. Mit der Leistung konnten die Spieler den eigenen Anhang nicht begeistern. Es fehlten Spielwitz, Mut und Ideen im letzten Drittel.

Nach dem 0:1: Nach dem Wiederanpfiff geriet RWE prompt in Rückstand. Doch die Fans zeigten ein gutes Gespür und wurden wieder lauter, um die Mannschaft vor der drohenden Heimpleite zu bewahren.

Nach dem 0:2: Klar, das 0:2 war für die RWE-Fans ein Schock. Damit hätte wohl kaum jemand gerechnet. Es folgten vereinzelte Unmutsbekundungen. Ein Großteil der Zuschauer versuchte jedoch das Team weiterhin nach vorne zu peitschen.

Nach dem Anschlusstreffer: Sandro Plechaty traf zum 1:2 und Hafenstraßen-Atmosphäre flammte auf. In den folgenden Minuten drückte RWE auf den Ausgleich. Die Fans waren lautstark da, bis Cagatay Kader per Elfmeter das 3:1 für Straelen erzielte. Dieser Treffer war der Stimmungskiller.

Nach dem Abpfiff: Es gab Pfiffe, aber auch aufmunternde Worte für die Mannschaft nach der mehr als enttäuschenden Leistung. Einige Fans skandierten in der Westkurve “Auswärtssieg“, mit Blick auf das Derby am Mittwoch beim Wuppertaler SV. Nach einer 1:4-Heimpleite hat man in der Vergangenheit schon ganz andere Reaktionen der Essener Fans erlebt.

Fazit: Es war alles angerichtet für das langersehnte Fan-Comeback an der Hafenstraße, doch die Mannschaft enttäuschte auf ganzer Linie. Bei 7500 euphorisierten Fans im Stadion müssten die Spieler eigentlich auf dem Platz brennen und offensiv mutig auftreten, um das Publikum dauerhaft mitzunehmen. Das konnte die Mannschaft an diesem Abend aber nicht umsetzen.

RWE - RWO: Wagner ist stolz, Kaya stocksauer
(21) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 12 8 3 1 29:10 19 27
2 Wuppertaler SV 13 7 5 1 22:9 13 26
3 SC Fortuna Köln 13 7 5 1 22:10 12 26
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Wuppertaler SV 6 3 2 1 10:4 6 11
11 SC Preußen Münster 6 3 2 1 8:4 4 11
12 Rot-Weiss Essen 6 3 2 1 8:6 2 11
13 SV Rödinghausen 5 2 1 2 4:6 -2 7
14 Rot Weiss Ahlen 6 1 4 1 6:9 -3 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 6 5 1 0 21:4 17 16
2 Wuppertaler SV 7 4 3 0 12:5 7 15
3 SC Preußen Münster 7 4 2 1 17:8 9 14

Transfers

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

13 A
1. FC Köln II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
05 A
Fortuna Düsseldorf II
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Alemannia Aachen
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Alemannia Aachen
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 A
1. FC Köln II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
05 A
Fortuna Düsseldorf II
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 162 0,5
5 198 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 270 0,3
2 259 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 68 1,0
2 3 150 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWEimRheingau 2021-08-22 11:03:54 Uhr
So langsam ist es doch mal gut RS, wieviel Berichte kommen denn jetzt noch? Vielleicht noch die Anzahl der verkauften Bratwürste und die Menge der Getränke, die Wartezeit vor den Toiletten und und und. Mittwoch wird Asital abgeräumt und gut ist es, Sonntag sind dann die Kölner dran und die Gummistiefelbande der Preussen schnappen wir uns auch noch. Nur der RWE!
Le Big Doc RWE 2021-08-22 11:33:01 Uhr
Revier Sport ist halt Fan von uns RWE Fans.
Le Big Doc RWE 2021-08-22 11:54:42 Uhr
Ab Mittwoch geht das dann nur noch Rund. Hätten die Wuppis nicht soviele Chancen gegen Dortmund verballert, hätten sie am Mittwoch nen schlagbaren Gegner. So haben sie zwar am Mittwoch ein paar Zuschauer mehr, aber keine Punkte. Irgendwas ist immer.
In den goldenen Zwanzigern hält uns keiner mehr auf. Auch nicht solche Ausreißer wie letzten Freitag.
Nur der RWE!!!
Traunstein030560 2021-08-22 12:03:45 Uhr
Hier ist ja viel geschrieben worden die letzten Tage..das zeugt doch vom riesigen Interesse an unserem RWE
manche Dinge kann ich Einfach nicht Verstehen..am 2 Spieltag den Rauswurf des Trainers und Sportdirektors zu fordern? Konstruktive Kritik ist hier auch geäußert worden und das berechtigt - das war richtig, weil nicht Beleidigend und mit Niveau - was unser Edelfan Ronaldo da voin sich gibt ist zweifelhaft und wirkt unecht. Ich habe diese Saison ganz Bewusst wieder eine Dauerkarte gekauft und das seid 35 Jahren...damit Unterstütze ich den Verein Rot Weiss Essen - Spieler kommen und gehen, Trainer kommen und gehen usw. - auch Fans kommen und gehen dann bei Erfolglosigkeit - Entweder ich bin RWE Fan weil ich mein Herz an diesen Verein verloren habe oder nicht - Liga unabhängig - von München bis Goch, von Bochum bis Xanten in allen Stadien Jahrzehnte unterwegs und nach dieser geilen letzten Saison sollten wir auch mal Stolz sein auf unseren Verein und es hilft Niemanden Mannschaft, Trainer und SD zu diffamieren. Was uns hilft ist Zusammenhalten. Jetzt mal wieder gerade - und diese Saison abzuhaken wie viele hier geäußert haben ist der größte Schwachsinn. Die berechtigte Kritik Betreff System, LV usw. ist richtig plaziert und sollte ankommen. Auf zu positivem Denken und Nur der RWE für immer (bis der Sargnagel den den Deckel schließt fahre ich 2 mal im Monat 700 km hin 700 km zurück um dabei zu sein) Mein Herzensverein
RWEimRheingau 2021-08-22 12:08:41 Uhr
Traunstein Du bist nen Echten, genauso isset!
ata1907 2021-08-22 12:14:25 Uhr
Ey, der Doc is widda da! Halleluja!

Ab Mittwoch geht dat richtig rund hier!
Genau, Traunstein! Nehmt euch mal ein Beispiel daran! Wir haben eh keine Wahl!!!
Traunstein030560 2021-08-22 12:15:04 Uhr
Dito Rheingau
majo07 2021-08-22 12:15:13 Uhr
Ät gibt ne Kronologie?
Hätte nich gedacht dat ich mal Teil einer Kronologie bin.
Und ein Fazit!
Wat für ein Fazit.
Zwangsbier 2021-08-22 12:17:06 Uhr
Die Menge an RS Artikeln sind sehr gut Rheini. Die neuen Spieler dürfen die Wucht spüren. Nur wenn sie ihre Verantwortung und den Druck spüren, wissen sie ihren Arbeitgeber zu schätzen. Jeder hat jetzt bis zum 31.08 Zeit in sich zu gehen und für sich klare Leistungsdefinitionen festlegen, um bei uns zu bestehen.

Wir sind kein Schänderverein oder eine Kapitalgesellschaft, wo man Dienst nach Fortschritt absolvieren darf. Die abartige Reformpädagogik, Wirrungen absoluter Geisteskrankheit, hat im Leistungssport nichts zu suchen. An der Hafenstraße muss man sich auch mal zum Menschen auf dem Platz transformieren.

Der Artikel beschreibt den absoluten Schmerz, den jeder RWE Fan auf der Welt an dem Abend verspürte. Diese Niederlage ist weder überwunden, noch vergessen. Ein Sieg gegen Wuppertal ist absolute Pflicht und selbst dann, wiegt die Niederlage vom Freitag nach. Wie kann das Spielermaterial die Niederlage vergessen lassen? Ganz einfach: Durch Platz 1.

Zum Glück haben sie alles selber in der Hand. Die Verantwortung liegt klar auf Seiten der Kadermitglieder.

Wunderschön ist die Rückkehr vom ethisch sauberen Doc. Smile

Als Fan kann man nur kritisch, wachsam und misstrauisch die Beweispflicht des Spielermaterials verfolgen. Unterstützung erfolgt sowieso in Perfektion. 7500 zahlende Zuschauer sind Unterstützung genug. Der Torjubel war gigantisch und zeigt, wie schön wir die Mannschaft anfeuern. Nur so geht´s.
Le Big Doc RWE 2021-08-22 12:21:06 Uhr
Guter Kommentar Taunus.
Alles in Grund und Boden zu schreiben wie es einige am Freitag gemacht haben bringt nix und ist auch kontraproduktiv. Sicher war die Niederlage ärgerlich. Aber fast mehr habe mich einige Kommentare danach in der Reviersport geärgert.
Trainer und Mannschaft haben jetzt die Möglichkeit ihre Lehren aus Freitag zu ziehen und am Mittwoch die richtige Antwort zu liefern.
Traunstein030560 2021-08-22 12:23:44 Uhr
da isser wieder aber er hat RECHT der AV Zwangsbier - der Goethe der Hafenstrasse - das ist ein Kompliment!
Le Big Doc RWE 2021-08-22 12:25:03 Uhr
Danke Av.
Dafür geb ich einen ethischen Daumen ?
ata1907 2021-08-22 12:27:30 Uhr
Bei uns gibbet allet, ddev!
Vom allerfeinsten und allergemeinsten hier!
Gleich schaut bestimmt noch Hanswurst Horst rein, um Doc's Wiedergeburt mitzufeiern!
Ich bin ja schon so aufgeregt...
Le Big Doc RWE 2021-08-22 12:32:17 Uhr
Horsti spielt bestimmt grad noch ne Partie Schach mit mit seinen Richter.
Macht der jetzt ein auf Hertha Fan der Megaschlaue?
RWEimRheingau 2021-08-22 12:38:48 Uhr
Ich sach nur Ha Ho He hier spielt der RWE!
RWE-Serm 2021-08-22 13:19:51 Uhr
Der Kreis schließt sich. Doc, herzlich willkommen zurück im
Trollhaus.
Hanshorst aus Herne,
heute hätten wir dann Zeit für Dich.
majo07 2021-08-22 13:25:12 Uhr
Traunstein
Sehr gut geschrieben.
So schreibt halt jemand der schon viel erlebt hat und gelassener mit Niederlagen umgehen kann. Bzw. Niederlagen verarbeitet.
Das kann eben nicht jeder. 700 Km??? Respekt!!!
Ich habe ca. 5 bis 6 Km.
Zwangsbier 2021-08-22 13:26:19 Uhr
Jau, er fehlt uns allen. Man kann den Maikäfer mit positiven Aussagen über Knappi und Herne anlocken.

Also: Herne und Knappi gehören in die Regio! Wünsche Herne ebenfalls einen Zwangsaufstieg. Ethisch sauber natürlich!

Ansonsten gibt´s noch die atersche Emotion unter der jeder menschliche Postbote leidet.

Oder die geistige Humanität der gesamten RWE Gemeinde?
Pimmel07 2021-08-22 13:26:38 Uhr
Doc, Doc! Sie sind der Doc, DOC!

Nur der RWE!

Jetzt erst recht.
Pimmel07 2021-08-22 13:28:52 Uhr
HAnswurstHOrstHEini sucht gerade all die ollen Dateien zum angeben...
Anton Leopold 2021-08-22 15:46:53 Uhr
Ein Halbjahr war der Doc nicht da
Jetzt schreibt er wieder
Wunderbar

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.