Startseite » Fußball » Regionalliga

DFB-Pokal
Das sagt Preußen-Trainer Hildmann zum DFB-Urteil

(22) Kommentare
DFB-Pokal: Das sagt Preußen-Trainer Hildmann zum DFB-Urteil
Foto: firo

Für Münsters Trainer Sascha Hildmann ist die Entscheidung des DFB-Sportgericht, dass die Partie für die Preußen gewertet wurde, nur folgerichtig.

Ein Fehler mit Folgen: Als Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel in der Verlängerung der DFB-Pokalpartie gegen den SC Preußen Münster einen sechsten Spieler eingewechselt hat, war die Partie schon so gut wie entschieden für den Regionalligisten. Am Montag folgte dann das Urteil durch das DFB-Sportgericht: Die Partie wird für Münster gewertet. Neben der Prämie in Höhe von 257.000 Euro winkt nun auch ein attraktives Los in der zweiten Runde.

„Alles andere als diese Entscheidung wäre für mich nicht nachvollziehbar gewesen“, kommentierte Münsters Trainer Sascha Hildmann am Dienstag „sport1.de“. „Es war ein sportlicher Eingriff und deshalb ist diese Entscheidung völlig richtig und absolut nachvollziehbar“, sagte Hildmann, der gleich mehrere Vorteile der Niedersachsen aufzählte: „Es steht 1:1 und bei Wolfsburg werden zwei Wechsel vorgenommen. Bornauw kommt rein und legt das 2:1 auf. Und auch Mehmedi wird eingewechselt - für Wolfsburgs gelb-rot-gefährdeten Philipp. Mein Spieler Marvin Thiel hatte sich den Daumen gebrochen und musste weiterspielen, weil ich nicht mehr wechseln konnte. Er war dann im entscheidenden Zweikampf auch gehandicapt.“ Einer der angesprochenen Wechsel wäre indes regelkonform gewesen.

Wolfsburg hat noch die Chance, in Berufung gegen das Urteil zu gehen. Der VfL argumentiert, dass ein Wiederholungsspiel die faire Lösung gewesen wäre. Zum Wechselfehler seines Wolfsburger Kollegen van Bommel sagte Hildmann: „Menschen machen nun mal Fehler, ich glaube aber, dass Mark van Bommel das sehr gut verkraften kann und wird.“

Am 29. August findet die Auslosung für die zweite Runde statt. Am kommenden Samstag geht es für die Hildmann-Elf zur U23 von Borussia Mönchengladbach, einem der Geheimfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga. sl mit dpa

(22) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
1
2
3
4
5
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
1
2
3
4
MSV Duisburg: Das sagt Grlic zur Trainersuche
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Jakoma 2021-08-17 14:50:45 Uhr
Hier ein guter Auszug aus einem Kommentar im Kicker:

... Eine persönliche Meinung darf sich natürlich trotzdem jeder bilden, etwa anhand der Plausibilität. Wie wahrscheinlich wäre es, dass van Bommel und Formann einen sechsten Wechsel durchführen, obwohl sie vom Vierten Offiziellen mehrfach darauf hingewiesen wurden, dass ein solcher unzulässig ist? Wie wahrscheinlich wäre es, dass der Vierte Offizielle einen unerlaubten sechsten Wechsel zulässt, obwohl er selbst die Beteiligten zuvor mehrfach auf die korrekte Regelung hingewiesen hat? Und wie wahrscheinlich wäre es im Gegensatz dazu, dass der Vierte Offizielle die korrekte Wechselvorschrift während der Partie selbst nicht im Kopf hat, dieser Fehler ihm aber kurz nach Abpfiff dämmert, als der Spielstress abgefallen ist?

Antworten darauf kann sich jeder selbst geben, entsprechend individuell unterschiedlich mögen sie ausfallen. Schulterzuckend zur Tagesordnung übergehen sollte man dennoch nicht, sei es beim VfL oder beim DFB. Schließlich wirft der Fall nicht allein die Frage nach dem persönlichen Charakter der Hauptbeteiligten auf. Sondern auch die nach der Fehlerkultur im jeweiligen Unternehmen. Ist die Angst eines Mitarbeiters vor Konsequenzen für die eigene Karriere so übermächtig, dass er seine Fehler lieber auf andere abwälzt als dafür geradezustehen, dann liegt der größte Fehler womöglich im System. ...
Jakoma 2021-08-17 14:52:08 Uhr
... auszug aus einem guten Kommentar - sorry.
Pimmel07 2021-08-17 16:26:51 Uhr
Daumen gebrochen, den Daumen konnte man aber natürlich nicht wechseln. Das können nicht mal die Gummistiefel der Herzen.

Aber da kommt eine interessante Frage auf: was wäre, wenn die Gummistiefel auch nochmal gewechselt hätten? Wären dann beide rausgeflogen?

u8an5

RWE ist Trümpf!
dr. breitner 2021-08-17 16:48:46 Uhr
Wenn ich einen Spieler einwechsel, der nicht spielberechtigt ist, dann ist das immer Sache des Trainers. Fertig.
Wenn ich einen nicht spielberechtigten Spieler einsetze ebenso.
Der 4. Offizielle ist da völlig raus.
Oldschool 2021-08-17 17:29:25 Uhr
Wenn ein Lehrer zig mal dem Schüler erklärt, dass 2+2=4 ist und der Schüler bei der nächsten Mathe Arbeit 2+2=5 schreibt, ist ja auch nicht der Lehrer schuld.
Was soll jetzt die Schuldzuweisung ???
Preussenpower 2021-08-17 17:44:35 Uhr
Pillemann,

Aber da kommt eine interessante Frage auf: was wäre, wenn die Gummistiefel auch nochmal gewechselt hätten? Wären dann beide rausgeflogen?

Nein!

Dann hätte Uhlkig mit allen juristischen Mitteln geprüft, ob nicht der langjährigen,,Aufsteiger der Herzens" in die nächste Runde eingezogen wäre.
Baby 2021-08-17 18:07:05 Uhr
Lass mal schön den Pimmelmann in Frieden. Selber Pillemann. Aber, ich sag mal "Gummi(stiefel) drüber".
Preussenpower 2021-08-17 18:21:29 Uhr
OK ,Baby
Schwa(nz)mm drüber!!
Spieko 2021-08-17 18:40:23 Uhr
@Baby u.preussenpower

Kompliment,geht doch!

Gut hinbekommen ihr beiden
Baby 2021-08-17 18:50:11 Uhr
Na, wenn es nicht boshaft ist, sondern ein wenig witzige Stichelei, dann gehört das dazu. Dann muss man auch mal einen (r)einstecken.
Pimmel07 2021-08-17 19:11:41 Uhr
Baby, so isset. Neben oft sachlichen Diskussionen sind gepflegte Sticheleien doch gerne mal das Salz im Reviersport.Ehrlich.Echt.Süppchen.

Das weiß auch der Preußenbauer an sich und Preußenpower im besonderen. Hoffe ich.

;-)

Nur der RWE!
majo07 2021-08-17 19:32:24 Uhr
Uhlig hätte es zumindest hinbekommen das in der nächsten Saison das Regelwerk so geändert wird so das dann alle davon profitieren.
Wie gesagt was unser Gefühl sagt ist eindeutig aber das Regelwerk eben nicht.
majo07 2021-08-17 19:35:17 Uhr
Bin gespannt ob die V VV Anwälte den DFB noch umstimmen können.
ata1907 2021-08-17 21:03:05 Uhr
Pisser!

Ist ja wohl eindeutig das Urteil und alles andere wäre ein Skandal!
Warum jetzt schon wieder Rot-Weiss Essen und unser Präsi Uhlig mit reingezogen werden, versteht wohl nur die Gummistiefelbande selbst.

Und warum ein peinliches Gelaber notwendig ist, wo man sich erklärt, weshalb man Einspruch einlegen musste, ist wohl dem Zeitgeist geschuldet.
Euer Sportdirektor Niemeyer sagt, dass er sich schwer tut, von Gewinnern und Verlierern zu reden... Oh Gott, ich muss mich erbrechen!
Münster - gewonnen, Wolfsburg - durch Dummheit geloost! Fertich!!!

Ich hatte letztens hier gelesen, der gemeine Münsteraner hätte sehr wohl Eier. Dann zeigt die auch mal selbstbewusst und labert nich' so 'rum!!!

Glückwunsch für die zweite Runde (Zähneknirsch)!
Pimmel07 2021-08-17 21:07:25 Uhr
Beim Bauern gibt‘s doch immer Eier?!
Preussenpower 2021-08-17 23:41:01 Uhr
Spaß und kleine Provokationen gehören zum Fußball dazu.
Auch wenn es hier ,,unter der Gürtellinie " war.
Anton Leopold 2021-08-18 07:37:21 Uhr
@Preußenpower mit doppeltem s
Vorab, damit kein falscher Eindruck entsteht:
- Herzlichen Glückwunsch zur zweiten Runde.
- Der Einspruch war legal und richtig.
- Die Entscheidung ist richtig.
- Auf den 4. Offiziellen zu verweisen ist aus anwaltlicher Sicht verständlich, aber auch nur aus dieser Sicht.
- Die Berufung ist aus anwaltlicher Sicht genauso verständlich wie aussichtslos.

Und: Mir ist ein rivalisierender Traditionsverein deutlich lieber als eine "Werksmannschaft". Daher befriedigt mich die Entscheidung sehr.

Also: Alles richtig gemacht Preußen Münster.

Deine Äußerungen zu Uhlig, die Du als "Stichelei" bezeichnest, lasse ich Dir nicht durchgehen. Sie sind nämlich keine Stichelei unter Sportfans, sondern Zeugnis vordemokratischen Denkens mit einer üblen totalitären Note. Jemanden zu schelten, der zugewiesene Rechtsschutzmöglichkeiten nutzt, bedeutet, dass Geschäft derjenigen zu betreiben, denen individuell zugewiesene Rechte ohnehin ein Dorn im Auge sind. Und von denen gibt es quer durch alle politischen Lager viel zu viele.

Wie ata richtig sagt, entspricht so etwas derzeit dem Zeitgeist. Danke an ata für die Aufdeckung der widerwärtigen Heuchelei seitens Niemeyer.

Dieser Entwicklung muss man jederzeit, überall und in jedem Sachzusammenhang entgegentreten, wenn man weiterhin in einem Rechtsstat leben und kein Untertan sein will. Die Antwort auf Unrecht heißt immer Recht, sagte einst Telford Taylor. Genau das ist die Lehre aus dem 20. Jahrhundert und seinen verschiedenfarbigen Unrechts- und Terrorregimen und nichts anderes.

Ferner stellt die Aussage darüber hinaus auch eine Diffarmierung dar. Uhlig wird seit über einem Jahr vom gegnerischen Fanlager als eine Art Querulant dargestellt, der sportliche Niederlagen nicht akzeptiere und um jeden Preis am grünen Tisch gewinnen wolle. Dass dies Untertanendenken ist, habe ich bereits geschrieben. Diese Vorwürfe sind aber auch in der Sache unbegründet.
Richtig erfasst hat es majo1907: Die Verbandssatzungen und ihr Regelwerk taugen teilweise nichts. Sie lassen an entscheidenden Stellen die Klarheit vermissen - warum sonst wurde das Regelwerk hinsichtlich des Meldens spielberechtigter Spieler nun geändert, wenn zuvor doch alles richtig war? - sie entsprechen nicht rechtsstaatlichen Grundsätzen (siehe die vom BGH für unwirksam erklärten Schiedsgerichtsunterwerfungsklauseln). Anstatt diese Erosionen zur Kenntnis zu nehmen und alles auf den Prüfstand zu stellen, wird verbandsseitig gewartet, bis sich jemand beschwert. Der wird dann gehört und abschlägig beschieden, was anschließend den Verband nicht hindert, den Mangel zu beseitigen. Ein unwürdiges Spektakel, wenn man mich fragt.

Mir ist es Wurst, ob jemand meinen Verein wegen der jahrelangen Misswirtschaft, wegen des Auftreten einiger Fans oder wegen sisyphosartiger sportlicher Misserfolge herabsetzt. Mich kümmert nicht, wenn bei einem Nichtaufstieg Häme über uns ausgekübelt wird. Bitte, jeder blamiert sich hier so gut wie er kann.

Aber wenn jemand für uns alle gefährliches, vordemokratisches Denken als Stichelei verkaufen will, gebe ich die passende Antwort.
Oldschool 2021-08-18 11:01:13 Uhr
Respekt Anton
RWEimRheingau 2021-08-18 12:57:22 Uhr
Anton, Du hast den Nagel nicht nur auf dem Kopf getroffen, Du hast ihn gnadenlos mit einem Schlag reingehämmert! Chapeau!
Preussenpower 2021-08-18 13:21:15 Uhr
@Anton Leopold, der Name eines großen österreichischen Dichters und Schriftstellers,damit kein falscher Eindruck entsteht.(Tut zwar nichts zur Sache,ich wollte mich aber auch mal wichtig tun).
Offensichtlich gehst Du zum Lachen in denn Keller, anders kann ich mir nicht erklären, warum Du hier ständig juristische Vorträge hältst.
Ich habe die RWE Fans, immer als ziemlich coole und vor Selbstironie strotzende Typen in Erinnerung.
Mit Gesängen wir ,,wir schlafen unter Brücken oder in der......." oder ,,Ruhrpootkanacken wir sind die..."
habt ihr den gegnerischen Fans stets den Wind aus den Segel genommen.
Und auch die Kommentatoren @Pimmel,@Baby,@Spieko und viele andere können wahrscheinlich auch über sich selber lachen.

Mit welchem Recht darfst Du Niemeyer kritisieren?
Ich aber nicht Uhlig?
Ich sage ganz offen und ehrlich, daß mir Uhlig im höchstem Maße unsympathisch ist. Und jetzt? Wo ist Dein Problem?
Und wenn Du mich schon kritisiert, lese meine Kommentare doch erstmal richtig durch.
In welchen meiner Kommentare ,habe ich das Wort ,,Stichelei" geschrieben?
Du wirft mir hier Sachen vor,die ich nachweislich gar nicht geschrieben habe.
Also erst Lesen,dann schreiben.
ata1907 2021-08-18 19:49:58 Uhr
Pimmelman,
ich dachte immer, die dümmsten Bauern hätten die dicksten Kartoffeln.
RWEimRheingau 2021-08-18 20:33:15 Uhr
Kann mal einer den Domian anrufen, so wird dat hier nix!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.