Startseite » Fußball » Regionalliga

DFB-Pokal
Hildmann sieht Münster auf Augenhöhe mit Wolfsburg

(0) Kommentare
DFB-Pokal: Hildmann sieht Münster auf Augenhöhe mit Wolfsburg
Foto: firo

Regionalligist Preußen Münster hatte den VfL Wolfsburg in der DFB-Pokal-Erstrunde sportlich am Rande einer Niederlage. Trainer Sascha Hildmann zollte seiner Mannschaft höchsten Respekt.

Erst in der Nachspielzeit gelang es der van-Bommel-Elf, den Abwehrriegel aufopferungsvoll kämpfender Adlerträger erstmals zu knacken – durch einen ebenso späten wie überraschenden Brekalo-Treffer. Weil EM-Fahrer Wout Weghorst und U21-Europameister Ridle Baku in der anschließenden Verlängerung zwei weitere Treffer nachlegten, setzten sich die Wolfsburger ohne den ganz großen Glanz, aber mit 3:1 gegen den West-Regionalligisten durch, der vor 6.703 Zuschauern eine nahezu ebenbürtige Leistung zeigte.

„Du hast fast keinen Unterschied gesehen“, stellte etwa Münsters Sascha Hildmann fest, der nach dem Pokal-Fight voller Stolz auf die dargebotene Leistung seiner Mannschaft blickte. Und tatsächlich hatte man in dem 120-minütigen Kräftemessen selten den Eindruck, dass zwischen den beiden Klubs drei Ligen und eine Champions-League-Teilnahme liegen.

Casteels rettet den VfL Wolfsburg

Selbst nach der regulären Spielzeit hatten die Adlerträger die Riesenmöglichkeit, gegen die finanzkräftige Werkself erneut in Führung zu gehen. „In der Verlängerung muss Preußen das 2:1 machen“, sagte Wolfsburgs Neu-Trainer Mark van Bommel auf der anschließenden Pressekonferenz. Weil Koen Casteels den Abschluss von Münsters Deniz Bindemann aber sehenswert parieren konnte und der haushohe Favorit in der Schlussviertelstunde noch zweimal zuschlug, stand der Regionalligist am Ende doch mit leeren Händen da.

Dennoch überwog bei den Münsteranern nach dem Spiel die Freude über die Leistung. „Wir können sehr stolz auf die Mannschaft sein“, sagte Innenverteidiger Marcel Hoffmeier, der den Underdog in der 74. Spielminute höchstpersönlich in Führung gebracht hatte. Maximilian Schulze Niehues, der nach der Partie als Spieler des Spiels ausgezeichnet wurde, war eine Woche vor dem Regionalliga-Auftakt gegen Aachen ebenfalls voll des Lobes: „Ich bin wahnsinnig stolz. Wir haben nicht nur gekämpft und zerstört, sondern hatten auch viele spielerische Passagen dabei.“

Auch deshalb glaubt Hildmann, dass die ambitionierten Domstädter „sehr viel Kraft aus dem Spiel schöpfen“ werden. Kraft, die nach langen 120 Minuten auch dringend nötig sein wird.

Vielleicht auch für eine 2. Runde im DFB-Pokal. Denn ein peinlicher Wechselfehler des neuen Trainers Mark van Bommel kann Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg den Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals kosten. Der Niederländer nahm nach drei Wechseln in der regulären Spielzeit weitere drei Wechsel in der Verlängerung vor.

Das erlauben die Statuten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) jedoch nicht. Laut einem Bericht des kicker vermerkte Schiedsrichter Christian Dingert den Wechselfehler im Spielbericht. Der VfL wollte sich auf SID-Anfrage am Sonntagabend zu dem Vorfall nicht mehr äußern.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Wuppertaler SV 13 7 5 1 22:9 13 26
3 SC Fortuna Köln 13 7 5 1 22:10 12 26
4 SC Preußen Münster 13 7 4 2 25:12 13 25
5 1. FC Köln II 12 7 1 4 30:18 12 22
6 Rot-Weiß Oberhausen 12 6 4 2 21:9 12 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 FC Schalke 04 II 7 3 3 1 11:7 4 12
10 Wuppertaler SV 6 3 2 1 10:4 6 11
11 SC Preußen Münster 6 3 2 1 8:4 4 11
12 Rot-Weiss Essen 6 3 2 1 8:6 2 11
13 SV Rödinghausen 5 2 1 2 4:6 -2 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 6 5 1 0 21:4 17 16
2 Wuppertaler SV 7 4 3 0 12:5 7 15
3 SC Preußen Münster 7 4 2 1 17:8 9 14
4 SC Fortuna Köln 7 3 3 1 11:5 6 12
5 SV Straelen 7 3 2 2 9:6 3 11

Transfers

SC Preußen Münster

SC Preußen Münster

13 A
Bonner SC
Freitag, 22.10.2021 19:30 Uhr
1:2 (-:-)
14 H
FC Schalke 04 II
Freitag, 29.10.2021 19:00 Uhr
-:- (-:-)
15 A
SV Lippstadt 08
Samstag, 06.11.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
FC Schalke 04 II
Freitag, 29.10.2021 19:00 Uhr
-:- (-:-)
13 A
Bonner SC
Freitag, 22.10.2021 19:30 Uhr
1:2 (-:-)
15 A
SV Lippstadt 08
Samstag, 06.11.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Preußen Münster

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 88 0,7
2 4 211 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 52 1,0
2 2 202 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 89 0,4
2 270 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.