Startseite » Fußball » Regionalliga

KFC Uerdingen
Grotenburg-Sanierung - FDP fordert den Stopp

(9) Kommentare
KFC Uerdingen: Grotenburg-Sanierung - FDP fordert den Stopp
Foto: firo

Eins kann der KFC Uerdingen derzeit nicht gebrauchen - weitere schlechte Nachrichten. Doch aus der Politik kommen Stimmen, die die Sanierung der Grotenburg stoppen möchten.

In den letzten Monaten gab es kaum eine positive Nachricht rund um den KFC Uerdingen. Insolvenz der GmbH, Abstieg aus der 3. Liga trotz der sportlichen Rettung, der Investor zog sich zurück, Insolvenz des Stammvereins, aus diesem Grund werden dem KFC in der Regionalliga neun Punkte abgezogen. Zudem gibt es kein eigenes Trainingsgelände, neun Tage vor dem Start der Liga keine Mannschaft und kein eigenes Stadion, denn die Grotenburg wird seit Jahren modernisiert.

Geht es nach der FDP in Krefeld, soll die Sanierung gestoppt werden. Joachim C. Heitmann, FDP-Fraktionsvorsitzender im Rat, wird in mehreren Krefelder Medien wie folgt zitiert: "Was der KFC jetzt brauche, sei ein spielfertiges Stadion." Wobei dies nicht die Grotenburg sein müsse. Der Politiker ergänzt: "Die Aussage der Verwaltung, die Planung sei zu 80 Prozent abgeschlossen, weswegen sich eine Umkehr verbiete, belegt zum einen, dass noch immer keine abgeschlossene Planung vorliegt. Zum anderen zeigt sie, dass wir gefühlt Lichtjahre von einer Realisierung entfernt sind."

In der Regionalliga weicht der KFC nach Velbert aus

18 Millionen Euro soll die Modernisierung der Grotenburg in etwa kosten, immer wieder wurde eine Rückkehr der Uerdinger ins eigene Wohnzimmer verschoben, die Heimspiel in der 3. Liga musste der KFC zuletzt in Duisburg, Düsseldorf oder Lotte austragen. In der Regionalliga weicht der KFC nach Velbert aus.

Und das als Abstiegskandidat Nummer eins, eine Rückkehr in die 3. Liga scheint Lichtjahre entfernt. Daher ist Heitmann der Ansicht, dass eine Sanierung in der Höhe nicht vertretbar sein, denn das Stadion sollte für diese Millionen-Summe fit für die 3. Liga gemacht werden.

Die auf absehbare Zeit kein Thema in Krefeld sein wird. Daher wirft Heitmann der Stadtverwaltung "Realitätsverweigerung" vor und erklärt, die „Augen-zu-und-durch-Strategie“ werde das Ergebnis am Ende verschlechtern.

(9) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 Bonner SC 7 1 0 6 8:17 -9 3
19 FC Wegberg-Beeck 7 0 2 5 4:14 -10 2
20 KFC Uerdingen 05 6 0 2 4 5:20 -15 -7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Rot Weiss Ahlen 3 0 3 0 2:2 0 3
15 SV Rödinghausen 3 1 0 2 2:5 -3 3
16 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 3:6 -3 1
17 VfB Homberg 3 0 1 2 2:5 -3 1
18 Alemannia Aachen 3 0 1 2 2:5 -3 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Schalke 04 II 4 0 1 3 1:5 -4 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 3 0 0 3 2:6 -4 0
20 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 2:14 -12 -8

KFC Uerdingen 05

06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

KFC Uerdingen 05

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 234 0,3
2 1 351 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 212 0,3
1 199 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 269 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Gmeurb 2021-08-05 11:16:05 Uhr
Man muß es mal nüchtern betrachten, die Klasse zu halten dürfte ässerst schwierig werden, wenn man die Saison überhaupt zu Ende spielen wird.
Somit wäre man am Ende in der fünften Liga. Da scheint mir die altehrwürdige Grotenburg vielleicht ein bisserl zu überkanditelt. Eigentlich müsste man auf einfachererm Geläuf spielen und wenn die finanzielle Struktur stimmt und man gesund sportlich in der 3.Liga wieder angekommen ist, dann macht so etwas Sinn, ansonsten könnten alle in die Stadionsanierung gesteckten Gelder verpufft sein, ich kann das veto gut verstehen!
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-08-05 12:17:28 Uhr
In den letzten Jahren hat sich der KFC auch so dämlich in Szene gesetzt, dass auch die Politik wenig Argumente finden kann, die Sportstätte zu modernisieren.
Kingsizewolf 2021-08-05 12:26:10 Uhr
Ich verstehe das Nicht. Ist die Grotenburg denn so baufällig, dass der Kfc selbst in der 4. Liga nach Velbert ausweichen muss? Nächstes Jahr sind sie wahrscheinlich in der 5. Liga. Dann immer noch nach Velbert?Z8pa
NorbiNig 2021-08-05 14:00:45 Uhr
Irgendwie fehlen mir auf einmal rin paar information oder habe ich etwas verpasst?
1) was ist mit der 500.000 euro Spende vom dem Russen geworden?
2) was ist mit den Schulden an das Finanzamt?
3) Freiwillige haben doch schon mit der Renovierung der Grotenburg angefangen. Was ist der Stand?
Was muss wirklich am Stadion gemacht werden, um es für die 4 &5 Liga fit zu bekommen?
Warum spielt man nicht in Ürdingen?
Wenn mir jemand da ernsthaft weiter helfen kann, wäre prima. RS könnte hier auch fakten bieten, da hier viel an Fake News rum schwirrt.
Vielen Dank
Lokutus 2021-08-05 14:01:11 Uhr
@ Kingsizewolf
Es geht sowohl um Sanierung, aufgrund von altersbedingter Baufälligkeit, als auch um die Anpassung bestehender Vorgabe der Verbände und Sicherheitsbehörden !
Das Stadion ist nunmal alt und erfüllt viele neuere Sicherheitsrichtlinien nicht mehr.
Ich würde aus Sichtweise der Politik eher daran denken erstmal die Grundsanierung durch zu führen. Schliesslich soll so oder so irgendwann dort wieder gespielt werden, ausser, man WILL das Stadion abreissen. Jetzt die Hütte einfach so stehen lassen ist aus bautechnischer Sicht Selbstmord. Das Gemäuer wird ja eher schlechter, als besser, wenn man nix macht. Zwei Tribünen sanieren, dafür die Sicherheitseinrichtungen gewährleisten und schon kommt man mit weniger Geld um die Kurve und hat eine nutzbare Spielstätte. Alles weitere kann danach Schritt für Schritt erfolgen.
Jetzt ganz abschliessen verursacht meiner Meinung nach noch viel mehr Kosten auf Dauer.
Unholt 2021-08-05 14:31:40 Uhr
Man kann dem KFC viel vorwerfen, jedoch trägt die Stadt Krefeld eine Mitschuld, dass der Verein nicht voran kommt. Die haben 3 Jahre in der 3. Liga gespielt und die Stadt hat den Ausbau geblockt. Dadurch musste man über Jahre in anderen Städte spielen. Das ist für die Entwicklung einer Fankultur auch nicht gerade förderlich. Sponsoren wollen auch eine tolle Werbefläche geboten bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Spielort Lotte dazu beiträgt, dass neue Sponsoren gezogen werden können. Duisburg und Düsseldorf sind somit auch schlechte Standorte. Beide Städte haben eigene Vereine. Gerade kleine und mittelständige lokale Unternehmen wollen sich identifizieren.
Die Politiker der Stadt Krefeld sollen doch einfach mal ehrlich sein und nicht ständig versuchen, sich zu profilieren. Wenn eine Stadt klamm ist, muss man einen Weg suchen und finden, ein sportliches Aushängeschild zu fördern. Da wird aber nicht weit genug gedacht. Unter dem Russen hätte es ja durchaus sein können, dass man in die 2. Liga aufsteigt. Durch eine größere mediale Reichweite kann sich so etwas auch positiv auf die Stadt auswirken.
Wenn jemand sagt, dass es quatsch ist, sollte er mal nach Gelsenkirchen schauen. Diese Stadt lebt nur durch den Verein. Viele würden die Stadt ohne S04 nicht mal kennen. Dort sieht man doch jetzt, dass der Stadt ein riesiger wirtschaftlichen Schaden durch den Abstieg entstanden ist (Steuern).

Ich bin froh, dass unsere Stadt Essen uns ein neues Stadion hingestellt hat. Ich weiß, über die Ausführung und die überteuerten Kosten müssen wir jetzt nicht sprechen. Aber man sieht, was das bereits für ein Unterschied ist. Dazu kommt die gute wirtschaftliche Führung und Planungen der letzten Jahre. Der Verein vermarktet sich immer besser. Wir hatten über Jahre keine großen Sponsoren. Wir spielen 12 Jahre in der RL und die Leute kommen trotzdem. So etwas geht nur, wenn man die o.g. Fankultur aufbaut und die Leute mitnimmt.

Ich würde es schade finden, wenn ein weiterer kleinerer Traditionsverein von der Bildfläche verschwindet. Leider arbeitet man seit einigen Jahren akribisch an mehreren Seiten an dem Vorhaben.
rwofreund 2021-08-05 18:18:34 Uhr
Dieser FDP Politiker sollte lieber mal seine Politiker kritisieren die es obwohl der KFC 3 Jahre 3 Liga gespielt hat nicht mal geschafft haben ein baufälliges Stadion auch nur ansatzweise so zu reparieren das der Ligaspielbetrieb aufrecht erhalten würde.
ABER WIE SAGTE SCHON DER GROSSE FDP POLITIKER LINDNER . Lieber nicht regieren als schlecht regieren .
Sollte mal über seinen Rücktritt aus der Politik nachdenken . Ist nämlich auch nicht 3 Liga tauglich .
Überdingen 2021-08-05 23:33:36 Uhr
Politik und verarsche sind doch ein und das selbe in diesen zeiten.
Die Bürger müssen es halt selbst in die hand nehmen....in allen lebensbereichen....traurig aber wahr.
Wenn man die fans hätte früher rangelassen wär das stadion ja schon lange fertiggestellt.....aber es ist so wie es ist.
KFC UERDINGEN 05.....kleine brötchen aber leckerZwinker
Sauberbleiben 2021-08-07 08:27:36 Uhr
Leute - Kommentare schreiben aber keine Ahnung .
Krefeld war / ist in der Haushaltssperre !!! Hochgradig überschuldet.
2018 wurden 10,5 Mio genehmigt aber nicht verbaut ??? Das kann man der Stadt bzw. der Ratsmehrheit vorwerfen aber der KFC wollte keine Stadion GmbH mittragen oder sich beteiligen , MP und der KFC wollte es umsonst.
Das Stadion entspricht seit Jahren nicht mehr den Vorgaben und ob es eine Neue Betriebsgenehmigung gibt ist völlig fraglich !!!!
Da sich Profivereine ( ab Regionalliga ) zwingend an den Kosten beteiligen müssen ( und nicht mit 50 Cent ) und der KFC in seiner Arroganz in der Regionalliga spielen will mit nur z. Z. ca. 650 Mitgliedern ( 175 Jugend ) und bei gerade 150 / 200 verkauften Dauerkarten die teuerste zu € 300 sind nach Adam Riese max. € 45.000 - € 60.000 .
Davon sind Mieten , die Steuern und Abgaben sowie Krankenkassen -Lizenzgebühren - Mitarbeiter usw. abzuziehen.
Damit Profifußball spielen zu wollen ist mehr als Fahrlässig , wenn nicht Sponsoren auch die Altschulden mit übernehmen bzw. abzahlen .
Und der KFC hat in Krefeld Alle verprellt und gelogen das sich die Balken biegen und wird nur durch die Lügen der SPD am Leben gehalten .
Krefeld hat ca. 200 Vereine und die haben zusammen nicht annähernd
soviel schlechte Presse erzeugt wie der KFC allein.
Aber die haben teilweise 10.000 Mitglieder der KFC nur ca. 650 !!!!
Ob der Kartenverkauf in die Insolvenz geht ist auch ungeklärt.
Denn nach INSO Ordnung muss jede neue Einnahme gesichert werden zur Masse da wird man zum Gläubiger und kann die Forderung anmelden .
Im übrigen ein Verein der zum fünften Mal in die Inso geht dürfte keine
Zulassung erhalten da er Geschäftlich als nicht zuverlässig gilt .
Mal sehen wie hoch die Vorauszahlungen des Finanzamtes und der
Sozialträger sind . Schönes Wochenende an die seriösen Schreiber.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.