Startseite » Fußball » Regionalliga

Kommentar
KFC Uerdingen vor der Quadratur des Kreises

(9) Kommentare
Kommentar: KFC Uerdingen vor der Quadratur des Kreises
Foto: firo

Zumindest herrscht jetzt Klarheit, was die Zukunft des KFC Uerdingen anbelangt. Ein Kommentar.

Der KFC Uerdingen muss zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Insolvenz anmelden. Die fatale Misswirtschaft der letzten Jahre fällt dem Traditionsverein voll vor die Füße.

Und auch die Zukunft wird steinig, sehr steinig. Das muss allen Betroffenen klar sein. Es wurde viel Vertrauen verspielt. Dies zurückzugewinnen, wird die erste Herkulesaufgabe.

Während dies aber möglich ist, scheint ein Klassenerhalt für die erste Mannschaft utopisch. Stand 3. August gibt es keinen gültigen Spieler-Vertrag, die werden in den kommenden Tagen abgeschlossen. Keine Mannschaft, keine Vorbereitung und das elf Tage vor dem schwierigen Auftakt bei Rot-Weiß Oberhausen.

KFC-Klassenerhalt wäre größeres Wunder als Meister Lautern 1998

Dazu die Bürde, mit -9 Punkten in die Saison zu starten. "Ein schweres Brett", nennt es ein Vorstandsmitglied der Uerdinger. Die Quadratur des Kreises würde es wohl besser treffen. Ein Klassenerhalt der Uerdinger würde ein größeres Wunder sein als die Deutsche Meisterschaft 1998 vom 1. FC Kaiserslautern direkt im Jahr nach dem Bundesliga-Aufstieg.

Denn der KFC hat zwar Tradition, sonst derzeit aber nicht viel. Kein Geld, keine Mannschaft, kein Stadion und kein eigenes Trainingsgelände. Der Klub startet bei Null - oder besser gesagt im Minusbereich, wenn man auf das Punktekonto der Regionalliga blickt.

Trotzdem muss man den Hut vor den Verantwortlichen ziehen, die nichts für die Ausgangslage können, die alles versucht haben, das Schiff wieder einigermaßen auf Kurs zu bringen und die nun versuchen, einen großen Berg mit bloßen Händen zu verschieben.

Dabei kann man den Beteiligten nur viel Glück wünschen, sie werden es brauchen. Sonst verschwindet bald erneut ein Verein von der Landkarte der oberen Ligen.

(9) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 Bonner SC 7 1 0 6 8:17 -9 3
19 FC Wegberg-Beeck 7 0 2 5 4:14 -10 2
20 KFC Uerdingen 05 6 0 2 4 5:20 -15 -7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Rot Weiss Ahlen 3 0 3 0 2:2 0 3
15 SV Rödinghausen 3 1 0 2 2:5 -3 3
16 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 3:6 -3 1
17 VfB Homberg 3 0 1 2 2:5 -3 1
18 Alemannia Aachen 3 0 1 2 2:5 -3 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Schalke 04 II 4 0 1 3 1:5 -4 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 3 0 0 3 2:6 -4 0
20 KFC Uerdingen 05 3 0 1 2 2:14 -12 -8

KFC Uerdingen 05

06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
07 H
VfL Sportfreunde Lotte
Dienstag, 14.09.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
06 A
Borussia Mönchengladbach II
Samstag, 11.09.2021 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
08 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 18.09.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

KFC Uerdingen 05

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 234 0,3
2 1 351 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 212 0,3
1 199 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 269 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

lapofgods 2021-08-03 15:53:18 Uhr
Sollten wider Erwarten nächste Woche ein paar Freizeitkicker & Fans unter dem Namen KFC bei RWO antreten, dann fragt mal die älteren Oberhausener nach der Saison 1988/89. Das hier könnte noch heftiger werden.
nico_r 2021-08-03 16:30:51 Uhr
Hey, was denn! Zumindest hat man drei Jahre in Liga 3. geckickt und hat sich zur Lachnummer gemacht. Das war vielen Fans doch recht, "das kann man uns nicht mehr nehmen". Ausserdem haben die Mitglieder doch bei der letzten Abstimmung genau dafür gestimmt und sich von ihrem Präsi, am Nasenring durch die Arena führen lassen.
Danke MP. Nobody can stop your Entertainment: -)

Heilung gefällig?....Ein Kurs in Wundern...das Buch...traut euch :-)
weRWOlf 2021-08-03 16:58:08 Uhr
Ja, das war eine ganz schlimme Saison damals.
Zebramumie 2021-08-03 17:34:30 Uhr
Als erstes muß der Mannschaft und den Trainern sowie dem gesamten Betreuerteam des KFC aus der letzten Saison sehr großen Respekt gezollt werden.Unter den Umständen war das Charrakterlich einfach nur vorbildlich.
Aber was sonst ablief untereste Kreisklasse.Genauso was nun geplant ist.In der neuen Saison in der Oberliga starten oder noch besser den ganzen KFC auflösen wäre nun das richtige.
ProfessorX 2021-08-03 20:45:27 Uhr
Wieder so etwas Halbherziges. Was soll so eine Truppe in einer Regionalliga, die wegen der Corona-Verwerfungen eh zu voll ist?

Insolvenz ist Mummpitz. Vollständige Liquidation und sich auf einen solideren Krefelder Verein konzentrieren.
Da ist z.B. Preussen Krefeld, die wirklich eine Tradition haben, und nicht von Chemie-Millionen gesponsort wurden
Cronenberger 2021-08-03 21:41:21 Uhr
Nicor@
Jetzt macht man sich endgültig zum Clown des deutschen Fußballs!
Es ist doch nur noch ein Witz mit einer Thekenmannschaft anzutreten und dabei noch von Respekt gegenüber dem sportlichen Gegner zu sprechen!
Hier wird sich auf Kosten der anderen Vereine versucht, einen Startplatz in der Oberligasaison 2022/23 zu erschleichen!
Welcher Spieler und Fan der anderen Vereine wird sich über einen Sieg über diesem Klub noch freuen?
Am Ende wird sich die Frage stellen, wieviele Spieler bereit sein werden, sich sportlich jedes Wochenende verprügeln zu lassen?!
Treten dann überhaupt noch alle für den KFC an?
Oder spielt der KFC am Ende nur noch mit acht Thekenkickern?
Hauptsache man bekommt den Startplatz in der Oberliga!!!
Jeder namhafte Kicker und jeder der etwas auf sich hält, wird sich seinen Namen doch nicht dafür kaputt machen!
Franky4Fingerz 2021-08-03 22:07:13 Uhr
88/89 ein Albtraum, der allerdings nicht mit minus neun Punkten begann.

Ich würde mich, rückblickend auf die Arroganz der letzten Jahre seitens des
Konstrukts eines FC, sehr über einen sehr, sehr, sehr deutlichen Sieg
von RWO freuen! Falls der Inso-Verwalter die nicht vorher eliminiert...
blackout 2021-08-04 07:54:36 Uhr
@lapofgods

Das war eine schreckliche Saison (4-68 Punkte) mit dem einzigen Sieg der Saison gegen Wermelskirchen.... :-(
Das Grauen ging aber in der folgenden Saison in der damaligen Verbandsliga weiter, dort rettete uns ein Tor das wir mehr geschossen hatten wie den unter uns platzierten vor dem Abstieg in die Landesliga!
Das gönnt man keinen!"
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-08-04 08:31:10 Uhr
... ist der jetzige Plan einem Traditionsverein würdig?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.