Startseite » Fußball » Regionalliga

Ausland
Ponomarev zurück! Spielbetrieb für Zweitligist gesichert

(1) Kommentar
Wieder da: Mikhail Ponomarev stellte dem FC Wacker Innsbruck einen Kredit zur Verfügung.
Foto: firo

Der ehemalige Boss des KFC Uerdingen, Mikhail Ponomarev, mischt wieder im Fußballgeschäft mit. Dank ihm ist der Spielbetrieb eines österreichischen Zweitligisten gesichert.

Mikhail Ponomarev ist zurück im Fußballgeschäft. Wie der FC Wacker Innsbruck auf der vereinseigenen Homepage mitteilt, sicherte der ehemalige Mäzen und Präsident des abgestürzten Traditionsvereins KFC Uerdingen dem österreichischen Zweitligisten als Akteur eines Finanzunternehmens den Spielbetrieb für die kommende Spielzeit 2021/22, indem er dem Klub um Ex-1860-München-Trainer Daniel Bierofka einen Überbrückungskredit zur Verfügung stellte. Wie die "Tiroler Tageszeitung" berichtet, soll es sich bei dem Kredit um eine Summe von zwei Millionen Euro handeln. Weiter wird berichtet, dass das Gesamtbudget für die neue Zweitligasaison rund 5,5 Millionen Euro betragen soll.

Die Unterstützung des Russen ist Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets zur Reduzierung der eigenen Ausgaben sowie zur Maximierung der Einnahmen des österreichischen Klubs. Außerdem aufgelistet sind Verlängerungen mit bereits bestehenden und Anwerbung von neuen Sponsoren sowie zahlreiche Einsparungen im Management, der Geschäftsstelle, in der sportlichen Abteilung sowie im E-Sports-Bereich. Zudem teilte der Verein mit, dass Ponomarevs Unternehmen den Kauf von Anteilen an der FC Wacker Innsbruck GmbH ab Juli 2022 erwäge.

Ponomarev und Gevorkyan hinterließen Scherbenhaufen beim KFC

Bis Januar 2021 war Ponomarev Investor und zudem Präsident des KFC Uerdingen. Er war von seinem Amt, das er 2015 übernommen hatte und den Verein in die 3. Liga führte, zurückgetreten, weil ihm laut eigener Aussage die Rückendeckung gefehlt hatte. „Ich habe einfach gemerkt, dass ich alleine gelassen werde – und das in einer Situation, in der ich Unterstützung gebraucht hätte", wurde er Ende des vergangenen Jahres in der "Westdeutschen Zeitung" zitiert.

Der Rest der Geschichte beim KFC ist bekannt - der armenische Geschäftsmann Roman Gevorkyan wurde Ponomarevs Nachfolger und hatte kurze Zeit später plötzlich seinen Ausstieg erklärt. Der KFC, dem der sportliche Klassenerhalt gelang, muss nun einen Komplett-Neustart vornehmen und will in der Regionalliga bei Null anfangen. [article=526897]Im Rahmen dieses Unterfangens halten die Krefelder ihre Fans, potenzielle Sponsoren und Gönner stets auf dem Laufenden.[/article]

(1) Kommentar

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Wegberg-Beeck 12 1 4 7 9:20 -11 7
19 VfB Homberg 12 1 3 8 6:22 -16 6
20 KFC Uerdingen 05 12 1 3 8 9:37 -28 -3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 FC Wegberg-Beeck 6 1 1 4 5:11 -6 4
18 Bonner SC 7 1 1 5 5:14 -9 4
19 KFC Uerdingen 05 6 1 1 4 6:19 -13 4
20 VfB Homberg 6 0 3 3 4:8 -4 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 FC Schalke 04 II 6 0 1 5 2:13 -11 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 6 0 0 6 2:15 -13 0
20 KFC Uerdingen 05 6 0 2 4 3:18 -15 -7

KFC Uerdingen 05

12 A
SV Straelen
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:0 (-:-)
13 H
Wuppertaler SV
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 A
SC Fortuna Köln
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 H
Wuppertaler SV
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 A
SV Straelen
Samstag, 16.10.2021 14:00 Uhr
2:0 (-:-)
14 A
SC Fortuna Köln
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

KFC Uerdingen 05

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 242 0,3
2 1 797 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 143 0,5
2 1 434 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 440 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Jakoma 2021-07-24 22:51:57 Uhr
Die armen Innsbrucker - die wissen nicht, worauf sie sich einlassen…

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.