Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
RWO-Spieler hofft auf Heimspiel in Essen

Foto: Micha Korb

Am kommenden Samstag steigt in der Regionalliga West das Derby zwischen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen (14 Uhr, Stadion Essen, live im RS-Ticker). Eine knapp fünfstellige Kulisse wird erwartet.

Sportlich hatten die Essener im direkten Vergleich gegen den Rivalen aus Oberhausen zuletzt häufig das Nachsehen. In den letzten fünf Spielzeiten landete RWE in der Regionalliga West stets hinter den Kleeblättern. Im Mai entschied RWO auch das Finale im Niederrheinpokal für sich. Diesen Wettbewerb gewannen die Essener zuvor allerdings in den Jahren 2015 und 2016, 2015 im Finale gegen Oberhausen.

Trotz der unbefriedigenden sportlichen Entwicklung und jahrelanger Stagnation in der vierten deutschen Spielklasse konnte der Klub von der Hafenstraße aber jederzeit für sich reklamieren, die eindeutig größere Anhängerschaft zu besitzen. Auch in dieser Saison führen die Bergeborbecker die Zuschauertabelle mit 9587 Zuschauern souverän an. Bei den RWO-Heimspielen wurden im Schnitt nur 2690 Besucher gezählt. Auf die Fans kann sich Rot-Weiss Essen trotz aller sportlicher Misserfolge immer verlassen. RWE-Kultspieler Oliver Grein hatte schon vor rund 25 Jahren gesagt: "Auch in der Landesliga würden 5000 Zuschauer kommen."

RWE reagiert mit süffisantem Beitrag

Auf diesen Umstand ist die Essener Fangemeinschaft stolz. Bei Scharmützeln mit dem Ligarivalen aus der Nachbarstadt kommt dies freilich häufig zur Sprache. Und deshalb war die Verwunderung auf Seiten der RWE-Anhänger über einen Videobeitrag des Oberhausener Internet-Senders "OH-TV" groß. In diesem hatte RWO-Spieler Dominik Reinert am Mittwoch gemutmaßt, dass seine Mannschaft an der Hafenstraße möglicherweise in den Genuss einer Heimspiel-Atmosphäre kommen könne. "Ich bin mir sicher, dass wir genügend Anhänger vor Ort haben werden, dass das vielleicht sogar wie ein Heimspiel wird für uns", sagte er.

Diese Aussage nutzte Gegner Rot-Weiss Essen einen Tag später, um die eigenen Fans auf den eigenen Social-Media-Kanälen anzustacheln. "Also am Samstag die Stimme ölen und ab anne Hafenstraße, liebe Essener! Das wollen wir doch mal sehen...", hieß es in dem süffisanten Facebook-Eintrag, den viele RWE-Fans mit Humor zur Kenntnis nahmen. "Na immerhin dürfen die Spieler von RWO Alkohol trinken", schrieb ein User.

Die Verantwortlichen von Rot-Weiss Essen rechnen am Samstag mit einer fast fünfstelligen Zuschauerzahl. Um eine angemessene Sicherheitsvorkehrung für das Derby gewährleisten zu können, wird die Polizei am Samstag mit mehr Leuten im Einsatz sein.

Autor: Martin Herms

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.