Startseite » Fußball » Regionalliga

SC Verl
Leistungsträger verlässt die Poststraße

(0) Kommentare
SC Verl: Leistungsträger verlässt die Poststraße
Foto: Thorsten Tillmann

Der Sportclub Verl verliert nach der Saison ein echtes Eigengewächs. Patrick Choroba verlässt die Poststraße.

Der 21-Jährige, der in seiner Karriere noch für keinen anderen Klub als den SC Verl spielte, teilte den Verantwortlichen um Verls Präsidenten Raimund Bertels mit, dass er seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird. Wie RevierSport erfuhr, liebäugelt der Deutsch-Pole mit einem Engagement in der 3. Liga.

Nach unseren Informationen soll neben Verls Liga-Konkurrenten SC Wiedenbrück und SV Rödinghausen auch ein Drittligist starkes Interesse an Choroba bekunden. Die Sportfreunde Lotte bemühen sich um die Dienste des schnellen, zweikampfstarken Verteidigers. In Lotte ist aktuell Andreas Golombek Trainer. Der Fußballlehrer war es, der einst Choroba in Verl aus der U19 holte und ihn zum Regionalligaspieler machte. Ob Choroba und Golombek jedoch wieder zusammenfinden, ist äußerst fraglich. Denn der Vertrag des ehemaligen Verl-Trainers wird wohl trotz des Klassenerhalts mit den Sportfreunden in Lotte nicht verlängert.

In dieser Saison absolvierte Choroba 29 Pflichtspiele für die Verler und konnte fünf Tore erzielen. Damit sind in der internen Verler Torschützenliste nur die Offensivspieler Viktor Maier und Cihan Özkara (beide sechs Treffer) erfolgreicher als Abwehrspieler Choroba. Zuletzt gelang ihm in der Nachspielzeit gegen Borussia Dortmund II ein echtes Traumtor zum 1:1-Ausgleich. Der Abwehrspieler fasste sich ein Herz und beförderte den Ball mit einem Volleyschuss aus 25 Metern in die Maschen.

Choroba, der in dieser Spielzeit nur in vier Ligaspielen nicht über die volle Distanz zum Einsatz kam, muss am kommenden Wochenende pausieren. Der SC Verl empfängt dann die SG Wattenscheid 09 in der Sportclub-Arena. Beim SV Westfalia Rhynern (21. April) darf der Rechtsverteidiger dann wieder ran und sich für ein Arbeitspapier außerhalb von Verl empfehlen - vielleicht bei einem anderen Drittligisten als Lotte...

(0) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 Hallescher FC 17 5 6 6 25:27 -2 21
16 Türk Gücü München 17 5 4 8 18:26 -8 19
17 SC Verl 17 4 5 8 26:33 -7 17
18 MSV Duisburg 17 5 1 11 21:30 -9 16
19 FC Würzburger Kickers 17 3 6 8 12:23 -11 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FSV Zwickau 8 2 4 2 11:11 0 10
16 Borussia Dortmund II 8 2 3 3 7:6 1 9
17 SC Verl 9 2 3 4 15:19 -4 9
18 SV Wehen Wiesbaden 8 1 4 3 10:13 -3 7
19 FC Würzburger Kickers 8 1 3 4 5:13 -8 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 FSV Zwickau 8 2 5 1 10:9 1 11
11 FC Würzburger Kickers 9 2 3 4 7:10 -3 9
12 SC Verl 8 2 2 4 11:14 -3 8
13 TSV 1860 München 8 1 5 2 8:12 -4 8
14 SC Freiburg II 8 2 2 4 3:15 -12 8

Transfers

SC Verl

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

SC Verl

17 A
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
0:0 (0:0)
18 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 04.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
19 A
MSV Duisburg
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 04.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
17 A
SV Wehen Wiesbaden
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
0:0 (0:0)
19 A
MSV Duisburg
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Verl

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 205 0,4
2 5 220 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 178 0,4
2 3 78 0,8
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 132 0,6
2 2 259 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Schalke: Was Zalazar noch lernen muss

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.