Startseite » Fußball » Regionalliga

RWEs Brauer
"Niemand ist ein Hexer"

(10) Kommentare
RWEs Brauer: "Niemand ist ein Hexer"
Foto: Stefan Rittershaus

Dass es derzeit Schlag auf Schlag geht, dürfte Rot-Weiss Essen entgegenkommen. Nach der 1:3-Derby-Pleite gegen den WSV geht es Sonntag direkt weiter.

Noch während des Spiels, zeigte es Timo Brauer an. Gerade Körperhalten, die ausgestreckten Arme gehen langsam nach unten. Er will es anzeigen: ruhiger spielen. Denn: Dass es im Derby gegen den Wuppertaler SV eine 1:3-Niederlage gab, lag auch daran, dass Rot-Weiss Essen dem Gegner das eigene Spiel nicht aufdrücken konnte.

„In gewissen Bereichen war es viel Ping-Pong-Spiel“, sagte Brauer nach der Partie. „Wir haben trotz der Ergebnisse gezeigt, dass wir fußballersch eine starke Mannschaft sind und gesehen, dass wir unsere Chancen kriegen. Der Ball wollte nicht rein.“ So hatte am Ende beispielsweise Cedric Harenbrock zwei gute Schüsse von der Strafraumkante, die ein glänzend aufgelegter WSV-Keeper Sebastian Wickl abwehren konnte oder als der Kopfball des eingewechselten Roussel Ngankam auf kurzer Distanz den Weg nicht ins Tor finden.

Nichts desto trotz darf es eigentlich gar nicht erst so weit kommen. Das neudeutsche Momentum hatte RWE nach dem Führungstreffer von Harenbrock und dem Platzverweis gegen Tjorben Uphoff zweimal auf seiner Seite. „Fakt ist: Wir dürfen das Spiel nicht so abgeben. Wir hatten es selber in der Hand und haben drei blöde Gegentore gekriegt.“ Und so ging dann auch das Debüt des neuen Trainers Karsten Neitzel gründlich in die Hose. Brauers erster Eindruck von dem Neuen: „Es waren drei Tage. Niemand ist ein Hexer. Wir müssen uns erst einmal kennenlernen, aber wir haben schon gesehen, dass er mit Leidenschaft dabei ist.“

Mal sehen, ob diese Leidenschaft sich dann bis kommenden Sonntag übertragen kann. Dann geht es an den Sportpark Höhenberg gegen Viktoria Köln. Philipp Zeiger wird logischerweise gelbrot-gesperrt fehlen. Ein Einsatz von Benjamin Baier ist noch ungewiss. Brauer bringt es auf den Punkt: „Wir brauchen ein Erfolgserlebnis. Egal, ob es gegen Viktoria geht oder nicht. Es gilt, sich den Arsch aufzureißen und das Spiel erfolgreich zu gestalten.“

(10) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 19 12 6 1 36:10 26 42
2 Rot-Weiss Essen 18 12 5 1 41:17 24 41
3 SC Preußen Münster 19 12 5 2 37:15 22 41
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 38:18 20 38
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SC Preußen Münster 10 7 2 1 18:6 12 23
3 SC Fortuna Köln 8 6 2 0 17:6 11 20
4 Rot-Weiss Essen 9 6 2 1 14:8 6 20
5 SC Wiedenbrück 10 5 4 1 16:7 9 19
6 Wuppertaler SV 9 5 3 1 17:5 12 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Wuppertaler SV 10 7 3 0 19:5 14 24
2 Rot-Weiss Essen 9 6 3 0 27:9 18 21
3 SC Preußen Münster 9 5 3 1 19:9 10 18
4 SC Fortuna Köln 9 5 3 1 13:5 8 18

Transfers

Rot-Weiss Essen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Rot-Weiss Essen

18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
SV Rödinghausen
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
1:0 (-:-)
20 H
Bonner SC
Freitag, 10.12.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Rot Weiss Ahlen
Freitag, 03.12.2021 19:30 Uhr
-:- abgesagt

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 156 0,4
2 5 85 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 274 0,3
2 1 209 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 85 0,8
2 4 54 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

rotweissmarkus 2018-04-12 17:34:16 Uhr
Erndtebrück hat in Wuppertal 4:0 gewonnen.
Eigentlich reicht das als Kommentar völlig.
yetijo 2018-04-12 17:42:23 Uhr
......und es konnte ja auch keiner erwarten, dass die Wuppis sich sogar mit 9 Feldspielern noch wehren....
westkurver 2018-04-12 18:01:59 Uhr
Die Qualität der Arbeit nach 1 Spiel zu beurteilen ist dumm. Aber mich würde mal interessieren, wen von unserer Bande Neitzel lieber gefesselt im Baum hängen sehen würde, als am Sonntag im RWE Trikot. Das ist erst einmal seine Herausforderung. Allgemein sieht man um 7 Spieler, die es machen können, aber ein Gerüst bilden die ja auch nicht. Was immer geschehen mag bis zum Saisonende. Neitzels Arbeit sollte erst im Herbst beurteilt werden.
Und wohl mit einer völlig anderen Mannschaft. Die augenblicklichen Fruststatuetten brauchen ein anderes Umfeld und wir mögen sie ja auch nicht mehr sehen. Traurig, wenn man seine eigene Mannschaft weg wünscht. Dagegen muß auch ein Neitzel erst einmal ankommen.
Bierchen 2018-04-12 18:07:27 Uhr
Slapstick Hoch3, Timo Brauer!
Es selbst in der Hand zu haben und dann immer diese saublöden Gegentore. Fürchterlich. Drei Saublöde von Wuppertal, 2 Saublöde von Rödinghausen, 2 Saublöde von Uerdingen, 3 Saublöde von Wattenscheid und, und, und. Und das mit den blöden Gegentoren geht weiter, Herr Brauer. Gegen Köln, gegen Aachen. Und zack haben wir 4 Niederlagen am Stück. Träumen Sie weiter von Ihrer "fußballerisch starken Mannschaft". An der Spielkonsole vielleicht. Aber niemals auf dem Platz. Schon gar nicht Zuhause. Bin ich froh wenn wir net absteigen und die Luschen alle gegangen werden. Das ist doch kein RWE- würdiger Fußball mehr und keine RWE- würdige Mannschaft!
ewig rot+blau 2018-04-12 18:26:53 Uhr
Ich versuche mal eine "neutrale" Antwort:
Soooooo schlecht habt ihr Gestern gar nicht gespielt!!!!!
Das Spiel hätte auch andersrum laufen können, ihr habt wohl echt im Moment die "Kac.." am Schuh.
Und einen neuen Trainer nach 3 Tagen Training zu beurteilen...... das kann keiner, egal welche Liga, deutschlandweit.
Berappelt euch wieder, die Saison ist eh durch. Nächste Saison geht es wieder bei 0 los, und ich will nie wieder so wenig RWE Fans in unserem Freilichtgehege sehen!!!!
Was würdet ihr sagen, wenn wir nur mit 350 "Männekes" bei euch wären? Das gehört sich einfach nicht
In diesem Sinne.....
Sorry: gegen euch zu gewinnen ist aber immer schön.....
Baggermax 2018-04-12 23:09:34 Uhr
@ewig rot-blau
DANKE für deine tröstenden Worte. Du hast es auf den Punkt gebracht.
elfmeterkiller 2018-04-13 08:06:14 Uhr
Neitzel wird der nächste Rohrkrepierer wenn man Jürgen Lucas nicht entmachtet oder zu mindest auf die Tribüne verbannt. Das garantiere ich.
Wir sprechen uns wieder.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.