Startseite » Fußball » Regionalliga

Schalke II
"Lugis" Rückkehr zur alten Liebe

(1) Kommentar
Schalke II: "Lugis" Rückkehr zur alten Liebe

Seit neun Ligaspielen wartet der Schalker Regionalliga-Nachwuchs auf einen Sieg. Ausgerechnet in Oberhausen (Samstag, 14 Uhr) soll der Dreier endlich eingefahren werden.

"Ich habe lange Jahre bei RWO gespielt und war dort auch Trainer. Zu den beiden Vorstands-Mitgliedern Hajo Sommers und Thorsten Binder besteht noch immer Kontakt. Daher ist es natürlich etwas Besonderes, zurückzukehren, darauf freue ich mich", sagt Schalkes Trainer Jürgen Luginger, der über zehn Jahre für Rot-Weiß Oberhausen als Spieler und Funktionär tätig war, und nun zurück in seine alte sportliche Heimat reist.


Doch zu verschenken haben Luginger und sein Team, in dem auch Pascale Talarski steht und im Sommer von Rot-Weiß zu Königsblau gewechselt war, in Oberhausen nichts. "Wir können in unserer Situation keine Rücksicht darauf nehmen", betont Luginger.

Die Schalker wollen ihre guten Vorstellungen endlich in Zählbares ummünzen und im Stadion Niederrhein dreifach punkten. "Auch wenn die letzten Wochen für uns nicht so gut liefen, wollen wir selbstbewusst in Oberhausen auftreten. Vor allem auswärts haben wir gute Spiele gezeigt. Irgendwann wird man für gute Spiele belohnt", hofft "Lugi".

(1) Kommentar

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.