Startseite

Oberliga Niederrhein
ETB verliert Testspiel gegen SC Velbert, Poznanski erneut verletzt

(3) Kommentare
Oberliga Niederrhein: ETB verliert Testspiel gegen SC Velbert, Poznanski erneut verletzt
Foto: Funke Foto Services

Der ETB SW Essen hat sein Freundschaftsspiel gegen den SC Velbert mit 0:2 verloren und einen Verletzten zu beklagen. Letzteres ärgerte Trainer Damian Apfeld mehr.

Der ETB SW Essen hat sein zweites spielfreies Wochenende in der Oberliga Niederrhein erneut genutzt, um am Samstag ein Testspiel zu bestreiten. Die 0:2-Niederlage bei Oberliga-Absteiger SC Velbert konnte Trainer Damian Apfeld aber verkraften.

"Wir haben kein gutes Spiel abgeliefert und verdient verloren. Das ist aber nicht tragisch", wird Apfeld auf der Vereinsseite zitiert. "Die Jungs haben sich bewegt und der ein oder andere hat heute einfach seine Einsatzzeit bekommen, die in den letzten Wochen nicht so viel war." Trotzdem hätte er sich eine andere Einstellung gewünscht. "Das Spiel von uns war mau und da gibt es auch nichts schönzureden."

Bitter für den Tabellenfünften: Defensivspieler Kamil Poznanski musste bereits in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden. "Er hat wieder Probleme mit seinem Oberschenkel." Der 22-Jährige hatte nach über zwei Monaten am letzten Wochenende erst sein Kurz-Comeback in der Liga gegeben.

Zum Spiel: Gastgeber Velbert war von Beginn an die konzentriertere Mannschaft und ging dementsprechend nach 13 Minuten durch Andri Buzolli in Führung. Insgesamt war es eine ereignisarme Partie. Der ETB trat in den ersten 45 Minuten nur zweimal offensiv in Erscheinung, doch Edisher Ugrekhelidze konnten SC-Torwart Tim Höppner nicht überwinden.

SC Velbert: Höppner - Lafatan, Rec, Strauch - Hasani, Bock (66. van Kleef), Utku, Militello (66. Sakamaki) - Demirdere (66. Apicella), Buzolli (46. Koyama), Prenaj (66. El Hamdani)

ETB: Golz (68. Abid-Eddine) - Camara, Kryeziu, Togbedji, Poznanski (34. Mumcu) - Matten (46. Şahin) - Ayan (61. Romano), Gotzeina, İslam, Ugrekhelidze - Dongue Tsanou (61. Kimbakidila)

Schiedsrichter: Philipp Heuser

Tore: 1:0 Buzolli (13.), 2:0 Koyama (67.)

Auch in Halbzeit zwei zeigte Velbert die bessere Leistung und erhöhte durch Ryui Koyama, der Alexander Golz im ETB-Tor keine Chance ließ. Die Möglichkeiten für Schwarz-Weiß von Marcello Romano und Prince Kimbakidila blieben ungenutzt. Im Ligaalltag geht es am kommenden Sontag (27. November, 15:30 Uhr, RS-Liveticker) auswärts gegen TuRU Düsseldorf.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (3 Kommentare)

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 19 14 4 1 44:15 29 46
2 KFC Uerdingen 05 19 12 3 4 39:23 16 39
3 ETB Schwarz-Weiß Essen 19 12 2 5 34:18 16 38
4 TVD Velbert 19 10 4 5 40:24 16 34
5 VfB 03 Hilden 19 9 6 4 38:27 11 33
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SSVg Velbert 10 8 2 0 26:6 20 26
2 ETB Schwarz-Weiß Essen 10 7 2 1 20:8 12 23
3 TVD Velbert 10 7 1 2 23:8 15 22
4 VfB 03 Hilden 10 6 3 1 17:7 10 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 TSV Meerbusch 9 5 1 3 21:12 9 16
4 Germania Ratingen 04/19 10 4 4 2 19:16 3 16
5 ETB Schwarz-Weiß Essen 9 5 0 4 14:10 4 15
6 SV Sonsbeck 10 4 3 3 19:17 2 15
7 1. FC Monheim 10 4 3 3 18:21 -3 15

Transfers

ETB Schwarz-Weiß Essen

ETB Schwarz-Weiß Essen

20 H
1. FC Kleve Logo
1. FC Kleve
Sonntag, 04.12.2022 14:00 Uhr
3:0 (-:-)
21 A
1. FC Monheim Logo
1. FC Monheim
Sonntag, 11.12.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
22 A
FC Kray Logo
FC Kray
Samstag, 17.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 H
1. FC Kleve Logo
1. FC Kleve
Sonntag, 04.12.2022 14:00 Uhr
3:0 (-:-)
21 A
1. FC Monheim Logo
1. FC Monheim
Sonntag, 11.12.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
22 A
FC Kray Logo
FC Kray
Samstag, 17.12.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

ETB Schwarz-Weiß Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.