Startseite

Oberliga Westfalen
TuS Ennepetal will mit Abstiegskampf nichts zu tun haben

(0) Kommentare
Oberliga Westfalen: TuS Ennepetal will mit Abstiegskampf nichts zu tun haben
Foto: Dirk A. Friedrich

In der Vorbereitung will der neue Trainer Dragan Petkovic den Spielern vor allem seine Spielphilosophie vermitteln. So sollen die Grundsteine für eine erfolgreiche Saison gelegt werden.

Am vergangenen Sonntag startete der neue Trainer des TuS Ennepetal, Dragan Petkovic, mit seiner Mannschaft in die Vorbereitung. Mit einem 28-Mann-Kader sollen die ersten Wochen absolviert werden. „Ich möchte schauen, wie die Jungs sich entwickeln. Zur Saison hin werden wir aber auf 24 oder 25 Spieler reduzieren“, erklärt der 35-Jährige seine Vorgehensweise.

In der Sommerpause konnte Ennepetal einige Neuzugänge verpflichten. Mit Laslo Maximilian Müllner spielt in der kommenden Saison ein ehemaliger österreichischer Jugendnationalspieler für die Petkovic-Elf. Auch Ben Binyamin (FC Iserlohn), Ramin Shabani (SC St. Tönis), Nikolaos Simeonidis (BSV Schüren), Lilian-Gabriel Reyes Mellado (Wuppertaler SV) und Raffaele Federico (SV Hohenlimburg) werden zukünftig das ennepetaler Trikot tragen. Aus der eigenen U19 schaffen Fynn Starker, Jay Janitzky, Riko Böhlke, Joe Hellmann und Benjamin Calin den Sprung in den Kader. Zuletzt waren die Ennepetaler auf der Suche nach einem Außenverteidiger. Auch wenn Petkovic noch nicht verraten konnte, um wen es sich handelt, ist der Oberligist fündig geworden und kann somit die Kaderplanung abschließen.

An der Vorgehensweise nichts verändern

Obwohl Ennepetal seine erste Oberliga-Station als Trainer ist, möchte Petkovic an seiner Vorgehensweise nichts verändern. „Es ist immer wichtig, gerade bei einem neuen Verein, den Spielern zuerst einmal die eigenen Spielphilosophie aufzudrücken. Wir werden in der Vorbereitung sehr strukturiert arbeiten, um diese zu verinnerlichen“, plant Petkovic die ersten Schritte mit seiner neuen Mannschaft. Die Vorbereitung sei so angedacht, dass sich die Stärke der Testspielgegner nach und nach steigert: „Das ganze soll didaktisch aufgebaut sein, damit sich die Jungs kontinuierlich verbessern können“.

Die Zielsetzung für die kommende Saison ist für Petkovic eindeutig: „TuS Ennepetal hatte eine sehr schwierige Saison, vor allem in der Abstiegsrunde. Unser vorrangiges Ziel für dieses Jahr ist nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.“ Grundsätzlich traut der Trainer seiner Mannschaft zu, einen einstelligen Tabellenplatz zu erlangen. Auf dieses Ziel soll aber erst der Fokus gelegt werden, wenn der Klassenerhalt gesichert ist.

(0) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 ASC 09 Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
3 TuS Bövinghausen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 TuS Ennepetal 0 0 0 0 0:0 0 0
5 TSG Sprockhövel 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Gievenbeck 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 ASC 09 Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
3 TuS Bövinghausen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 TuS Ennepetal 0 0 0 0 0:0 0 0
5 TSG Sprockhövel 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Gievenbeck 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 ASC 09 Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
3 TuS Bövinghausen 0 0 0 0 0:0 0 0
4 TuS Ennepetal 0 0 0 0 0:0 0 0
5 TSG Sprockhövel 0 0 0 0 0:0 0 0
6 1. FC Gievenbeck 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

TuS Ennepetal

TuS Ennepetal

01 H
FC Eintracht Rheine Logo
FC Eintracht Rheine
Sonntag, 14.08.2022 15:15 Uhr
-:- (-:-)
02 A
VfL Sportfreunde Lotte Logo
VfL Sportfreunde Lotte
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
TuS Bövinghausen Logo
TuS Bövinghausen
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
FC Eintracht Rheine Logo
FC Eintracht Rheine
Sonntag, 14.08.2022 15:15 Uhr
-:- (-:-)
02 A
VfL Sportfreunde Lotte Logo
VfL Sportfreunde Lotte
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
TuS Bövinghausen Logo
TuS Bövinghausen
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

TuS Ennepetal

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.