Startseite

Wattenscheid
Britscho auch ohne Sieg zufrieden mit Testleistung

(0) Kommentare
Wattenscheid: Britscho auch ohne Sieg zufrieden mit Testleistung
Foto: Kuszlik

Im zweiten Test der Wintervorbereitung trennt sich die SG Wattenscheid 09 mit 1:1 von den Sportfreunden Niederwenigern.

Die SG Wattenscheid 09 trennt sich im zweiten Spiel der Wintervorbereitung mit 1:1 von den Sportfreunden Niederwenigern. Die Gastgeber aus Niederwenigern starteten besser in die Partie und erzielten folgerichtig die Führung durch den japanischen Probespieler Kenshiro Nagahama. Wattenscheid kam besser aus der Kabine, in der sie gar nicht waren, denn zur Halbzeit tauschten sie gleich elf Mal. Die zweite Elf machte es dann deutlich besser und erzielte per direktem Freistoß durch Felix Casalino den Ausgleich.

Britscho: "Normal, dass noch nicht alles funktioniert"

Trotz der gerade in der Offensive verbesserungswürdigen Leistung zeigte sich Wattenscheid-Coach Christian Britscho einverstanden mit dem Auftritt: „Wir sind am Ende der zweiten Vorbereitungswoche, dafür haben wir ein sehr intensives Spiel gesehen. In der frühen Phase der Vorbereitung ist es normal, dass noch nicht alles funktioniert. Wir wollten andere Dinge sehen und haben den Fokus noch nicht auf die Offensive gelegt.“

In den kommenden Wochen bis zum Start der zweiten Oberligahälfte soll dann an der Offensive gearbeitet werden. Britscho fand auch gleich ein Beispiel aus dem Spiel, in dem er Verbesserungspotenzial sah: „In ein, zwei Situationen lief am zweiten Pfosten niemand durch. Da hätten wir zwei Tore erzielen können. Das sind die Automatismen, die noch fehlen. Das haben wir bis jetzt noch nicht ein Mal gemacht nach der Winterpause. Das sind so die Dinge, die sich wieder einspielen müssen.“

Niederwenigern hofft auf Verpflichtung von Testspieler

Auf der anderen Seite zeigte sich auch Marcel Kraushaar, Trainer der Sportfreunde Niederwenigern, glücklich mit dem Gezeigten: „Wir haben im Gegensatz zu vergangener Woche einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wenn der Kader nahezu vollständig ist, hat er auch einiges drauf. Wir haben gerade defensiv ordentlich gearbeitet und die Wattenscheider Offensive kaum zu Chancen kommen lassen.“

Besonders die Neuzugänge überzeugten bei Niederwenigern, der Torschütze Nagahama stach allerdings besonders heraus. Und so fand auch Kraushaar lobende Worte für den Japaner: „Er hat schon im Training einen sehr guten Eindruck hinterlassen, jetzt haben wir ihn auch spielen lassen. Er hat ganz viele Qualitäten, die uns guttun, das hat er unter Beweis gestellt und sich auch mit dem Tor belohnt. Ich würde mich freuen, wenn er ein Spieler von uns wird.“

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.