Startseite

OL NR
SC Velbert präsentiert neuen Trainer

(0) Kommentare
OL NR: SC Velbert präsentiert neuen Trainer
Foto: Michael Gohl

Ralf vom Dorp kehrt beim SC Velbert auf die Trainerbank zurück. Allerdings nur bis zum Saisonende. Bis dahin sucht er seinen eigenen Nachfolger.

Der SC Velbert hat eine Lösung für den vakanten Trainerposten gefunden. Sportdirektor Ralf vom Dorp wird die Mannschaft bis zum Saisonende übernehmen. Maximal, wie es heißt. Bis Ende Juli übernimmt er beide Posten in Personalunion. Als Co-Trainer steht ihm weiterhin Andre Adomat an der Seite.

„Hier haben wir uns keine Deadline gesetzt, streben aber eine 1A-Lösung spätestens zur neue Saison an. Unser unverändertes Anforderungsprofil wird nunmehr bis zur Entscheidungsreife wieder mit Leben und Namen gefüllt“, sagt vom Dorp selbst über die Nachfolgersuche. „Dabei werden sowohl externe als auch interne Kandidaten berücksichtigt, denn nicht nur bei den Spielern, sondern auch vereinsintern, ist der SC gut aufgestellt.“ Vom Dorp war zu Saisonbeginn vom ETB Schwarz-Weiß Essen als Sportdirektor des SCV zurückgekehrt.

Radojewski war am Wochenende zurückgetreten

Der bisherige Trainer Peter Radojewski war am vergangenen Wochenende nach der 0:2-Niederlage beim SC Düsseldorf-West zurückgetreten. Das kam auch für Vorstand Dirk Gradtke überraschend. „Ich bin, genauso wie viele andere im Verein, sehr betrübt darüber. Peter hat die SC-Philosophie nicht nur mitgetragen, sondern von Anfang an gelebt und mit seiner ehrgeizigen und konsequenten Art Zeichen gesetzt. Mit ihm hätten wir gerne langfristig zusammen gearbeitet.“

Dennoch gelte es nun, den Blick wieder nach vorne zu richten: „Wer uns kennt, der weiß, dass es keine Schnellschüsse bei uns gibt. Gleichwohl wurde umgehend analysiert und nach möglichen Lösungen gesucht. Am Montag haben wir ergebnisoffen zusammengesessen und die unterschiedlichsten Szenarien diskutiert. Schlussendlich haben wir uns auf eine Interimslösung geeinigt, die in der jetzigen Situation sicherlich naheliegend war, von der wir uns aber auch den größtmöglichen sportlichen Erfolg versprechen.“

Sein Comeback auf der Velberter Trainerbank gibt vom Dorp dann am kommenden Samstag. Der Oberligist ist im Niederrheinpokal beim Landesliga-Dritten SV Scherpenberg zu Gast.

(0) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TV Jahn Hiesfeld 16 4 2 10 21:32 -11 14
19 Sportfreunde Niederwenigern 16 3 5 8 21:41 -20 14
20 SC Velbert 16 3 4 9 21:37 -16 13
21 Spvgg. Sterkrade-Nord 16 3 2 11 20:44 -24 11
22 1. FC Mönchengladbach 16 3 2 11 19:43 -24 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 1. FC Mönchengladbach 8 3 1 4 13:23 -10 10
16 Spvgg. Sterkrade-Nord 8 3 0 5 13:16 -3 9
17 SC Velbert 8 2 2 4 12:14 -2 8
18 SC Düsseldorf-West 9 2 2 5 9:14 -5 8
19 DJK Teutonia St. Tönis 8 2 1 5 9:12 -3 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 SC Düsseldorf-West 8 2 1 5 11:23 -12 7
19 FSV Duisburg 8 1 2 5 7:15 -8 5
20 SC Velbert 8 1 2 5 9:23 -14 5
21 Cronenberger SC 8 0 3 5 8:20 -12 3
22 Spvgg. Sterkrade-Nord 8 0 2 6 7:28 -21 2

Transfers

SC Velbert

SC Velbert

17 A
1. FC Bocholt
Samstag, 18.12.2021 15:30 Uhr
5:0 (-:-)
18 H
SSVg Velbert
Sonntag, 20.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
19 A
TVD Velbert
Sonntag, 27.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
18 H
SSVg Velbert
Sonntag, 20.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
17 A
1. FC Bocholt
Samstag, 18.12.2021 15:30 Uhr
5:0 (-:-)
19 A
TVD Velbert
Sonntag, 27.02.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Velbert

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.