Startseite

OL Niederrhein
Kray-Coach Mikolajczak trotz 0:3 "zufrieden"

(1) Kommentar
OL Niederrhein: Kray-Coach Mikolajczak trotz 0:3 zufrieden
Foto: firo

Mit 0:3 gegen den 1. FC Bocholt hatte der FC Kray am Wochenende deutlich das Nachsehen. Die Leistung stimmt Coach Christian Mikolajczak jedoch positiv.

Das Top-Team des 1. FC Bocholt erwies sich am vergangenen Sonntag für den FC Kray in der Oberliga Niederrhein als eine zu große Hürde. Dabei hatte der Tabellen-17. bei spielerischer Unterlegenheit über 90 Minuten ordentlich mitgehalten. Am Ende stand trotzdem das ernüchternde Ergebnis von 0:3 aus Krayer Sicht zu Buche.

In den ersten 45 Minuten war es den Mannen von Trainer Christian Mikolajczak möglich, den Gegner zunächst vom eigenen Tor fernzuhalten. "Wir wollten es Bocholt so schwer wie möglich machen und immer wieder schnelle Nadelstiche setzen, was jedoch nicht gelang", resümiert der Coach einen Tag nach dem Spiel via offizieller Pressemitteilung. In der 33. Minute war der Abwehrriegel der Essener ein erstes Mal in Person von Marcel Platzek geknackt.

Auch die zweite Hälfte verlief nach dem gleichen Muster wie vor der Pause. Bocholt kam in der 69. Minute zum 2:0 und machte im Schlussakkord den Deckel drauf (3:0, 82.). "In der zweiten Halbzeit wollten wir weiter so wie in der ersten Halbzeit spielen, aber leider ist es uns nach Ballgewinnen nicht gelungen, Ruhe ins Spiel zu bringen oder gefährlich vor das Bocholter Tor zu kommen", zieht der Coach Bilanz.

FC Kray empfängt nun Spitzenreiter

Vor dem Duell gegen den Primus SSVg Velbert, der am kommenden Sonntag seine Visitenkarte in der KrayArena abgibt (15 Uhr), gibt sich der Kray-Coach allerdings dennoch positiv gestimmt.

"Bocholt ist einfach eine Klasse für sich und verfügt über eine enorme Qualität. Wären wir in der ein oder anderen Situation mutiger gewesen, hätten wir vielleicht einen Treffer erzielen können", erkennt der Teamchef die Bocholter Überlegenheit neidlos an.

Dennoch sieht Mikolajczak auch die positive Seite. "Trotz des deutlichen Ergebnisses bin ich speziell mit dem Defensivverhalten meiner Mannschaft zufrieden".

(1) Kommentar

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Schommi 2021-10-19 10:05:29 Uhr
Wie man als Trainer mit der Leistung zufrieden sein kann ist mir allerdings ein Rätsel???? Bei einer nur halbwegs konsequenten Ausnutzung Ihrer Torchancen hätte hätte Bochold leicht 2-stellig gewinnen können bzw müssen!!!! Dazu so gut wie keine eigene Torchance ( der Bocholder Torwart brauchte im ganzen Spiel einen Ball halten ) Dazu noch total mutlos,absolut keine Körpersprache, leichte eigene Ballverluste ohne Ende........... ganz einfach eine ganz schwache Vorstellung und das obwohl es aufgrund der mangelnden Chancenverwertung lange nur 0:1 stand. Klar kann man die beiden Mannschaften aufgrund des wesentlich höheren Etats der Bocholder nicht vergleichen , aber wenn ich mich so präsentiere dann kann ich mir als Mannschaft den Weg nach Bochold sparen. Meine Meinung ist: Ein Kreisligist hätte sich nicht schlechter verkauft. Vielleicht bin ich zu kritisch aber die Meinung des Trainers kann ich absolut nicht teilen und finde sie schon sehr befremdlich. Vielleicht sehe ich es auch falsch..........jx63t

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.