Startseite

OL
Frau trainiert Männerteam des BV Cloppenburg

Foto: Ketzer

In Frankreich trainierte eine Frau schon einmal drei Jahre lang einen Zweitliga-Club der Männer. In Deutschland ist das zumindest auf höherem Niveau neu.

Der frühere Regionalligist BV Cloppenburg hat die 30 Jahre alte Imke Wübbenhorst zur Trainerin seines Männerteams ernannt. «Ich habe total Bock darauf. Und ich hoffe, dass ich nicht nur auf das Thema Mann/Frau reduziert werde, sondern, dass wir Leistung bringen», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag.

Die frühere U20-Nationalspielerin des Hamburger SV trainierte bislang die Frauen-Mannschaft des Vereins in der 2. Bundesliga Nord. Jetzt soll sie den Abstieg der Männer aus der fünftklassigen Oberliga Niedersachsen verhindern, wo der BVC auch aufgrund finanzieller Probleme aktuell nur Tabellenletzter ist.

«Imke Wübbenhorst ist aufgrund ihrer Qualifikation absolut in der Lage, das Team zu trainieren», sagte Vorstandsmitglied Udo Anfang der «Nordwest-Zeitung» (Samstag). «Da haben wir überhaupt keine Zweifel.»

Die 30-Jährige ist studierte Sportpädagogin und Inhaberin der Trainer-A-Lizenz. In ihrer aktiven Karriere spielte sie unter anderem für den Hamburger SV und den spanischen Erstligisten Sporting Huelva.

Der BV Cloppenburg hat im niedersächsischen Fußball immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Bis in die 2000er-Jahre wurde der Verein mit viel Geld vom Feinkosthändler Albert Sprehe unterstützt. Zu Wübbenhorsts Vorgängern auf der Trainerbank gehören deshalb prominente Namen wie der frühere DDR-Nationalspieler Wolfgang Steinbach oder der ehemalige Bundesliga-Trainer Werner Biskup. dpa

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Trainer

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.