Startseite

Oberliga WF
Herne bleibt trotz desolater Hinrunde selbstbewusst

Foto: Michael Korte

Trotz Tabellenplatz 17 in der Oberliga Westfalen sieht sich Westfalia Herne zu Höherem berufen. Die Realität heißt Abstiegskampf.

Mit drei Siegen in Serie konnte sich Westfalia Herne gegen Ende des Jahres noch einmal etwas freischwimmen und zumindest den letzten Tabellenplatz verlassen. Zum Rückrundenauftakt gegen den FC Schalke 04 II endete die kleine Serie dann jedoch auch schon wieder. Mit 1:3 unterlag Westfalia beim Spitzenreiter.

Somit überwintern die Herner nun auf dem 17. Platz. Drei Punkte beträgt der Rückstand auf den SC Paderborn II und den 1. FC Gievenbeck, wobei letztere zwei Spiele weniger bestritten haben.

Für Hernes Verteidiger Felix Fuchs spiegelt die Tabelle jedoch die Lage der Liga nicht ganz wahrheitsgemäß wider: „Wir haben jedes Spiel gefühlt 25:2 Torschüsse und, bis auf das Schalke-Spiel, immer eine klare Dominanz. Da ist der Tabellenstand nicht ganz berechtigt“, ärgert sich der Neuzugang von der Hammer Spielvereinigung.

„Spielerisch unter den Top Vier der Liga“

Von der „spielerischen Qualität“ her sieht Fuchs seine Mannschaft sogar „unter den ersten Vier der Oberliga“. Wenn es Westfalia gelinge, diese auf den Platz zu bringen, könne man auch endlich die dringend benötigten Punkte gegen den Abstieg sammeln.

„Wir gehen in jedes Spiel mit dem Vorsatz, dass wir drei Punkte wollen. Davon rücken wir nicht ab. Es gibt keine Mannschaft, vor der wir Angst haben, weil wir, wie man im Fußball so schön sagt, genug Eier in der Hose haben und selbst von uns überzeugt sind“, gibt sich der 27-Jährige selbstbewusst.

Schweres Auftaktprogramm im neuen Jahr

Unter Beweis stellen können die Herner dieses Selbstverständnis gleich zum Auftakt der Oberliga im neuen Jahr: Dann warten mit dem TuS Haltern (Platz zwei) und dem TuS Ennepetal (Platz drei) direkt die nächsten dicken Brocken auf Westfalia.

Autor: Florian Nussdorfer

Westfalenliga 2

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Concordia Wiemelhausen 08/10 15 4 3 8 22:29 -7 15
14 BSV Schüren 15 3 5 7 23:36 -13 14
15 SC Westfalia Herne 15 4 1 10 24:44 -20 13
16 DJK TuS Hordel 15 2 3 10 13:29 -16 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SV Sodingen 7 3 2 2 14:11 3 11
11 Holzwickeder SC 7 3 1 3 10:9 1 10
12 SC Westfalia Herne 8 3 1 4 14:20 -6 10
13 Concordia Wiemelhausen 08/10 8 2 2 4 9:12 -3 8
14 BSV Schüren 7 1 3 3 9:15 -6 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 YEG Hassel 8 2 0 6 13:23 -10 6
15 DJK TuS Hordel 7 1 2 4 4:10 -6 5
16 SC Westfalia Herne 7 1 0 6 10:24 -14 3

Transfers

SC Westfalia Herne

SC Westfalia Herne

15 H
FC Brünninghausen Logo
FC Brünninghausen
Sonntag, 27.11.2022 15:30 Uhr
0:3 (-:-)
16 H
SV Sodingen Logo
SV Sodingen
Sonntag, 04.12.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
BSV Schüren Logo
BSV Schüren
Sonntag, 12.02.2023 15:00 Uhr
-:- (-:-)
15 H
FC Brünninghausen Logo
FC Brünninghausen
Sonntag, 27.11.2022 15:30 Uhr
0:3 (-:-)
16 H
SV Sodingen Logo
SV Sodingen
Sonntag, 04.12.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
BSV Schüren Logo
BSV Schüren
Sonntag, 12.02.2023 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Westfalia Herne

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.