Startseite

OL NR
Homberg marschiert, Wahnsinn in Speldorf

Foto: Michael Dahlke

Der VfB Homberg bleibt in der Oberliga Niederrhein weiterhin ungeschlagen. Der Tabellenführer feierte den neunten Sieg im zehnten Saisonspiel.

Der 10. Spieltag der Oberliga Niederrhein im Überblick:

SC Düsseldorf-West - FSV Duisburg 4:1 Nach dem 4:1-Erfolg gegen Ratingen und den damit verbundenem ersten Saisonsieg hofften alle FSV-Verantwortlichen, dass das auch ein gutes Omen für das Sechs-Punkte-Spiel beim SC West sein wird. Doch nichts da! Der FSV unterlag mit 1:4. "Wir haben krasse individuelle Fehler begangen. Die erste Halbzeit war ganz ordentlich, aber leider haben wir uns nicht belohnt. Jetzt ist es so, dass wir wieder zwei Schritte nach hinten gemacht haben. Wir müssen uns bis zur Winterpause irgendwie durchquälen, dann werden wir ein Resümee ziehen und schauen, was noch möglich ist", sagt FSV-Trainer Erhan Albayrak.

VfB Homberg 1. FC Monheim 6:1 Wahnsinn! Der VfB Homberg scheint nicht zu stoppen zu sein. Mit 6:1 fegte der VfB den FC Monheim vom heimischen Rheindeich. Danny Rankl traf doppelt. Zudem waren Patrick Dertwinkel, Jerome Manca, Metin Kücükarslan und Dennis Wibbe für die Mannschaft von Erfolgstrainer Stefan Janßen erfolgreich.

1. FC Bocholt - TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld 3:0 Der FC Bocholt besiegte den TV Jahn Hiesfeld mit 3:0. Göbel, Bugla und Tim Winking schossen die Tore für die Schützlinge von Trainer Manuel Jara.

Ratingen 04/19 - 1. FC Kleve 3:0

Die Ratinger wollten Wiedergutmachung für das 1:4 beim Schlusslicht FSV Duisburg betreiben. Das gelang der Mannschaft von Alfonso del Cueto auch. Özbayrak, Emrah Cinar und Aleksandar Pranjes sorgten mit ihren Treffern für einen 3:0-Erfolg über Aufsteiger Kleve.

Union Nettetal - SV Schonnebeck 0:0 Die Spielvereinigung Schonnebeck verpasste beim Aufsteiger aus Nettetal einen Sieg. Dabei war die Mannschaft nach der Ampelkarte für Nettetals Blerim Rrustemi ab der 60. Minute in Überzahl. Zum Siegtreffer reichte das aber nicht.

SC Velbert - VfB Hilden 1:1

Bitter für den Aufsteiger aus Velbert! Bis zur 90. Minute führte der SC Velbert, bis Demir das 1:1 für Hilden erzielte.

Sportfreunde Baumberg - TSV Meerbusch 2:1

Baumberg entschied das Verfolger-Duell für sich. Die Meerbuscher Führung durch Dennis Dowidat (12.) egalisierte Robin Hömig mit zwei Foulelefmetern (36., 89.).

VfB Speldorf - TuRU Düsseldorf 3:3 Irres Spiel in Speldorf! Da führt der VfB mit 2:1 und 3:2 und schaffte es nicht die drei Punkte an der Saarner Straße zu behalten. Ab der Reihe nach: Antonio Munoz-Bonilla brachte die TuRU in Führung, Esad Morina glich für Speldorf aus, Janis Timm besorgte die erste Führung, Jacub Przybylko glich für die TuRU aus, bevor wieder Timm - vier Minuten vor dem Abpfiff - Speldorf auf die Siegerstraße zu bringen schien, doch Munoz-Bonilla verärgerte die Mülheimer und schoss in der ersten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer - 3:3!

Autor: Krystian Wozniak

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.