Startseite

OL WF
Rhynern startet Neuanfang in der Oberliga

Foto: FUNKE Foto Services

Nach nur einem Jahr endete das Abenteuer Regionalliga für den SV Westfalia Rhynern mit dem letzten Tabellenplatz. Nun müssen sich die Hammer wieder in der Oberliga Westfalen beweisen.

"Wir haben eine sehr gute Vorbereitung gespielt", bilanziert Trainer Torsten Garbe zufrieden vor dem Liga-Auftakt am Sonntag gegen TuS Ennepetal. Sein Team schlug unter anderem die Regionalligisten 1. FC Kaan-Marienborn und SC Wiedenbrück.

Mit Blick auf den Umbruch, den Westfalia Rhynern im Sommer vollzog, waren diese Resultate nicht zwingend zu erwarten. "Wir haben die Hälfte unseres Regionalliga-Kaders verloren", sagt Garbe. Die prominentesten Abgänge sind der zweitbeste Torschütze, Kempes Waldemar Tekiela und Mittelfeldspieler Exaucé Andzouana. Beide schlossen sich Regionalligisten an. Tekiela zog es zu der Dortmunder U23, während sich Andzouana dem Aufsteiger aus Lippstadt anschloss. „Außerdem haben wir auch einige Spieler abgegeben, die sich bei uns nicht durchsetzen konnten“, berichtet Garbe.

Die vielen Spieler, die dementsprechend neu hinzukamen, galt es schnell zu integrieren. Das gelang mit Bravour, wie Garbe erklärte: "Wir haben starke Charaktere verpflichtet, die sich sofort bei uns eingefügt haben." Jetzt würden sich alle auf die Oberliga-Saison freuen, versichert er, ohne allerdings zu viel Euphorie entfachen zu wollen: „Was in der Vorbereitung war, zählt ab Sonntag nicht mehr.“

Schalke II Favorit

In Sachen Aufstiegsränge nennt Garbe die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 als klaren Favoriten. Um den zweiten Platz sieht er allerdings ein enges Rennen aufkommen: "Der ASC Dortmund und die Hammer Spielvereinigung haben ein super Jahr gespielt. Auch Herne, Haltern und Ahlen sind starke Mannschaften, dazu ist Erndtebrück aus der Regionalliga runtergekommen."

Gegner Ennepetal: Eine Wundertüte

Einen konkreten Tabellenplatz peilt Garbe für sein Team indes nicht an: "Unser Ziel ist nicht der direkte Wiederaufstieg. Wir wollen uns mit dem neuen Kader erstmal stabilisieren.“

Den kommenden Gegner aus Ennepetal kann er nur schwer einschätzen: "Dort wurde ein ähnlicher Umbruch vollzogen, wie bei uns. Sie haben viele neue Spieler und einen neuen Trainer. Wir haben sie allerdings beobachtet und wissen, was auf uns zukommt." Im Ringen um den ersten Saisonsieg kann Garbe personell fast aus dem Vollen schöpfen. Einzig Mittelstürmer Tarik Baydemir verletzte sich in der Vorbereitung, das allerdings schwer. Mit einem Kreuzbandriss wird er lange ausfallen. „Ansonsten sind aber alle gesund“, versichert Rhynerns Coach.

Autor: Tizian Canizales

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Eintracht Rheine 0 0 0 0 0:0 0 0
14 VfL Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
15 SV Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
16 TSV Victoria Clarholz 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Eintracht Rheine 0 0 0 0 0:0 0 0
14 VfL Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
15 SV Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
16 TSV Victoria Clarholz 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 FC Eintracht Rheine 0 0 0 0 0:0 0 0
14 VfL Sportfreunde Lotte 0 0 0 0 0:0 0 0
15 SV Westfalia Rhynern 0 0 0 0 0:0 0 0
16 TSV Victoria Clarholz 0 0 0 0 0:0 0 0
17 FC Gütersloh 2000 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

SV Westfalia Rhynern

SV Westfalia Rhynern

01 A
SC Paderborn 07 II Logo
SC Paderborn 07 II
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
TSG Sprockhövel Logo
TSG Sprockhövel
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Delbrücker SC Logo
Delbrücker SC
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
TSG Sprockhövel Logo
TSG Sprockhövel
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 A
SC Paderborn 07 II Logo
SC Paderborn 07 II
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Delbrücker SC Logo
Delbrücker SC
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SV Westfalia Rhynern

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.