Startseite

OL NR
Straelen weiter obenauf, ETB Essen mit Pleite

(0) Kommentare
Manfred Wölpper, ETB SW Essen, Manfred Wölpper, ETB SW Essen
Foto: Rittershaus

In der Oberliga Niederrhein unterstrich der SV Straelen auch am 27. Spieltag seine Aufstiegsambitionen. Der ETB SW Essen erlitt hingegen einen Rückschlag.

Die Tabelle bleibt vor allem in der Spitzenregion eng. Das Führungsduo bolden weiterhin der SV Straelen und die Sportfreunde Baumberg. Aber auch die SpVg Schonnebeck kann den Aufstieg noch aus eigener Kraft schaffen.

Straelen besiegte den FSV Vohwinkel mit 2:1 (0:0) und machte durch zwei Tore von Rene Jansen (72./82.) den Sieg perfekt. Die Sportfreunde Baumberg, die aus finanziellen Gründen keine Regionalliga-Lizenz beantragt haben und als Aufsteiger definitiv ausscheiden, bleiben trotzdem weiterhin ärgster Verfolger von Straelen. Baumberg besiegte den Düsseldorfer SC mit 3:2 (2:1).

Schonnebeck bleibt Tabellendritter, die Essener bezwangen den 1. FC Bocholt mit 3:1 durch Tore von Timo Patelschick (38.) und Dominik Enz (67./90.). Für Bocholt traf Andre Bugla (33.). Die SpVg hält das Tempo von Straelen und Baumberg mit und hat weiterhin fünf Punkte Abstand auf die Tabellenspitze.

Der VfB Homberg ließ beim 1:1-Remis (1:0) ggeen den FC Monheim Punkte liegen und rennt Schonnebeck nun mit fünf Zählern Rückstand hinterher, auch Germania Ratingen kam gegen den SC Düsseldorf-West nicht über ein 1:1-Unentschieden heraus (0:0) und droht, den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren.

Aufsteiger VfB Speldorf behauptete beim 1:1 (0:1) gegen Hilden den neunten Rang – mit dem Abstiegskampf hat Speldorf bereits länger nichts mehr zu tun und kann schonmal für die nächste Oberliga-Saison planen.

Nicht zufrieden mit dem 27. Spieltag wird ETB SW Essen nach einer empfindlichen 1:3-Pleite (0:1) gegen den VfR Krefeld-Fischeln sein. Gianni Wittenberg (30./62.) und Philip Reichardt (54.) stellten die Anzeige zwischenzeitlich auf 0:3 aus Essener Sicht. Für Schwarz-Weiß besorgte Athanasios Tsourakis noch den Ehrentreffer (78.).

In den übrigen Partien trennten sich TuRU Düsseldorf und Cronenberg mit 1:1 (1:1), Velbert gewann mit 1:0 (0:0) gegen Jahn Hiesfeld.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.