Startseite

Westfalia Herne
Knappmann adelt die jungen Wilden

Westfalia Herne: Knappmann adelt die jungen Wilden
Foto: Klaus Pollkläsener

Beim 3:1 (2:1) von Westfalia Herne gegen den FC Gütersloh in der Oberliga Westfalen spielten sich besonders die jungen Spieler in den Vordergrund.

Als die 39.Minute läuft, reicht eine Bewegung und Ilias Anan ist seinem Bewacher entwischt. Mit der Fußspitze spitzelt der Herner Stürmer den Ball am Gütersloher Kapitän Lars Beuckmann vorbei. Der Weg zum Tor ist frei, Anan lässt auch dem Torwart keine Chance und schiebt zum zwischenzeitlichen 2:0 ein. Im zweiten Durchgang findet Gütersloh immer noch keine Antwort auf den flinken Antritt und die enge Ballführung. Folglich besorgt der 22-jährige gebürtige Düsseldorfer auch das spielentscheidende 3:1.

Kein Wunder: Sein Trainer Christian Knappmann war nach dem Spiel voll des Lobes. „Wir hätten Ilias nicht geholt, wenn wir sein Potenzial nicht schätzen würden. Unfassbar gut“, betonte Knappmann und fuhr fort: „er ist in den letzten Monaten extrem gereift, was die Effektivität anbelangt. Er lässt die unnötigen Haken weg und sucht immer den Weg zum Tor.“ Der Neuzugang vom TSV Marl-Hüls erzielte in den letzten vier Spielen fünf Tore, spielte sich in der Startelf fest und war natürlich maßgeblich am Erfolg gegen den FC Gütersloh beteiligt.

Thier und Anan sollen bleiben

Weitaus weniger spektakulär, aber nicht minder auffällig, präsentierte sich wieder einmal Nico Thier. Der in der Jugend des FC Schalke 04 und Rot-Weiß Oberhausen ausgebildete Mittelfeldspieler entwickelte sich in den vergangenen Wochen zum Dreh und Angelpunkt im Spiel der Westfalia. „Dass diese Spieler die prägenden Gesichter in der Zukunft von Westfalia Herne sein sollen, habe ich schon mal erwähnt. Jetzt hat man wieder gesehen, warum. Auch Maurice Temme zum Beispiel“, bekräftigte Knappmann nach dem 3:1.

Die Vorbereitungen für die nächste Saison laufen bei den Strünkedern auf Hochtouren. Während Verteidiger Temme seinen Kontrakt bereits verlängert hat, ist bei Thier & Anan die Tinte noch nicht trocken. RevierSport erfuhr, plant die Westfalia aber wohl auch in der nächsten Spielzeit sowohl mit Thier als auch mit Ilias Anan. „Zu beiden Personalien werde wir nächste Woche noch etwas bekannt geben“, verriet der Westfalia-Trainer.

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
19 RSV Meinerzhagen 12 3 0 9 15:31 -16 9
20 SG Finnentrop-Bamenohl 12 1 5 6 16:29 -13 8
21 SC Westfalia Herne 13 0 2 11 13:36 -23 2
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 TuS Haltern am See 5 1 2 2 6:9 -3 5
19 SG Finnentrop-Bamenohl 7 1 2 4 10:19 -9 5
20 SC Westfalia Herne 6 0 1 5 6:14 -8 1
21 Holzwickeder SC 7 0 0 7 4:29 -25 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 SC Preußen Münster II 7 1 1 5 7:15 -8 4
18 SG Finnentrop-Bamenohl 5 0 3 2 6:10 -4 3
19 SC Westfalia Herne 7 0 1 6 7:22 -15 1
20 Hammer SpVg 7 0 1 6 6:23 -17 1
21 RSV Meinerzhagen 6 0 0 6 4:22 -18 0

Transfers

SC Westfalia Herne

SC Westfalia Herne

13 A
RSV Meinerzhagen
Samstag, 20.11.2021 17:00 Uhr
4:2 (-:-)
15 H
SV Westfalia Rhynern
Sonntag, 05.12.2021 15:15 Uhr
-:- (-:-)
16 A
Holzwickeder SC
Sonntag, 12.12.2021 14:30 Uhr
-:- (-:-)
15 H
SV Westfalia Rhynern
Sonntag, 05.12.2021 15:15 Uhr
-:- (-:-)
13 A
RSV Meinerzhagen
Samstag, 20.11.2021 17:00 Uhr
4:2 (-:-)
16 A
Holzwickeder SC
Sonntag, 12.12.2021 14:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Westfalia Herne

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.