Startseite

Oberliga Westfalen
Sprockhövel bleibt bescheiden

(2) Kommentare
Andrius Balaika, Andrius Balaika
Foto: Funke Foto Services

Sprockhövel gibt sich nach dem Kaderumbruch bescheiden. Im ersten Saisonspiel der Oberliga-Westfalen trifft der Absteiger auf Westfalia Herne (Freitag, 19 Uhr).

"Wir haben mittlerweile eine sehr junge Mannschaft, die sich in der Vorbereitung erst noch finden musste", erklärt Sprockhövels Trainer Andrius Balaika. Mit der Vorbereitung ist der 38-Jährige letztendlich zufrieden, auch wenn die Testspielergebnisse nicht immer für die TSG sprachen. "In der Hälfte der Vorbereitung war es etwas holprig, aber das haben wir frühzeitig erkannt und behoben", sagt Balaika, der den Abstieg aus der Regionalliga durchaus verkraften konnte.

"Ich glaube dass wir dort, wo wir jetzt sind gut aufgehoben sind."

Andrius Balaika (Trainer TSG Sprockhövel)

Für Balaika und die TSG Sprockhövel war die Regionalliga eine "schöne Erfahrung", mit der niemand gerechnet hatte. "Ich glaube dass wir dort, wo wir jetzt sind, gut aufgehoben sind", schätzt der Litauer die Chancen in der Oberliga Westfalen ein. Einige seiner Spieler werden aber noch etwas Zeit brauchen bis sie richtig fit sind - Verletzungen spielen eine tragende Rolle.

Von einer "Mission Wiederaufstieg" will Balaika allerdings nichts wissen: "Wir haben eine komplett neue Mannschaft. Mit der TSG von letzter Saison kann man uns gar nicht mehr vergleichen." Der Trainer möchte für sich und seine neue Mannschaft, dass so schnell wie möglich Punkte gesammelt werden, um sich den Klassenerhalt zu sichern. "Über lange Sicht wollen wir das sportliche Niveau der Oberliga halten", sagt Balaika, der die Liga als sehr stark einschätzt.

Herne könnte ein gefährlicher Gegner sein

Zum Auftakt der neuen Saison gastiert der Aufsteiger Westfalia Herne in der Germanflavours Travel-Arena. Balaika hätte lieber zu einem späteren Zeitpunkt gegen Herne gespielt. "Die Euphorie, die Herne durch den Aufstieg mitbringen wird, könnte gefährlich werden", weiß der Trainer. Westfalia ist nach seinem Empfinden ein ambitionierter Verein, der attraktiven Fußball spielt.

Interessant wird sein, wie sich die neuen Spieler integrieren konnten und auf dem Platz auftreten. Unter anderem hat die TSG David Trautmann (MSV Duisburg U19), Blerton Muharremi (Wuppertaler SV U19) und Liron Peretz (RW Essen U19) verpflichtet. "Wir haben uns die Charaktere der Jungs genau angeschaut. Ich will, dass die Spieler für das Team arbeiten", appelliert Balaika vor dem Auftakt gegen Westfalia Herne.

(2) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 Sportfreunde Siegen 20 8 7 5 36:34 2 31
10 TuS Erndtebrück 20 9 4 7 34:39 -5 31
11 TSG Sprockhövel 20 8 2 10 42:34 8 26
12 SC Preußen Münster II 20 7 4 9 33:38 -5 25
13 SpVgg Vreden 20 7 4 9 23:41 -18 25
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 ASC 09 Dortmund 10 6 2 2 27:18 9 20
8 SC Preußen Münster II 10 6 2 2 25:19 6 20
9 TSG Sprockhövel 10 6 1 3 32:18 14 19
10 TuS Erndtebrück 10 6 1 3 16:15 1 19
11 SV Schermbeck 2020 10 6 0 4 24:11 13 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 TuS Haltern am See 10 3 1 6 14:18 -4 10
16 TSV Victoria Clarholz 10 2 2 6 13:21 -8 8
17 TSG Sprockhövel 10 2 1 7 10:16 -6 7
18 Hammer SpVg 10 2 1 7 10:24 -14 7
19 SC Preußen Münster II 10 1 2 7 8:19 -11 5

Transfers

TSG Sprockhövel

TSG Sprockhövel

11 A
TuS Haltern am See
Montag, 06.06.2022 15:00 Uhr
1:1 (-:-)
11 A
TuS Haltern am See
Montag, 06.06.2022 15:00 Uhr
1:1 (-:-)

Torjäger

TSG Sprockhövel

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.