Startseite » Kurz notiert

OL NR
Schonnebeck knackt magische 70-Punkte-Marke

(2) Kommentare
dirk tönnies, Spvg Schonnebeck, Saison 2014/2015, dirk tönnies, Spvg Schonnebeck, Saison 2014/2015
Foto: Tillmann

Einen „kleinen Sommerkick“ lieferte der Vizemeister aus Schonnebeck laut seinem Trainer zum Saison-Kehraus in der Oberliga Niederrhein.

„Aber wir hatten uns als letztes Ziel gesetzt, die magische 70-Punkte-Marke zu knacken, das ist uns mit 72 Zählern gelungen“, freute sich Coach Dirk Tönnies. Die Gastgeber, vor dem Anpfiff noch mit Rest-Hoffnungen auf den Klassenerhalt, waren zwar bemüht, konnten aber nicht so wie sie wollten. Was letztlich durchkam, parierte Marcel Dietz in seinem letzten Spiel für die Schwalbenträger in bravouröser Manier. „Das freut mich für ihn, dass ihm so ein Abschluss bei uns gelungen ist“, lobte Tönnies.

Bereits in der ersten Halbzeit hätte Torjäger Marc Enger die Gäste in Führung schießen müssen, aber aus nur vier Metern nagelte er die Kugel über die Latte (33.). Besser machte er es vier Minuten vor Schluss: Nach schöner Vorarbeit von Yves Busch, der drei Gegner aussteigen ließ, drosch er die Vorlage mit „gefühlten 100 km/h“ mit seiner linken Klebe flach in die Maschen.

(2) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.