Startseite

Rheine - Hüls
VfB fährt erneut ohne Punkte nach Hause

(2) Kommentare
OL WF: Rheine schlägt Hüls

Der VfB Hüls konnte seine Negativserie in Rheine nicht stoppen. Bei der Eintracht verloren die Marler mit 1:2.

„Das ist eine sehr unglückliche Niederlage für uns, wir haben unverdient verloren“, meinte VfB-Trainer Karsten Quante nach der fünften Punktspiel-Niederlage in Folge. Die Treffer für die siegreichen Gastgeber gelangen Timo Scherping (30.) und Philip Fontein (44.), welcher in der 75. Minute nach einem wiederholten Foulspiel die Gelb-Rote Karte kassiertel Nach dem Anschlusstreffer, welcher Serdar Yigit zwei Minuten nach dem Pausentee gelang, schöpften die Marler noch einmal Hoffnung. „Wir hatten einige vielversprechene Angriffe, konnten die Chancen aber nicht nutzen“, sagte Quante.

Onucka fliegt vom Platz

Vor allem ein Lattentreffer von Marko Onucka brachte den Rheiner Heimsieg ernsthaft in Gefahr, am Ende stand aber ein unbefriedigender Jahresabschluss für die Gäste. Zu allem Überfluss sah Onucka kurz vor Schluss noch die Gelb-Rote Karte wegen eines angeblichen Handspiels. „Er verstand die Welt nicht mehr, auch für mich war das kein absichtliches Handspiel“, äußerte sein Trainer.

(2) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

adilette 2014-12-14 11:48:19 Uhr
Jepp,wird wohl bald passieren,der Quante ist wohl überfordert i der Oberliga,
und der rührige Teammanager kann doch eh nur beim Ligarivalen Zweckel
einkaufen.Veraergert

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.