Startseite

SSVg
Velbert beweist Regionalligatauglichkeit

(0) Kommentare
SSVg Velbert: Bis Weihnachten alles gewinnen

Die jüngste Pokalniederlage gegen den FC Kray ist passé, jetzt will die SSVg Velbert den Fokus wieder total auf die Liga richten.

Keine Frage – der Abstieg aus der Regionalliga letzte Saison tat weh. Als abgeschlagener Tabellenletzter der Saison 2013/14 stiegen die Blau-Weißen in die Oberliga Niederrhein ab. Trotz der sportlich schwierigen Zeit hat sich die SSVg gefangen und will den Betriebsunfall Oberliga Niederrhein schnellst möglich beheben.

Uerdingen geschlagen, gegen Kray erst im Elfmeterschießen bezwungen

Klammert man das Elfmeterschießen gegen den FC Kray einmal aus, dann stand es nach 90 Minuten in der Christopeit-Arena 0:0. „Wir“, unterstrich Niklas Andersen nach der Partie, „sind absolut auf Augenhöhe mit den Mannschaften aus der Regionalliga.“ Bereits im Achtelfinale des Niederrheinpokals wurde das untermauert, als die Velberter den KFC Uerdingen aus dem Pokal warfen. In einem Spiel ist natürlich immer alles möglich, aber der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Mit Trainer André Pawlak haben die Bergischen einen Mann an der Seitenlinie, der jahrelang in der Jugend vom FC Schalke 04 aktiv war und trotz seiner erst 43 Jahre als Trainer alles mitbringt, um erfolgreich zu sein. „In der Liga sind wir auf einem guten Weg“, bemerkt der Coach und fügt hinzu: „Der Verein lechzt einfach nach der Regionalliga."

Noch 4 Spiele bis Weihnachten

Auf Pawlak wartet in den kommenden Tagen viel Arbeit. Er muss schnell den Fokus nach vorne richten, denn Zeit zum Verschnaufen bleibt nicht. Am kommenden Wochenende wartet schon ein unmittelbarer Tabellenkonkurrent auf die Blau-Weißen – die Reserve des MSV Duisburg. „Es sind noch vier Spiele bis zur Winterpause, wenn wir die alle gewinnen, dann sind wir oben dabei“, definiert Andersen den Arbeitsauftrag bis zur Winterpause.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.