Startseite

ETB - Wülfrath 0:1
Tiefschlaf in der ETB-Defensive

ETB: 0:1! Heimpleite gegen Wülfrath

Der ETB SW Essen musste am Sonntagnachmittag gegen den 1.FC Wülfrath eine bittere Heimpleite einstecken, die sich die Essener selbst zuzuschreiben hatten.

Wülfraths Yannick Salem-Louniangou nutzte in der 37. Minute den kollektiven Tiefschlaf der ETB-Defensive aus und erzielte mühelos den Treffer des Tages. „Felix Clever und Kevin Müller waren in diesem Fall eingeteilt. Das hat aber überhaupt nicht funktioniert, so dass Salem leichtes Spiel hatte“, monierte der Trainer der Schwarz-Weißen, Dirk Helmig.

ETB SW Essen - 1. FC Wülfrath 0:1 (0:1) Essen: Ritz - Forsmann, Müller (80. Dzierzon), Clever, Rott - Essomé, Bayram (63. Voß), Zeh, El Hossaini - Najdi, Aliev (63. Hoffmann). Wülfrath: Herweg - Jeglorz (67. Fürguth), J. Steegmann, Haschke, Osei - Luginger (69. Kursun), Kapitza, Kizilarslan, Ilbay - Salem, Sow (80. M. Steegmann). Schiedsrichter: Jens Laux. Tore: 0:1 Salem (37.). Zuschauer: 290.

Den Gastgebern gelang es in der Folge nicht mehr, Wülfrath in Verlegenheit zu bringen. Helmig: „Aus dem Spiel heraus haben wir uns keine Chancen herausgespielt. Das war zu wenig.“

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.