Startseite » Fußball » Landesliga

LL
GSV Moers verspielt Führung und steigt ab

Foto: Ulla Michels

Am finalen Landesliga-Spieltag dreht der GSV Moers zwischenzeitlich die Partie gegen den Duisburger SV, dann folgt der Einbruch. Am Ende steht der Gang in die Bezirksliga.

Die als Aufsteiger in die Spielzeit gestartete Elf vom GSV Moers muss den direkten Gang zurück in die Bezirksliga antreten. Am 34. Spieltag hätte der von Thorsten Schikofsky trainierten Mannschaft ein Sieg gegen den Duisburger SV gereicht, in den letzten 90 Minuten dieser Landesliga-Saison hagelte es allerdings eine 3:6-Pleite für die Grafschafter.

DSV 1900 leidet mit Moersern

So deutlich wie sich das Endergebnis auf dem Papier darstellt, war die Niederlage aus Moerser Sicht allerdings ganz und gar nicht: Mit einem leidenschaftlichen Auftritt stellten die Gelben kurz nach der Pause eigentlich alle Zeichen auf Sieg und drehten die Partie zur zwischenzeitlich durchaus verdienten Führung. "Nach der Führung waren wir ganz nah dran, weil Duisburg nicht mehr viel gemacht hat und wir keine Torchancen mehr zugelassen haben", befand auch Cheftrainer Schikofsky.

Ein schwerer Patzer von der Defensivabteilung leitete kurz darauf jedoch den bitteren Einbruch ein: Erst verhalf den Gästen ein Moerser Eigentor zum Ausgleich, dann legte der SV innerhalb weniger Minuten zwei weitere Treffer nach. "Dann haben wir fünf unerklärliche Minuten und kriegen drei Gegentore. Ich kann es mir nicht erklären. Damit ist die Sache dann erledigt", sagte ein sichtlich betroffener GSV-Trainer weiter.

Während die Schikofsky-Elf die Saison also auf einem Abstiegsplatz beendet, durfte sich der Gast aus Duisburg am Ende des Tages über einen gelungenen Rückrunden-Abschluss freuen. Allzuviel Ausdruck wollten die Duisburger ihrer Freude trotzdem nicht verleihen: aus Gründen des Respekts verzichtete der SV auf ausschweifenden Jubel. "Man muss nicht groß jubeln, wenn der Gegner absteigt. Das gehört sich nicht", gab Duisburgs junger Cheftrainer Julien Schneider nach dem Schlusspfiff zu Protokoll.

Bezirksliga 5

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 TuS Xanten 23 13 4 6 57:45 12 43
5 SV Rindern 23 12 4 7 38:31 7 40
6 GSV Moers 23 9 7 7 36:33 3 34
7 DJK SW Twisteden 24 8 7 9 41:36 5 31
8 FC Aldekerk 23 8 7 8 37:38 -1 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Viktoria Goch 11 10 0 1 38:10 28 30
3 TuS Xanten 12 8 2 2 33:18 15 26
4 GSV Moers 12 7 3 2 23:12 11 24
5 SV Budberg 12 7 3 2 23:13 10 24
6 SV Rindern 11 6 3 2 18:11 7 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 SV Borussia Veen 12 3 3 6 19:33 -14 12
9 DJK SW Twisteden 12 2 5 5 19:19 0 11
10 GSV Moers 11 2 4 5 13:21 -8 10
11 TSV Weeze 11 2 2 7 8:23 -15 8
12 Uedemer SV 11 2 0 9 18:32 -14 6

Transfers

GSV Moers

GSV Moers

25 H
SV Rindern
Sonntag, 15.05.2022 15:00 Uhr
2:0 (-:-)
26 A
Viktoria Goch
Sonntag, 22.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
27 H
SV Borussia Veen
Sonntag, 29.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
25 H
SV Rindern
Sonntag, 15.05.2022 15:00 Uhr
2:0 (-:-)
27 H
SV Borussia Veen
Sonntag, 29.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
26 A
Viktoria Goch
Sonntag, 22.05.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

GSV Moers

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.