Startseite » Fußball » Landesliga

Landesliga Niederrhein 2
SV Sonsbeck schießt Sterkrade-Nord ab

Der SV Sonsbeck erteilte der SpVgg Sterkrade-Nord eine Lehrstunde: 5:0 hieß es am Ende für den SV Sonsbeck. Der SV Sonsbeck ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Sterkrade-Nord einen klaren Erfolg.

Die SpVgg Sterkrade-Nord nahm in der Startelf eine Veränderung vor und begann die Partie mit Berg statt Vogel. Auch der SV Sonsbeck tauschte auf zwei Positionen. Dort standen Terfloth und Prause für Oliveira Monteiro Moreira und Vengels in der Startformation.

Felix Terlinden brachte den SV Sonsbeck in der 14. Minute in Front. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Jannis Pütz vor den 111 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für den Gast erzielte. In der 33. Minute stellte Sterkrade-Nord personell um: Per Doppelwechsel kamen Damian Vergara Schlootz und Akin Ergin auf den Platz und ersetzten Daniel Agostino und Marcel Dietz. Weitere Tore blieben bis zum Halbzeitpfiff aus und so ging es mit einem Vorsprung für den SV Sonsbeck in den Kabinentrakt. Bei der SpVgg Sterkrade-Nord kam zu Beginn der zweiten Hälfte Marcel Vogel für Stefan Tempes in die Partie. Mit dem 3:0 durch Sebastian Leurs schien die Partie bereits in der 52. Minute mit dem SV Sonsbeck einen sicheren Sieger zu haben. Doppelpack für den SV Sonsbeck: Nach seinem zweiten Tor (73.) markierte Terlinden wenig später seinen dritten Treffer (75.). Sonsbeck überrannte Sterkrade-Nord förmlich mit fünf Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Für die SpVgg Sterkrade-Nord sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. In der Defensivabteilung des Heimteams knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt.

Mit dem Sieg baut der SV Sonsbeck die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte die Sonsbecker fünf Siege, ein Remis und kassierte erst eine Niederlage. Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut der SV Sonsbeck hoffnungsfroh in die nähere Zukunft. An dem SV Sonsbeck gibt es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst viermal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Landesliga Niederrhein 2. Während Sterkrade-Nord am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SV Hönnepel-Niedermörmter gastiert, duelliert sich der SV Sonsbeck zeitgleich mit dem GSV Moers.

[url=spm_match_139342041]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Landesliga 2 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.