Startseite » Fußball » Landesliga

Heiligenhaus
SSVg 09/12 wappnet sich für die neue Saison

(0) Kommentare
Heiligenhaus: SSVg 09/12 wappnet sich für die neue Saison
Foto: Funke Foto Services

Die Heiligenhauser präsentieren eine Woche nach dem Saisonende gleich elf neue Spieler. Der Landesligist hat die Lehren aus der Seuchensaison gezogen und setzt auf einen breiten Kader.

Was war das für eine kuriose Landesliga-Saison bei der SSVg Heiligenhaus. Besonders in der Rückrunde, in der Hakan Yalcinkaya nach dem berufsbedingten Rücktritt von Deniz Top die Verantwortung übernahm, nahm die Verletzungsmisere der SSVg 09/12 teils absurde Züge an.

Phasenweise waren mehr Spieler verletzt, angeschlagen oder anderweitig verhindert als einsatzfähige Spieler zur Verfügung standen. Nicht fitte Akteure mussten auflaufen und eine Verschlimmerung ihrer Blessuren riskieren, oft musste die Bank mit jungen Talenten aus der zweiten Mannschaft, die in der Kreisliga B ein ganz anderes Niveau gewohnt waren, aufgefüllt werden, um im Notfall überhaupt Wechseloptionen zu haben. Umso höher ist Yalcinkayas Team der am Ende doch recht souveräne Klassenerhalt anzurechnen, auch wenn die Abstiegsgefahr bis zwei Spieltage vor Schluss zumindest theoretisch noch präsent war. Besonders erwähnenswert ist da der 4:2-Erfolg über den über die Relegation doch aufgestiegenen SC Union Nettetal, der im Endeffekt dem SC Velbert den Direktaufstieg mit ermöglichte.

Breiter Kader für mehr Ruhe

Diese Ausnahmesituation soll sich logischerweise nicht wiederholen, wie der sportliche Leiter Bernd Wagner, der sich in Zukunft wieder etwas mehr zurücknehmen möchte, verlauten lässt: „Wir hatten schon sehr viel Pech mit Verletzungen und das hätte auch schiefgehen können. Daher ist es das Ziel, den Kader deutlich breiter aufzustellen, um die kommende Saison etwas ruhiger zu gestalten und im besten Fall noch im oberen Drittel anzugreifen.“ Dafür schnappten die Heiligenhauser gleich elfmal auf dem Transfermarkt zu. „Wir haben schon einige gestandene Leute und wollten sowohl viele junge, als auch weitere erfahrene Akteure hinzugewinnen. Das ist uns gelungen und ich denke, dass wir uns sehr gut verstärkt haben.“

Der bekannteste Neue ist sicherlich Marcel Lange, der seine Schuhe nach einigen Jahren beim SC Velbert nun für die SSVg 09/12 schnüren wird. Christos Karakitsos (TVD Velbert), Marcus Bryks, Hamza Malek (ASV Mettmann) und Adem Cakat (1. FC Wülfrath) bringen zusätzliche Erfahrung an die Talburgstraße. Die Talente Ammar Cengic (Ratingen 04/19 A-Jugend), Utku Acici (18, SSVg Velbert A-Jugend) und Ahmet Tepebas (20, SSVg Velbert U23) sollen den Konkurrenzkampf anheizen.

Wagner: „Es war immer unser Bestreben, auch viele junge Spieler zu integrieren.“ Des Weiteren wird ein japanisches Trio den Kader ergänzen. Soh Narita (24) kommt ebenfalls aus Mettmann, Seiya Takahashi (21) wechselt vom Düsseldorfer SV und Hayato Yakamaru (25) von den Wollongong Wolves aus der australischen zweiten Liga nach Heiligenhaus. Er kennt Deutschland aber schon von seiner Zeit beim 1. FC Mönchengladbach.

(0) Kommentare

Kreisliga A

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Grün-Weiß Wuppertal 0 0 0 0 0:0 0 0
2 SSVg Heiligenhaus 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Langenberger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
4 SSV 07 Sudberg 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Grün-Weiß Wuppertal 0 0 0 0 0:0 0 0
2 SSVg Heiligenhaus 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Langenberger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
4 SSV 07 Sudberg 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Grün-Weiß Wuppertal 0 0 0 0 0:0 0 0
2 SSVg Heiligenhaus 0 0 0 0 0:0 0 0
3 Langenberger SV 0 0 0 0 0:0 0 0
4 SSV 07 Sudberg 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

SSVg Heiligenhaus

Torjäger

SSVg Heiligenhaus

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.