Startseite » Fußball » Landesliga

LL W 3
Zweckel leistet nur wenig Widerstand

(0) Kommentare
LL W 3: Zweckel leistet nur wenig Widerstand

Der SV Zweckel kam gegen den Hombrucher SV mit 1:6 unter die Räder.

Zweckel war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel beim Gast hatte Hombruch schlussendlich mit 2:1 gewonnen.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete Hombruch mit drei Änderungen. Diesmal begannen Mund-Reyes, Mattes und Meyer für Hennig, Dücker und Much. Auch der SV Zweckel baute die Anfangsaufstellung auf fünf Positionen um. So spielten Yiyit, Boran, Hövel, Vasic und Stojcic anstatt Meinberg, Attris, Özbicerler, Pavlovic und Flossbach.

Tim Schrade trug sich in der 19. Spielminute in die Torschützenliste ein. Wer glaubte, Zweckel sei geschockt, irrte. Haris Imsirovic machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (22.). Die Weichen auf Sieg für den Hombrucher SV stellte Fabio Mund-Reyes, der in Minute 29 zur Stelle war. Florian Peterhülseweh witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:1 für den Gastgeber ein (33.). Nennenswerte Szenen blieben bis zum Seitenwechsel aus, sodass das Zwischenergebnis auch zu Beginn des zweiten Durchgangs Bestand hatte. In der 60. Minute stellte Hombruch personell um: Per Doppelwechsel kamen William Najdi und Ferdinand Franzrahe auf den Platz und ersetzten Julian Voß und Peterhülseweh. Schrade baute den Vorsprung des Hombrucher SV in der 61. Minute aus. Najdi beseitigte mit seinen Toren (69./89.) die letzten Zweifel am Sieg von Hombruch. Am Schluss schlug die Hombrucher den SVZ vor eigenem Publikum und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der Hombrucher SV beendet die Serie von vier Spielen ohne Sieg. Trotz des Sieges bleibt Hombruch auf Platz sieben.

27:99 – das Torverhältnis des SV Zweckel spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Absteiger wartet schon seit neun Spielen auf einen Sieg. Zweckel musste sich nun schon 23-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SVZ insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Der SV Zweckel bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Landesliga Westfalen 3. Nach 30 absolvierten Begegnungen nimmt Zweckel den 17. Platz in der Tabelle ein. Für das nächste Spiel reist der Hombrucher SV am 21.05.2018 zu Mengede 08/20, am selben Tag empfängt der SVZ die SpVgg Horsthausen.

(0) Kommentare

Spieltag

Landesliga 3 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.