Startseite » Fußball » Kreisliga B

Was war da los?
"Orange trägt nur die Müllabfuhr"

(22) Kommentare
Was war da los?: "Orange trägt nur die Müllabfuhr"

Nach dem Spruch eines Zuschauers pfeift der Schiedsrichter die Begegnung zwischen dem VfL Duisburg-Süd und dem ETuS Bissingheim in der 86. Minute ab.

Beide Seiten konnten den Spielabbruch nicht nachvollziehen.

RevierSport fragt: Was war da los?

Mario Thomas (Trainer des ETuS Bissingheim): "Das Spiel war absolut fair, kein bisschen aggressiv und ein harmloser Sommerkick, denn es ging ja auch für beide Mannschaften um nichts mehr. Es gab diverse Diskussionen schon während des Spiels, weil der VfL mit einigen Entscheidungen nicht so zufrieden war. Dann wurde kurz vor Ende das Spiel auf Grund eines Zuschauers-Rufes abgebrochen. Ich habe für den Abbruch kein Verständnis. Es stand schon 4:1 für unsere Mannschaft. Das Spiel war schon gegessen."

Ralf Delitz (Trainer des VfL Duisburg-Süd): "Während des Spiels gab es schon Unstimmigkeiten aufgrund der Entscheidungen des Schiedsrichters. In der 86. Spielminute kam es dann zum Spielabbruch, da ein Zuschauer rief: 'Orange trägt nur die Müllabfuhr.' Der Schiedsrichter, der ein orangenes Jersey trug, wollte, dass die Person, die den Spruch geäußert hatte, vom Gelände geworfen wird, konnte aber nicht genau sagen, welche Person es war. Deshalb brach er das Spiel ab. Beide Kapitäne haben dann noch versucht, auf den Schiedsrichter einzureden und ihn umzustimmen. Doch es brachte nichts. Das war lächerlich. Jürgen Klopp hätte den aufgefressen. Gerade in solchen Ligen muss man doch was abkönnen."

(22) Kommentare

Spieltag

Kreisliga B2 Kreis Duisburg-Mülheim-Dinslaken

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.