Startseite » Fußball » Kreisliga A

Kreisliga A
Dostlukspor Bottrop muss in die Aufstiegsrunde

(1) Kommentar
Kreisliga A: Dostlukspor Bottrop muss in die Aufstiegsrunde
Foto: Frank Oppitz

Weil das Verfahren vor der Kreisspruchkammer noch nicht rechtskräftig ist, muss Dostlukspor Bottrop als eigentlicher Meister in der Relegation starten.

Die Tabelle weist Dostlukspor Bottrop seit Sonntag als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga aus. Weil der FC Sterkrade 72 und Dostlukspor vor der Spruchkammer aber immer noch um die Punkte aus dem Spiel in März streiten, muss eine provisorische Aufstiegsrunde ausgetragen werden. An dieser ist neben Sterkrade und Dostlukspor auch Arminia Lirich beteiligt. Im ersten von maximal drei Spielen treffen heute im Volksparkstadion an der Wilhelmstraße in Oberhausen der FC Sterkrade 72 und Dostlukspor Bottrop aufeinander (19.30 Uhr).

Die Rivalität zwischen Sterkrade und Dostlukspor wird in dieser Saison nicht nur auf dem Fußballplatz ausgetragen: Im März gewannen die Bottroper das Spitzenspiel in Sterkrade mit 3:1. Sterkrade legte im Anschluss jedoch Protest gegen die Spielwertung ein. Ein nicht spielberechtigter Spieler habe mitgewirkt, so die Begründung. Ein Blick in den Spielberichtsbogen konnte die Argumentation zunächst nicht stützen. Aber Sterkrade legte der Spruchkammer eine Videoaufnahme vor, die den betreffenden Spieler in einer Szene nach dem Spiel zeigen soll. Zwar war aus dem Video nicht ersichtlich, ob der Fußballer tatsächlich am Spiel teilgenommen hatte, doch die Spruchkammer um den Vorsitzenden Andreas Zimmermann (Arminia Lirich) folgte der Sterkrader Argumentation und wertete das Spiel gegen Dostlukspor. Die Bottroper legten über einen Anwalt Widerspruch gegen das Urteil ein, sollen dabei aber eine Frist versäumt haben. Rechtskräftig ist das Urteil noch nicht. Andreas Zimmermann, Vorsitzender der Kreisspruchkammer, wollte sich am Dienstag nicht zu den Hintergründen äußern: „Zu laufenden Verfahren sage ich nichts.“

Sollten den Bottropern die Punkte aus dem Spiel aberkannt werden, würde sich das Tabellenbild maßgeblich ändern. Dostlukspor, Sterkrade und Lirich hätten dann jeweils 58 Punkte. Weil ein Ende der gerichtlichen Auseinandersetzung noch nicht in Sicht ist, muss eine provisorische Entscheidungsrunde ausgetragen werden, die dann Gültigkeit haben wird, wenn Bottrop am Grünen Tisch rechtskräftig unterliegt. Der Sieger der heutigen Partie muss am Sonntag gegen die DJK Arminia Lirich antreten. Sollte der Sieger auch dieses Spiel gewinnen, wird die dritte Partie am 13. Juni überflüssig.

(1) Kommentar
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.